Familienfeier ohne Trauung

Hallo an alle,

ich (31) und mein Freund (39) möchten Anfang nächsten Jahres heiraten.

Wir wollen jedoch zunächst zu zweit heiraten, ganz romantisch auf den Malediven oder woanders (Planung läuft noch) und werden unsere Familien mit der Heirat also überraschen. Eine kirchliche Trauung findet erst einmal nicht statt.

Ganz ohne unsere Familie geht es jedoch nicht, so dass die "Nach"feier im Kreise der Familie und mit Freunden dann 2 oder 3 Monate danach also im Sommer statt finden soll.

Mir macht nun Kopfzerbrechen, dass es keine Trauungszeremonie mit den Gästen zusammen geben und also nur die Feier stattfinden wird. Ich möchte den Gästen und vor allem der Familie jedoch gerne auch etwas Schönes bieten. Mein erster Gedanke war, den Ort für das Fest besonders schön auszuwählen also z.B. ein Strandfest an der Ostsee in einem schönen Hotel o.ä. So haben die Gäste die Möglichkeit, einen sommerlichen Wochenendausflug damit zu verbinden.

Ich hoffe, es hat jemand auch schon das “Problem” gehabt und hat für diese wenig klassische Konstellation eine Idee, wie man den Gästen trotz fehlender Trauung etwas Schönes bieten kann und das Fest so auch für die Gäste zu etwas Besonderem macht.

Ich wäre für ein paar Tipps überaus dankbar und freue mich auf Rückmeldungen. :smiley:

Viele Grüße
Manuela

Hallo Manuela

habe deinen Thread auf Bricom verfolgt … :smiley:

eine Möglichkeit wäre eine freie Trauung durch einen Theologen. Könntet ihr euch sowas vorstellen? Eine andere Möglichkeit wäre, die Hochzeit mit Familie und Freunden Revue passieren zu lassen, vielleicht im Rahmen einer kleinen Rede von euch und mit Fotos und anschließend gemeinsam zu feiern - das kann ich mir auch vorstellen.

Grüße, Waldrandfee.

Hallo Waldrandfee,

so trifft man sich wieder. :wink:
Ich habe heute das Forum hier entdeckt und dachte, das nutze ich auch gleich mal. Danke für den Tipp.

Ich habe neulich etwas über freie Theologen gelesen und auf der Heimfahrt von der Arbeit fiel mir ein, dass es auch so etwas sein könnte. Dann ist es nicht kirchlich, aber dennoch vor Gott. Das gefällt mir gut.

Mal sehen, was ich dazu noch finden kann. :smiley:

Liebe Grüße
Kamille/Manuela

hallo kamille,

falls ihr nicht noch eine zeremonie beispielsweise durch einen freien theologen machen wollt, wäre eventuell auch eine möglichkeit die fotos der hochzeit auf den malediven zusammenzustellen und vorzuführen. das liese sich eventuell ganz gut in szene setzen.

Liebe Kamille,

freie Trauungen sind aber, wie ich finde, sehr teuer. Ich hatte ein Angebot für 600€ plus 0,50€ pro gefahrenen Kilometer, wären auch noch mal 100€ gewesen… Wir haben uns dagegen entschieden, auch weil die Uhrzeit nicht stimmte und unser Termin schon feststand…

Videoaufnahmen zu zeigen wäre auch eine nette Idee…

LG diesahne

Hallöchen,

also wir haben eine freie Trauung die von einem freien Humanisten durchgeführt wird. Kosten 345 Euro inkl. 2 Vorgespräche Trauung und Fahrtkosten.
Allerdings ist der Bezug zu Gott sehr gering dafür aber der Bezug zu dem Brautpaar um so größer.
Vieleicht hilft das ja ein wenig…

Gruss Doro

Hallo,

das mit den Kosten ist auch gerade mein Problem. Da die Trauungszeremonie ggf. an der Ostsee stattfinden soll, ist es schwer, jemanden in der Nähe zu finden. Und die Anreise muss dann also auch bezahlt werden. :cry:

Alles gar nicht so einfach.
:wink:

Liebe Grüße
Kamille

Frag doch mal Sternentage. Unter Dienstleister ist sie eingetragen:
weddingstyle.de/chat/forum/v … .php?t=381
Sie kann Dir sicher ganz genau Auskunft geben.

Hallo zusammmen,

also eine freie Trauung wird mir zu teuer, wenn ich an der Ostsee feiern will. In der Region gibt es keine freien Theologen oder ich habe sie noch nicht gefunden. Das heiß, die Anfahrtskosten aus anderen Regionen werden recht hoch.

Hat jemand ggf. noch andere Ideen, wie die Feier auch ohne Trauungszeremonie ein Highlight erfährt.

Ich danke für Eure Rückmeldungen.
:laughing:

Viele Grüße
und ein shcönes Wochenende
Kamille