Februar 2008

Meine Lieben

Nach dem Kauf meiner ersten Weddingstyle habe ich vor ein paar Wochen dieses Forum entdeckt. Einfach herrlich! Nachdem ich hier nun also schon eine Weile mitlese und bereits die eine oder andere Anregung übernommen habe, möchte ich mich – bevor ich anfange richtig mitzuschreiben – nun doch vorstellen.

Bei uns ist vieles etwas anders: Wir sind nämlich zwei Bräute :smile: Zudem mit ziemlich grossem Altersunterschied (mein Schatz ist 53 und ich bin 31) und noch dazu 350 km und eine Landesgrenze zwischen unseren Wohnorten. Wir kennen und lieben uns seit über zehn Jahren und als wir Ende letztes Jahr nach einigen Irrungen und Wirrungen endlich wieder richtig zusammen gekommen sind, war für uns sofort klar: Jetzt aber richtig!

So werden wir uns nun am 7. Februar 2008 auf dem Standesamt meiner Heimatgemeinde eintragen lassen und dies zusammen mit unseren engsten Verwandten und Freunden zwei Tage später in der Wohngegend meiner Freundin feiern. Dank der weisen Voraussicht meiner Liebsten haben wir schon ziemlich viel: Location für die Trauungszeremonie mit anschliessendem Apéritif, freier Theologe, Transfer, Abendlocation, Fotografin, Dekoidee, mein Kleid ist bestellt, ihr Anzug in Bearbeitung, Tischkärtchenprototyp gefertigt. Nur die Einladungen warten ihrer endgültigen Fertigstellung. Nach einer Woche Bastelei (eine Endlosigkeit für nur 36 Stück) bin ich vorgestern am Leimspray gescheitert. Dafür braucht’s einfach vier Hände, also müssen sie noch bis nächstes Wochenende warten.

Ich freue mich sehr auf die kommenden Planungsmonate und auf weiteren regen Austausch hier.

Herzliche Grüsse,
Laure

Ein herzliches “Hallo” von mir hier im Forum.

Wie du weisst freuen wir uns immer über Fotos auch wärend der Vorbereitungszeit. Und wir wollen natürlich wissen wie dein Kleid aussieht.

LG Teufelchen

Ein herzliches “Hallo” von mir hier im Forum.

Wie du weisst freuen wir uns immer über Fotos auch wärend der Vorbereitungszeit. Und wir wollen natürlich wissen wie dein Kleid aussieht.

LG Teufelchen

hallo laure!

herzlich willkommen hier im forum!

ihr zwei seid ja wirklich schon ziemlich weit in euren vorbereitungen!
was fuer ein kleid hast du denn? (neugier… :blush: )

jedenfalls beneidenswert: dein “braeutigam” interessiert sich bestimmt viiiel mehr fuer all die kleinen schoenen details rund um die hochzeit als die meisten unserer maenner! :smiley:
das endergebnis kann sich bestimmt sehen lassen!!!

viel spass hier,
gruesse
juli

Hallo laure,

und HERZLICH WILLKOMMEN hier im Forum!!! Wirst hier sicherlich viel Spaß haben und noch viele Ideen sammeln.

Was mich mal interessieren würde: wie macht Ihr das mit Euren Kleidern? Stimmt Ihr die aufeinander ab oder trägt nur eine von Euch eines? Find ich richtig spannend…

Viele liebe Grüße,
Mone

Danke für die Willkommensgrüsse!

@juli: Denkst Du… :wink: Na ja, kann mich nicht beklagen, aber ich bin definitiv diejenige, die sich mehr fürs Basteln interessiert.

@Mone81: Ich trag ein Kleid, sie einen massgeschneiderten Cut mit Plastron und Einstecktuch aus dem Stoff meines Kleides. Die Aufteilung war irgendwie sofort klar und ich glaube, dank der farblichen Abstimmung wird es auch super zusammen passen.

Mein Kleid ist “Hers” von Rembo. Werde mich später mal mit dem Pixum versuchen.

Liebe Grüsse,
Laure

hallo laure!

du meinst bestimmt “hera”?
rembo.de/trendy/hera/index.html

toooll, ein schoenes kleid!!!

gruesse,
juli

Hallöle Laure,

von mir auch erstma ein herzliches Willkommen!

Bin auh wie die anderen Mädels, voll neugierig :blush:

@Juli: Ich glaub Laure meint das hier :wink:
rembo-styling.de/colors1/hers/index.html

Find ich suuuper schön, tolle Wahl!!!

