EURE MEINUNG IST GEFRAGT:Federweißer statt Sekt zum Empfang?

HAllo Mädels!

Gestern ist uns der Gedanke gekommen, dass Federweißer doch ganz schön lecker wäre und siehe da, es gibt schon welchen!! :smiley:
Nun haben wir gedacht, man könnte den doch anstatt Sekt nach der Kirche zum Epfang nehmen. Ist viel billiger, ich finde es leckerer und passt doch auch zu diversen Häppchen.
Aber was meint ihr? Ist das zu unedel oder passt doch nicht? Wenn wir den haben wollen, müssten wir heute noch bestellen, weil wir schon am Freitag heiraten…

Danke für eure Meinungen,

Anno

Also ich persönlich finde das super. Federweißer ist a) superlecker und b) mal was anderes. Ich würde allerdings darauf achten, dass die Qualität stimmt und mich beim Winzer beraten lassen. Das gilt auch für die Weine, vielleicht könnt ihr ja mit euren Trauzeugen eine leckere Weinprobe machen? Und ich würde eine alkoholfreie Alternative zum Empfang anbieten, vielleicht naturtrüber Abfelsaft mit einem Schuß roten Sirup (evtl. Granatapfel), damits edler aussieht.

Also wenn ihr “deftige” Häppchen habt, finde ich die Idee auch super!!!
Möchte aber zu bedenken geben, dass der Sekt zum “Anstoßen” auf und mit dem Brautpaar gesehen wird und weniger als eigentliches Getränk. Kann sein, dass einige dann das Gefühl ahben, dass etwas fehlt…
Geht es um den Sekt nach der Kirche oder zum emopfang der gäste in der Location? Das könnte man dann auc super aufteilen!
lg

Also ich als Federweißer-Fan finde die Idee auch total klasse!!! Das kommt bestimmt gut an bei den Gästen!

Und die Häppchen dazu kann man ja hübsch dekorieren, dann wirkt es sichlich auch nicht unedel oder unpassend!

LG Sahara

Das freut mich sehr, dass ihr die Idee auch gut findet! :smile: Dann werden wir es so machen.

@Märzbraut: Es ging um den Empfang nach der Kirche. In der Lokation haben wir nicht nochmal einen Empfang. Aber ich denke, dass wir mit dem Sekt eh nicht so “auf das Brautpaar” angestoßen hätten… die Getränke werden einfach so gereicht.

@Juli: für alkoholfreie Getränke haben wir ausreichend gesorgt

Danke euch nochmal, Anno

also ich trinke fedderweißer grundsätzlich sehr gerne, und ich denke es ist auch eine sehr gute idee, die bei vielen gut ankommt, man sollte aber bedenken dass dieser wein, bei vielen menschen eine wirkung erzielen kann, die diese außer gefecht setzen können, sprich man bekommt dadurch leicht durchfall :open_mouth:

Hallo Anno,

auch ich bin ein Fan von Federweißen. Trotzdem gebe ich zu bedenken, dass nicht jeder Ferderweißen verträgt. Durch den hohen Hefeanteil gärt der Federweiße im Magen-Darmtrakt weiter … ich denke, du weißt, was ich meine. Ich würde auf alle Fälle ein alternatives Getränk bereitstellen.

Grüße
Mascha

Hallo,

ich gehöre zu den Leuten, die ihn zwar lieben - aber überhaupt nicht vertragen. Je nach dem ,wann ihr den reicht, könnte es sich in seiner Wirkung noch übertreffen (viele Gäste haben vielleicht einen leeren Magen - vor Aufregnung oder wegen Zeitmangel).
Da es aber eine super Idee ist , würde ich es trotzdem machen - allerdings auch noch Alternativgetränke anbieten und auf jeden Fall etwas herzhaftes dazu :wink:

Viel Spass,
June

Hi Anno,

auch ich gehöre leider zu den Menschen, die diesen leckeren Federweißer nicht mal im Ansatz vertragen.

Für den Empfang nach der Hochzeit ist es eine schöne Alternative zum Sekt - doch ich persönlich finde den Sekt einfach passender, da er sich besser zum Anstossen auf das Brautpaar eignet und traditionell edler ist.

