Feiern im Hotel/Schloss od.Feiern in einer Art Dorfgemeins.h

Halli Hallo,

bei mir gehen so langsam auch die Planungen los. Und dieses Forum bittet ja echt ne Menge Informationen.

Kann jemand berichten, wie teuer die jeweiligen Varianten so ungefähr sind?
Wir haben so um die 130 Gäste geplant, und fragen uns im Moment was das für Kosten sind, die in einem Hotel oder in einem Dorfgemeinschaftshaus auf uns zu kommen.

Vielleicht hat jemand ja auch ne tolle Location für Südniedersachsen…

Liebe Grüße

hallo und herzlich willkommen

wir haben in süd/ostniedersachsen geheiratet. genauer gesagt in raade bei wittingen. sagt dir das was?

hmm…ne das sagt mir gar nichts…

komme aus der gegend göttingen

ok, das ist zu viel zu weit weg.
aber bei göttingen muss es doch schöne locations geben.
in den standesämtern bzw. bezirksämtern liegt immer eine zeitschrift aus rund ums heiraten in der region. ich glaube das heiß zb. hochzeit in hamburg.
dort sind dann viele locations. fotografen, sänger etc gelistet.

das ist ein guter tip. vielen dank.

habt ihr in einem hotel o.ä.geheiratet, oder habt ihr alles selber organisiert?

wir haben in einem landgasthaus geheiratet.
die haben alles gestellt, bloss die tischdeko lag an uns, aber das ist ja normal.

aus berichten würde ich sagen, kommt es meist nie billiger sich selbst um alle dienstleister zu kümmern, also caterer, service personal etc, vorallem ist es sicherlich mega stress.

eine bekannte hatte so geheiratet und bereute es sehr.

einige hotels oder locations bieten pauschalpreise an oder pakete, da muss man schon viel vergleichen und rechnen.

aber ihr habt ja noch etwas zeit :wink:

Oh, so pauschal kann man das gar nicht sagen!

Ich wollte unbedingt auch in “historischem” Umfeld heiraten, also Burg, Schloss oder Landgut. Daher haben wir 3 Monate alle Locations in dieser Art im Umkreis von rund 100km abgegrast - und die Preise haben sehr variiert. Wir haben mit 150 Gästen gerechnet - da waren Angebote zwischen 10.000€ und 40.000€ dabei (Feier nachmittags bis in die Nacht, also mit Empfang, Abendessen, Feier, Mitternachtssnack und alles natürlich mit Getränken). Du siehst, einen Richtwert gibt es nicht.
Wobei Du als grundsätzliche Tendenz davon ausgehen kannst, dass es in einem angemieteten Saal mit separatem Caterer günstiger wird als im Schlosshotel mit Sternekoch :wink:

also wir heiraten in einem bürgerhaus in einem nachbardorf. d.h. wir müssen alles selbst organisieren vom caterer bis zur musik. da kommt zwar sehr viel stress auf uns zu, aber so kannst du dich auch für die besten und günstigsten entscheiden, finde ich. was man natürlich beachten muss ist, dass man dann auch viele helfer haben muss, für getränkeausgabe, spülen etc.
außerdem ist es uns wichtig, dass wir keine feste uhrzeit zum beenden der feier haben.
in unserer nähe (allerdings rhl-pf) gibt es auch eine burg zum mieten, in der kein restaurant drin ist, somit kann man hier auch alles selbst planen.
ich denke, wenn ihr euch noch nicht sicher seid, wie ihr feiern wollt, bleibt euch nichts anderes übrig, alle locations in eurer näheren umgebung abzuklappern und preise zu vergleichen.

Hallo du,

schwierige Frage, ich kann dir dazu nur sagen: als Richtwert sind Schlösser natürlich meist teurer, weil sehr häufig, ich spreche hier nur aus meiner Erfahrung, noch eine Miete dazu kommt. Teilweise kann das auch mal ziemlich teuer werden, wir haben Mieten bis zu 3000 Euro gesehen.
Dann kommt natürlich noch alles andere drauf, also Essen usw.
Hotels haben den Vorteil, dass man meist ja keine Miete mehr zahlt, und auch häufiger gute All- inclusive Angebote bekommt, also einen Festpreis pro Person oder so. Unseres hat außerdem eine sehr nette Koordinatorin, das hilft auch sehr, denn an die kann man sich immer wenden. Und unsere Gäste bekommen die Zimmer billiger.
Dorfgemeinschaftshäuser sind sicher in der Miete nicht so teuer, aber man muss sich natürlich um viel mehr kümmern, als Catering, Deko usw. Das kann, muss aber glaube ich nicht immer billiger sein. Man hat natürlich mehr Möglichkeiten zur Gestaltung, muss manchmal aber auch mehr dekorieren, wenn die Häuser ein wenig kahler sind, kommt natürlich auf das Haus an.