LG, Krischdel

Ja, Krischdel, genau das meine ich :smile: Hera wäre auch schön, aber in weiss wäre die Hilde meine Favoritin gewesen. Hers habe ich bei meiner ersten Anprobe als Letztes probiert, obwohl ich eigentlich etwas gesucht habe mit einem richtigen Neckholder. Und dann war irgendwie gleich klar, das es das sein wird.

Eine andere Ansicht nun also brav im Pixum. Finde es zwar eine seltsame Vorstellung, dass jetzt jemand meine Tischkärtchen als Foto bestellen könnte. Zudem möchte ich ja nicht, dass die Gäste schon vorher alles anschauen kommen. Aber nun gut…

LG,
L.

na toll.
ich erzaehl keinem mehr, ich waer ein rembo-fan…
kannte das kleid gar net… :blush: :blush: :blush:

@laure: super wahl!!! und einen cut aus den gleichen stoffen stelle ich mir mehr als super-edel dazu vor!!!
ist der dann klassisch geschnitten, oder gibts ein paar verspielte elemente?
ihr werdet bestimmt toll aussehen!

gruesse
juli

Also der Cut ist schon ziemlich klassisch geschnitten. Ehrlich gesagt kann ich jetzt mit den einzelnen Elementen bzgl. Kragen etc. gar nicht so mithalten. Ich bin zwar bei allen bisherigen Anproben dabei gewesen, aber irgendwie bin ich auf Cut-Details nicht so spezialisiert, was ich gesehen habe, hat mir jedenfalls gefallen :wink:

Der Hauptstoff des Cuts (ist ja nur der Gehrock) ist dunkelgrau, gefüttert ist er in meinem Oberteilstoff, aber das sieht man ja nur durch die Beine durch und der Plastron und das Einstecktuch sind eben auch meergrün. Hose wird Stresemann sein,

Bin selbst ziemlich gespannt, wie das wird! Und hoffe, mein Kleid kommt baaaaald, schliesslich ist es schon seit Monaten bestellt. Und ich möchte mir langsam die Accessoires aussuchen, gar nicht so einfach, wenn sie zu den Perlen und Pailletten auf den Blumen passen sollen.

Irgendwie ist es total komisch, jetzt hier über “meine” Details zu schreiben, so ein bisschen ein Gefühl “wen interessiert das schon?”, dabei lese ich bei Euch ja total gerne mit.

LG,
Laure

Liebe Laure,

herzlich willkommen bei uns im Forum.
Ich finde es toll, dass sich ein gleichgeschlechtliches Paar hierher verirrt hat und bin zugegebenermaßen auch sehr neugierig ob und wenn was bei Euch anders ist.
Dein Kleid finde ich (als Rembo-Fan und -Braut) wunderschön.
Ich hatte auch ein farbiges an, mich dann aber doch für einen Cremeton entschieden (ich hatte Ferline - das ist aber nicht mehr auf den aktuellen Seiten).

Ansonsten seid Ihr ja wirklich schon recht weit.
Aus welchem Land kommt Deine Lebensgefährtin denn, falls ich fragen darf.
Und magst Du nen bissl erzählen wo Ihr feiert etc.

Uns interessieren die kleinen wunderbare Details immer brennend … und Deine Tischkarte ist sehr schön.

LG Koboldine

Hallo Laure,

ich begrüße dich auch ganz herzlich hier im Forum - und natürlich sind wir schwer interessiert an allen Einzelheiten. Und geben auch gerne unseren Senf dazu. Ich bin zudem auch über Einzelheiten bei euch interessiert, da zwei Freundinnen von mir auch überlegen zu heiraten.

LG Regina

Liebe Laure,

teilst Du mir noch Euer genaues Hochzeitsdatum mit … wenn Du magst…wir machen doch immer solch einen Thread um den Bräuten alles Gute zu wünschen…und für 02/08 habe ich noch gar keine Braut :wink:

LG Koboldine

So, Wochenende um, wieder Zeit zum schreiben :wink:

@Koboldine: Meine Freundin kommt aus Deutschland, die “Exotin” bin hier vielmehr ich, ich bin Schweizerin. Das mag jetzt wenig spektakulär klingen, aber es ist unglaublich, wie sich die als “normal” geltenden Abläufe von Hochzeitsfeiern in diesen beiden Ländern unterscheiden. Jedenfalls habe ich das Gefühl, seit ich mich mit dem Thema beschäftige. Und da wir ja in Deutschland feiern werden, implementiere ich jetzt sozusagen einen schweizerischen Ablauf in ein multinationales Umfeld, was hoffentlich niemanden vor den Kopf stossen wird. Die Daten sollten jetzt in der Signatur sein. Zu unserem konkreten Ablauf schreibe ich später gerne mehr.

