Euer Trauspruch

Welchen Trauspruch habt ihr euch denn ausgesucht und warum?
Unserer wird wahrscheinlich aus dem Buch Rut sein:
*Wohin du gehts, dahin will auch ich gehen, und wo du bleibst, da bleibe auch ich. Dein Volk ist mein Volk und dein Gott ist mein Gott. *

Wir haben ihn gewählt, weil er das ausdrück was wir fühlen. Wir wollen niemals von einander getrennt sein und immer dahin gehen wo der/die andere hingeht.
Das Thema Gott ist zudem ein wichtiges Thema bei uns, da ich sehr religiös aufgewachsen bin und es auch immer noch bin, mein Schatz hingegen damit, bevor er mich getroffen hat, nicht wirklich in Berührung gekommen ist. Und trotzdem kann ich mit ihm über alles reden was Gott betrifft und er unterstützt mich in meinem Glauben so, dass ich manchmal das Gefühl habe er hätte sein ganzes Leben nichts anderes getan und wäre selber schon immer religös gewesen. Und wir verstehen uns trotz der eigentlich unterschiedlichen Geschichte, wie die Worte “dein Gott ist mein Gott” es ausdrücken.

Unser wird wahrscheinlich dieser sein:

“Setze mich wie ein Siegel auf dein Herz und wie ein Siegel auf deinen Arm. Denn Liebe ist stark wie der Tod, und ihr Eifer ist fest wie die Hölle. Ihre Glut ist feurig und eine Flamme des HERRN, daß auch viele Wasser nicht mögen die Liebe auslöschen noch die Ströme sie ertränken. Wenn einer alles Gut in seinem Hause um die Liebe geben wollte, so gölte es alles nichts.”

Hoheslied 8, 6+7

Wir haben:
Die Kunst zu lieben besteht vor allem darin,
sich nahe zu sein,
ohne sich nahe zu treten,
sich täglich zu sehen,
ohne alltäglich zu werden,
eins zu werden
und doch zwei zu bleiben.

xxx

@mrs dinkleman,

finde euren trauspruch sehr schön, woher ist er??

Unserer war :

Wer den anderen liebt, lässt ihn gelten, so wie er ist, wie er gewesen ist und wie er sein wird. (Michel Quoist)

Unser Trauspruch:

Zwei sind besser als einer allein. Denn wenn sie hinfallen, richtet einer den anderen auf.

Prediger 4, 9-10

wir haben den:

Die Liebe erträgt alles, glaubt alles, hofft alles, hält allem Stand.
Die Liebe hört niemals auf. (1.Korinther 13,7-8 )

lg
Juli08

@Julyeve
Danke! Der ist von Jochen Mariss, ich glaube wachgeküßt hat ihn auch in einer etwas abgewandelten Form.

@rebecca

wir haben auch den Trauspruch aus dem Buch Rut, weil mein Schatz Kroate ist (wir sind aber beide katholisch) und der Teil “dein Volk ist mein Volk” eine ganz wichtige Bedeutung für uns hat, weil wir dadurch symbolisieren, dass wir unsere gegenseitige Herkunft anerkennen. Und natürlich auch, weil wir uns niemals trennen wollen und immer dort sein wollen, wo der andere ist…

lg Michi

Unser Trauspruch wird folgender sein, vielleicht auch in gekürzter Fassung:

"Lege mich wie ein Siegel auf dein Herz, wie ein Siegel auf deinen Arm. Denn Liebe ist stark wie der Tod und Leidenschaft unwiderstehlich wie das Totenreich. Ihre Glut ist feurig und eine Flamme des Herrn, so dass auch mächtige Wasser die Liebe nicht auslöschen und Ströme sie nicht ersticken.

Wir haben:

“Bleibt niemand etwas schuldig, nur die Liebe schuldet ihr einander immer”

Wir haben uns da lange mit der Entscheidung schwer getan, da wir gerne einen kurzen Spruch wollten.

Was mir auch sehr gut gefallen hat:
“Ihr sollt in Freude ausziehen und in Frieden geleitet werden”.

Grüße

Hallo Zusammen,

wir hatten :

**All Eure Dinge lasst in der Liebe geschehen **

1 Korinther 16,14

Das wird unserer werden:

Sei mir ein starker Hort, dahin ich immer fliehen möge, der du zugesagt hast mir zu helfen; denn du bist mein Fels und meine Burg.

Psalm 71,3

wir haben aus Matthäus 28, 20:
Und siehe:
Ich bin bei Euch alle Tage bis an das Ende der Welt.

@Bärbel

Mir gefällt euer Trauspruch total gut!!!

Diese hier würden uns ansonsten noch sehr gut gefallen:

Die Liebe hört niemals auf.

Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; aber die Liebe ist die größte unter ihnen.

Alle eure Dinge lasst in der Liebe geschehen!

LG Sweety

Hallo,

unser ist
" Es ist aber der Glaube eine feste Zuversicht auf das, was man hofft,
und ein nichtzweifeln an dem, was man nicht sieht."

Hebräer 11,1

Hallo,

gehört zwar jetzt nicht wirklich hier her, aber ich wollte Euch mal fragen, ob man denn einen Trauspruch aus der Bibel nehmen MUSS?!

Lg
Lillylein

hallo!

unser trauspruch:
“und einer achte den anderen höher als sich selbst.”
(phillipper 2)

grüße,
juli