Fahrt im Hochzeitsauto - die Zweite

Hallo zusammen,
wir haben auch wie Yvi ein Autoproblem: Wir haben zum Standesamt auch ein A4-Cabrio. Da es hinten zu eng ist und wir eigentlich auch keinen ganz richtigen Kandidaten haben, der uns gut fahren kann, haben wir uns gefragt, ob man als Brautpaar auch selber fahren kann. Wir haben uns das Cabrio selber ausgesucht, weil es für uns ein Traumwagen ist, den wir eigentlich auch gerne selber fahren wollen. Außerdem haben wir so nach der Trauung auf der Fahrt zum Essen noch ein bißchen Zeit für uns.
Aber: Kann man das machen??? :unamused: Was sollte dagegen sprechen? Habt Ihr schon mal erlebt, daß Paare selber fahren?
Danke für die Hilfe, Nini

hi nini,

das könnt ihr auf jeden fall machen :wink:
ist sogar gar nicht so unüblich. viele, die sich ihr “traumauto” mieten, und die chance haben, selber zu fahren, fahren auch selber. bei einigen gemieteten oldtimern kann man das ja nicht, weil die nur mit chauffeur vermietet werden. aber den spaß würde ich mir dann auch nicht nehmen lassen :laughing:
finde das auch toll, wie du schon gesagt hast, dass ihr dann noch etwas zeit ganz alleine für euch habt, sowas ist an so einem tag ja auch mal ganz schön, ein paar ruhige minuten zu zweit.

lg
andrea

Hallo,
ich wüßte auch nicht was dagen sprechen soll, ich finde es persönlich auch total toll wenn das Brautpaar seinen Traumwagen selber fährt.
Ich hätte ja gerne einen 500SL zu unserer Hochzeit gemietet, aber leider ist das zu teuer, aber ich kann Dir sagen hätten wir ein solches Auto bekommen, wäre ich die erste Braut gewesen die selber fährt, mich hätte niemand davon abringen können, der SL ist einfach mein Traumauto.
LG Monja

Hallo Nini,
wir sind nach dem Standesamt auch mit dem Cabrio meiner Mama gefahren, logischerweise alleine.
Unsere Freunde hatten das Auto mit Herzluftballons, einem just-married-Schild, Dosen und Streudeko dekoriert. Sah echt schön aus.
Und wir fanden es toll, ein paar Minuten alleine für uns zu haben, so konnten sich die ersten Eindrücke ein wenig setzen. Würden es immer wieder so machen.
Viele liebe Grüße!

Hmmmm, jetzt mach ich mir langsam echt Gedanken.

Wenn es im Cabrio hinten echt zu eng ist, dann muß ich ja nen Notfallplan haben!

Vielleicht sollte ich das mal so besprechen, dass mein Vater mich auf jeden Fall hinfährt. Dann kann ich ja ausprobieren, ob das hinten drin klappt. Und wenn nicht, kann ich mich dann immer noch auf den Beifahrersitz setzen und Mutti muß mit dem eigenen Auto fahren. Und dann würden mein dann Mann :wink: und ich von der Kirche alleine in dem Hochzeitsauto wegfahren und meine Eltern zusammen in ihrem.

Und das wäre dann der Notfallplan!

Hey Super Mädels, so wird es gemacht!! Ich kann mich gegen Eure guten Argumente gar nicht wehren :exclamation: :exclamation: :exclamation:

A4-Cabrio - Wir kommen :smiley: :smiley:
Lg, Eure Nini

also wir haben das so gemacht: zum standesamt hat mich unser trauzeuge gefahren, nach dem standesamt ist dann mein schatz gefahren, weil das auto für 3 personen fast zu klein ist und mit 3 prsonen zu schwer gewesen wäre um den pass hoch zu fahren.
außerdem wollte mein schatz seinen oldtimer lieber selbst die steile steigung hochfahren, damit er nicht kaputt geht!

ich finde das auch nicht komisch. ist natürlich schön, wenn man chauffiert wird und auf der rückbank kuscheln kann. hat allerdings auch seinen vorteil, wenn man an dem tag auch mal paar minuten alleine hat. diese momente sind wirklich selten!

Also Mädels, mal grundsätzlich zur Frage “Kann MAN das machen”…MAN kann alles machen! Es ist Eure Hochzeit, und wenn Ihr in diesem Auto als Brautpaar alleine fahren wollte, dann könnt Ihr das selbstverständlich tun! Und wenn Yvi ihre Mutter auf dem Beifahrersitz haben will, kann sie das selbstverständlich auch haben!

Es geht nicht darum, ob andere das richtig finden. Macht es, wie es Euch gefällt.