@Lismo & Koboldine betr. “anders sein”: Ich glaube, vor allem die - bereits beschriebenen - Fakten sind anders, was wir daraus machen nicht unbedingt. Wir sagen immer, es ist ein Glück, dass wir wenigstens lesbisch sind, sonst wären wir sowas von spiessig :wink:

Wenn wir könnten, hätten wir wohl in einer Kirche heiraten wollen, aber nun sind wir mit dem freien Theologen ganz glücklich. Nach dem ersten Termin mit ihm stellten wir amüsiert fest, dass er sowas Herkömmliches gar nicht gewohnt ist. Die meisten, die ihn engagieren, könnten ja eine kirchliche Feier haben und wünschen sich demnach eher etwas ausgefallenes, wohingegen wir uns die Zeremonie ziemlich traditionell vorgestellt haben.

Zum Rechtlichen in Deutschland kann ich nicht soviel sagen, weil wir es in der Schweiz machen werden. Meine Freundin kommt aus Baden-Württemberg und da werden die Eintragungen von Partnerschaften offenbar nicht im Standesamt, sondern auf irgend sonst einem Amt vorgenommen. In der Schweiz findet das Ganze im Traulokal statt. Zudem ist das schweizerische Recht meines Erachtens fortschrittlicher und ich finde es ganz schön, mit unter diesem eintragen zu lassen (obwohl es im Ergebnis wohl nicht wirklich darauf ankommt, es gilt für jede sowieso maximal das, was ihr eigenens Recht als Folge der Eintragung vorsieht, was insbesondere bei den Steuern ziemlich fies ist).

Ansonsten war ich selbst bisher ausschliesslich auf Hochzeiten von heterosexuellen Paaren, so dass wir auch Neuland betreten und es einfach so machen, wie es uns gefällt. Diese Narrenfreiheit macht Spass und ich finde es lustig, dass wohl auch die Gäste im Voraus keine Ahnung haben werden, was sie zu erwarten haben.

Liebe Grüsse & schöne Woche,
Laure

Oh, das klingt alles aufregend… Auch von mir ein herzliches Willkommen! Wunderwunderschön, Dein Kleid… und die Idee mit dem passenden Cut ist genial. :smiley: :smiley:

wow, ein Winterpaar, ich hab schon gemutmasst das es zwischen Dezember und Mai keine Hochzeiten gibt. :laughing:

Find ich schön, dass Ihr nach so langer Zeit gemeinsam den Schritt wagt.

Dir Cut-Idee is auch klasse - freu mich schon auf die Fotos im Februar. :laughing:

Freu mich schon auf weitere Plaudereien.

Ein herzliches Hallo

  1. Februar ist unser elfjähriger Kennenlern- bzw. Erstmalstrefftag. Daher der Winter. Und wenn wir - die für uns leider negativen - Steuerfolgen schon das ganze Jahr über tragen müssen, wollen wir wenigstens den schönen Teil davon auch möglichst lange haben :wink:

Aber in meinen Gedanken vergesse ich auch immer, dass es dann n i c h t schön warm und abends schon ab fünf dunkel sein wird… Dafür muss man sich keine Gedanken wegen des Wetters machen, draussen werden wir eh nicht sein.

Danke für die Begrüssung :smile:

LG,
Laure

ich denk aber Februar kann man grad auch durchs frühe Dunkel sein mit gaaaanz vielen Kerzen auch besonders romantisch gestalten. :laughing: :laughing: :laughing:

Hallo Laure,
auch von mir noch ein herzliches Willkommen. Im Februar stell ich mir heiraten echt schön vor - ganz gemütlich eben, vor allem müsst ihr Euch nicht wegen dem Wetter verkopfen!

Eine wunderschöne Vorbereitungszeit genießt sie gemeinsam, Deine Freundin hat vielleicht mehr Vorbereitungsgene als unsere Männer…

Bin schon auf den Cut gespannt, das sieht bestimmt sehr edel aus! Wo werdert ihr denn nach der Hochzeit gemeinsam leben?

LG Alina