Eine Alternative von beiden Getränken ist vielleicht die beste Variante - ganz nach dem Geschmack und der Verträglichkeit Eurer Gäste :smiley:

Liebe Grüße
Jana

Prosecco vs. Sekt vs. Champagner vs. Federweißer

Wir führen sicher noch ganz lange eine Diskussion zu diesem Thema … es ist ja auch megainteressant, die verschiedenen Positionen kennen zu lernen. Wir als Paar werden uns auch für die traditionelle Lösung entscheiden und Sekt verwenden und zwar von der Saale-Unstrut, dem Weinbaugebiet der Region.
Ihr müsst einfach bedenken, wie es Euch und Euerer Verwandschaft am besten gefällt und welche Sekte gerne zu besonderen Anlässen getrunken werden. Wenn man das weiß, kann man, wenn man lange genug vorher beginnt, die Sonderangebote abgreifen. So ein Sektchen kann man ja auch nochmal zu anderen Höhepunkten verwenden.
Man muss nicht zum fünften Male das Rad neu erfinden und alles anders als andere machen aber auch nicht alles so , wie und weil es schon immer so war…
Die fatalen Nebenwirkungen :open_mouth: :open_mouth: :open_mouth: von Federweißem sollte man dabei aber unbedingt berücksichtigen.

LG

Hei!

Auf die Nebenwirkung würde ich auch achten - bei uns in “Mitte-Nord” ist das je eh nciht so verbreitet, aber ich weiß, wie dei federweißer abende enden… und ihr wollt ja danach erst richtig losfeiern…
es sei denn, alle sind “abgehärtet” oder die leute vom Kirchenempfang kommen nicht zur späteren Feier, dann kann´s euch ja egal sein :smiley:

Ro

Hi Rosie,

das ist echt toll, daß Ihr Weine aus dem Saale-Unstrut-Gebiet bevorzugt lecker :laughing:

Welche Sorten werdet Ihr denn bevorzugt anbieten - wißt Ihr das schon?

Freyburg ist ja bei uns gleich nebenan und da Ihr ja gerne Ausflüge macht, kann ich Euch einen Besuch auf der Burg “Neuenburg” mit anschließender Verkostung der Freyburger Sektkellerei empfehlen :smiley: :smiley: :smiley:

Liebe Grüße
Jana

Auf Neuenburg wollten wir mal in den Ehestand treten…
Ich mag immer nicht, was schon zig Leute vor mir gemacht haben und ausgerechnet ein Kollege hat da schon gefeiert.
Außerdem haben wir ja was Schöneres entdeckt.
Also, die Sekte werden von der Saale kommen - aus Thüringen komme ich, die Weine aus der Pfalz-von dort kommt er-.
Die kulinarischen Genüsse werden wohl eher thüringischer Machart sein.
LG

@Rosi und Jana: wenn wir Sket genommen hätten, dann hätte ich gern Rotkäppchen gehabt… Komme doch auch aus der Gegend.

@Ro: der Federweiße soll nicht zum sitttrinken sein, sondern die Leute bekommen auch nur ein kleines Gläschen… Dazu die Häppchen, dann sollte eigentlich nichts passieren.

@ Anno,
und er setzt sich immer mehr durch, der Rotkäppchen-Sekt…

hier ein Link, dort gibt es auch eine klasse Location für Leute, die noch suchen in Thüringen:

rotkaeppchen.de/

LG

Hallöchen,

ich find die idee auch sehr gut, vor allem ist es mal was anderes!!!

Gruß
Nicol

Hi Ihr Lieben,

die Sektkellerei von Rotkäppchen liegt Sachsen-Anhalt und passend dazu füge ich Euch gleich noch zwei weitere Links für tolle Locations bei:

www.edelacker.de

www.museum-neuenburg.de

Vielleicht ist das ja eine Anregung für die eine oder andere von Euch :smiley:

Liebe Grüße
Jana

Hallo Jana,

wegen Edelacker, bist du da wirklich sicher? Ich meine sicher zu sein, dass die Kelterei in Freyburg ist und dort ist auch eine entsprechende Location. Edeelacker ist ein Weingut, genau wie Zahn.

Sekt: rotkaeppchen.de/

Weingüter: weingut-zahn.de/

Trotzdem kann man da gut feiern und es gibt auch nocht dies tolle Location dort:

www.sonnekalb.de — Das ist ein Strohhotel.

LG

Hi Rosie,

ja… ich bin mir ganz sicher :stuck_out_tongue:

“Edelacker” ist ein Berghotel gleich neben der Neuenburg. Dort sind wir selbst schon mehrfach eingekehrt und für eine Hochzeit ist das Ambiente und gerade der Sommergarten wie geschaffen. Außerdem hat man von dem Hotel aus eine tolle Aussicht auf Freyburg sowie auf die Sektkellerei :laughing:

Mußt Du wohl doch mal wieder einen Ausflug nach Freyburg machen (nicht bös gemeint) :smiley:

Liebe Grüße
Jana

Dann liegen wir beide richtig, Edelacker ist nicht die Kellerei, sondern das Hotel. :laughing:
LG