Eyelets oder Ösen?

Ihr Lieben,

heute habe ich mal eine vielleicht etwas dumme Frage.

Und zwar, gibt es gravierende Unterschiede bzw. Argumente für das eine oder andere, zwischen Eyelets (also wenn ich die normalen, runden, einfarbigen nehme) und den ganz normalen Aktenösen? Vielleicht in der Anwednung oder in der Optik am fertigen Produkt?

Vielen Dank für Eure Hilfe!!!

Hm, das hab ich mir auch schon überlegt…

Hab dann aber eine normale Ösenzange mit bunten Ösen im Baumarkt gekauft, silbernen Ösen gibt es da auch und das funktioniert ganz prima - Kosten ca. 6 €

Aber über diese Eyelet Geschichte kann uns ja noch jemand aufklären…

LG Alina

Ich glaube, der Unterschied zwischen Ösen und Eyelets (die ja auf Deutsch auch einfach nur wieder Ösen heissen…) liegt darin, dass es im Baumarkt wohl einfach die runden gibt, währenddem man bei den Basetel-Eyelets noch unzählige verschiedene Formen zur Auswahl hat. Aber davon abgesehen dürften das Ergebnis und der Mechanismus dahinter in beiden Fällen dasselbe sein. Ich habe allerdings auch nicht beides ausprobiert, sondern bisher nur die Eyelets von Kartenkunst.

LG,
Laure

Hallo ihr Lieben-
in der Tat. Die Dinger heißen auf englisch einfach nur Eyelets. gemeint ist das gleiche. ABER: Scrapbooking-Eyelets sind kleiner als die aus dem Baumarkt und es gibt sie in verschiedenen Ausführungen und Farben.
Der Eyelet-Setter ist ein geniales Werkzeug, weil man hier - anders als bei der Zange - auch in der Mitte des Papieres ösen kann. Ihn kann man aber auch für die Baumarkt-Ösen benutzen.
Übrigens: Brads sind die entsprechenden Musterbeutelklammern (da finde ich Brads einfach schöner :wink:.

Ich hoffe, ich konnte helfen.

Liebe Grüsse

Vielen Dank für Eure Antworten!

Dann werde ich mich mal umschauen…