@Yvi: Wir haben uns bewußt von unserem Trauzeugen ohne weiteren Beifahrer vom Sektempfang zum Hotel fahren lassen, weil das die einzige halbe Stunde an dem Tag war, die wir für uns hatten. Wir haben das sehr genossen. Aber wenn Du Deine Mutter gerne mitfahren lassen willst, spricht überhaupt nichts dagegen.

@Nini: Freunde von uns haben letztes Jahr geheiratet und sind in ihrem eigenen Mercedes Cabrio (ein Oldtimer) selbst vorgefahren. Und keiner hat komisch geguckt. Also machen!

(Hab jetzt mal ganz frech meine Antworten in diesem Thread kombiniert, hoffe, das ist okay… 8) )

ok, ich würde mal sagen, daß war eine klare Meinungsäußerung :smiley: hoffentlich lassen sich andere Probleme in der Zukunft auch so einfach lösen :wink:
lg. nini

Huhu,

wir haben auch einen A4-Cabrio und mein Schatzi fährt auch selber. Zurück evtl dann mit dem Taxi, dass sehen wir dann.
Aber die im Autohaus haben uns auch alle komisch angeguckt, aber wir sind da so gut Kunden, dass die (fast) alles für uns machen. :smiley:

LG nina

Hey,
hätte ich gar nicht gedacht, daß so viele ein A4 Cabrio sich mieten/organisieren…finde ich ja cool, aber bei dem Traumauto auch nur zu verständlich!! Hoffentlich regenet es nicht in Strömen wie schon die ganze Zeit, darauf habe ich nämlich kein Bock mehr :cry: , ich würde das Cabrio soooooo gerne als Cabrio benutzen 8) !!!

Lg, Nini

Wir fahren auch selber und ich kenne das auch von vielen Hochzeiten schon so. Ist doch toll, wenn man dann auch mal einige Zeit nur für sich hat!

LG Alina

Hi!

Also wir sind auch selbst gefahren. Hatten einen VW Eos.
Zum Standesamt hat mich ja mein Papa abgeholt und Michi hat davor gewartet und nach dem Standesamt ist Michi dann selbst gefahren.
Von der Location sind wir dann nachts Heim gelaufen, da es nur 100 m entfernt ist :smiley:

Liebe Grüße
Samira

Hallo Nini,

ich kann dir das selber fahren nur empfehlen!!! Ich fand das sooooooooooo super schön, mit meinem Mann alleine hin und zurück zu fahren… so konnten unsere aufgedrehten Freunde uns nämlich auch nicht verrückt machen g. Auf dem Rückweg war es einfach nur schön allen zuzuwinken und wir konnten nochmal in “Ruhe” darüber reden, wie wir uns grad fühlen und sowas…

Es wird toll, ich wünsch euch super viel Spaß.

Lg Saskia

Hey Shoprakete,
es muß toll gewesen sein, man hört es aus Deiner Art es zu erzählen. Ich habe meinem Schatz noch nichts gesagt, aber ihr alle habt mich überzeugt. Daher ist es wie immer: Er schlägt es vor, weil ER das gerne so möchte und anstatt daß ich gleich begeistert ja sage muß ich mich ersteinmal umhören, wie MAN das so macht. Und jetzt, wo ich mich bei Euch umgehört habe und Ihr mir alle das selberfahren in so positivem Licht darstellt, finde ich die Idee super und werde ihm sagen: Schatz, prima Idee, wir fahren selber :smile: Hmmmmmm, daß ich dafür immer so viel länger brauche, das nervt, aber irgendwie ist es jedesmal dasselbe :blush: Geht Euch das auch so?? Sind die Herren der Schöpfung bei Euch auch so entscheidungsfreudig und Ihr müßt Euch hier erstmal Rat holen ??
LG, Nini

Huhu,
wir werden auch nur zu zweit fahren…
Mein Schatz liebt seinen lindgrünen Lupo über alles. Hat ihn selbst schon übelst umgebaut, Rückbänke hat er keine mehr, dafür ne ziemlich laute Anlage und ein super Navi. Allerdings habe ich darauf bestanden, dass das Autochen innen noch komplett fertig gemacht wird ( Kofferraum muss noch verkleidet werden, sind momentan Spanplatten), und ich will ne poirofessionelle Innenreinigung…will mir ja nicht an irgendwas das Kleid versauen.
Aus Platzmangel auf der Motorhaube bekommt der Lupo übrigens eine riesige rote Schleife aufs Dach… passt super zum grün und ist mal was anderes…
Am Anfang hab ich mich sehr schwer getan, mit unserem Auto zu fahren, wollte auch lieber was edles mieten usw, aber inzwischen kann ich damit super leben…meinen Eltern passts aber wohl nicht so ganz…

LG Julia