Farbige Stola zum weißen Kleid?!?

hallo,

ich habe mich für ein Rembo-Kleid entschieden (Top: rembo.de/highlights/farel/index.html) beides in creme. Mein Mann hat einen grau-braunen-irgendwas Anzug. Dazu haben wir uns beide spontan eine dunkelrote Weste vorgestellt, so bordeaux-weinrot. Was meint ihr: Kann ich dazu eine dunkelrote Organza-Stola tragen und die Farbe findet sich im Brautstrauß wieder?? Meine Kleidverkäuferin und meine Freundin, die mich beraten hat, haben davon dringend abgeraten. In der letzten weddingstyle war sowas ähnliches mit einem Apfelgrün und das fand ich wunderbar!

Was meint ihr: sieht das aus oder nicht??? Kräftiges Rot oder doch lieber Creme???

hallo,
ich persönlich würde keine rote nehmen sondern lieber eine passende aber geschmäcker sind verschieden und man kann es sich auch so schlecht vorstellen wie geau dei farbe sein soll ich würde es im geschäft einfach ausprobeiren und wenn es dir gefällt würd ich auch gar nicht so viel auf dei meinung von anderen geben!
LG

danke schon mal!

klar, geschmäcker sind verschieden, aber ich lasse mich auch gern beraten, und wenn alle außer mir meinen, dass das nicht so toll ist, dann ist da vielleicht was dran…

Hallo Schmittlauch,

hab mir gerade Dein Kleid angeschaut und es gefällt mir sehr gut - vor allem das Top ist richtig klasse.

Selbstverständlich kann man auch zu einem unifarbenen Kleid eine passende Organza- oder Chiffonstola wählen.

Um dem Kleid den farblichen Kick zu geben, empfehle ich Dir, an der Rockseite (wo der Schlitz ist) eine Blüte in der Farbe Deiner Stola (dunkelrot) anzubringen. Diese muß nicht groß und üppig sein - eine kleine Blüte tut es auch und schon hast Du eine wirklich tolle Farbkombination geschaffen.

Vielleicht hilft Dir ja mein Rat :smile:

Übrigens… farbige Akzente in der Brautkleidermode sind in diesem Jahr Trend und es muß nicht immer alles in einfarbig creme oder weiß sein.
Beispielsweise sind Kleider mit den Farben: bordeaux, taupe, cappuccino und rosé echt angesagt :laughing:

Also… nur Mut zur Farbe…

Liebe Grüße
Jana

also ich könnte mir das schon vorstellen

vor allem mit jana´s tip mit der blume am rock…

Liebes Schmittlauch,
auf jeden Fall!
Warum denn nicht ein bisschen Farbe ins Spiel bringen? Wenn es dann auch noch zum Strauß passt - umso besser!
Der Tipp von Jana ist eine gute Idee - aber ich denke, nur so lange, wie man Brautstrauß und Stola dabei hat. Wenn Du beides ablegst, könnte die Blume etwas verloren aussehen.
Was hast Du denn mit Deinen Haaren vor? Vielleicht kannst Du die Farbe da ja auch noch mal aufnehmen.
Nur Mut!
Toska

Hallo Schmittlauch

Eine Freundin von mir wollte unbedingt ein Rotes Kleid an ihrer Hochzeit tragen, hat aber keins gefunden das ihr gepasst hat.

Sie hat dann auch mit den Assecoirs gespielt und so ihre Lieblingsfarbe rein gebracht.

  • Rote Stola
  • Roter Straus
  • Roter Haarschmuck
  • Rote Blüten am Kleid (okay, die waren schon dran, aber das kann man sicher auch nachträglich machen.)

Ich denke auch, dass du das mal mit dem Kleid zusammen versuchen solltest. Muss ja noch nicht der richtige Brautstraus sein, aber ein paar Rote Rosen würde ich mir vorher doch besorgen. Einfach so, dass du möglichst das gleiche Bild vor dir hast wie du an der Hochzeit aussehen möchtest.

Bei meinem Kleid haben wir das auch so gemacht. Da das Kleid sehr schlicht ist, haben wir noch zusätzlich Röschen daran gemacht. Um das auszuprobieren, haben wir Haarklammern drangesteckt. So konnte ich es mir auch wirklich vorstellen.

Viele Grüsse aus der Schweiz
Moni