Vielleicht hier mal Adressen:

harz-hochzeit.de/

ist über den Harz, aber ist ja nicht so weit weg, Locations findest du unter “Traumfest”

villa-silva.de/?show=Feiern

Ob das was für 130 Personen was ist weiß ich nicht.

burghotel-hardenberg.de/index_deu.html

Das ist sicher toll, aber die Preise kannst du ja da auch sehen, wenn du auf die Speißekarten gehst, sind natürlich eher etwas der gehobeneren Kategorie.

Ansonsten, hast du schon in die neue Weddingstyle geguckt? Da sind auch einige Adressen drin.

Lg,

Izumi

werden im Gemeindesaal der Kirche feiern, wo wir auch getraut werden. Für uns ausschlaggebend war, dass wir grundsätzlich die Gaststättenatmospähre für Feiern nicht so mögen und schöne Restaurants oder ähnliches haben wir in der Umgebung nicht gefunden. Die haben allerdings den Vorteil, dass Servicepersonal gestellt wird und wie oben schon gesagt, oft Pauschalpreise mit allem drum und dran bekommen könnt. Im Übrigen hat bei uns auch der finanzielle Aspekt eine Rolle gespielt.

Es ist auf jeden Fall so, dass ihr mehr selber organisieren müsst (Deko, Blumen, Caterer, Getränke, Servicepersonal), wenn es kein Restaurant oder Schloß/Burg mit angeschlossener Gastronomie ist. Wer das gern macht bzw. sich vor der Organisation nicht scheut: es ist machbar.

Der Aufwand bei uns hält sich dafür eigentlich noch in Grenzen (zumal das Forum & die WS immer gute Deko-Ideen parat haben). Wir heiraten Do standesamtlich, nutzen den Freitag zum Eindecken, Dekorieren und Anliefern der ersten Sachen (wobei ich dazu sagen muss, dass die Kirche keine 5 min. von zuhause weg ist) und Samstag ist dann die kirchliche Trauung mit Feier. Die Helfer als auch der Caterer (die wir glücklicherweise alle persönlich kennen) kommen komplett aus der Gemeinde, in der wir auch Mitglied sind. Vielleicht ist ein Gemeinde- oder Pfarrsaal auch eine Alternative, wenn groß genug. Die Häuser sind ja meist mit Küche, Mehrzweckräumen und oft einem Saal und einen Gartengrundstück ausgestattet. Auch so CVJM-Häuser sind für sowas gut geeignet, die kennen meist sogar Leute, die gegen Bezahlung bei der Feier den Service übernehmen können.

Am besten also einfach mal umschauen, was es bei euch so gibt und Preise vergleichen.

Hallo,

also ich denke, dass es in einem Schloss grundsätzlich teurer ist.
Wir haben auf einer Burg geheiratet mit Caterer und mussten uns wirklich um sehr viele Sachen selbst kümmern und selbst organisieren, zum Teil auch, weil Anlagen (z.B. Kühlanlage für Torten) fehlte. Der Vorteil ist natürlich, dass Du wirklich alles so haben kannst, wie Du möchtest. Aber ohne mehrere fleißige Helfer und viel Planung hätten wir es nicht geschafft.

Wobei das Gefühl, wenn man selbst alles so organisiert hat und dann alles klappt wirklich toll ist :blush:

Ich denke, das kann man so pauschal gar nicht sagen.
Wir hatten hinterher zwei Locations in der engeren Wahl; das eine ein Schloss mit Vollservice; das andere ein Schloss, in dem man die Säle mieten kann und alles andere selbst organisiert.
Wäre preislich aufs Gleiche hinausgelaufen. Hängt wahrscheinlich auch davon ab, wie hoch die Miete an sich ist.
Haben uns für das Schloss mit allem drum uns dran entschieden (und ich bin im Moment froh, dass ich mich auch noch um Catering etc kümmern muss)

— Begin quote from "spbl2001"

hmm…ne das sagt mir gar nichts…

komme aus der gegend göttingen

— End quote

Huhu -
ich komme zwar nicht aus Göttingen, aber mein Schatz, weshalb wir dort auch, zumindest kirchlich- heiraten wollen. Also im Umkreis GÖ.

In welche Richtung geht eure Locationsuche denn? Vielleicht kann ich dir behilflich sein, denn wir haben schon einiges dort angeschaut bzw. Infos gesammelt etc.

2 allgemeine Tipps habe ich schon mal: das Tourismusbüro Gö (im Rathaus) hat eine Broschüre, wo Gaststätten, Hotels und weitere Übernachtungsmöglichkeiten im Umkreis aufgeführt sind.

Und es gibt einen Ratgeber rund ums Heiraten in Gö und Umkreis. Der liegt auch dort aus und erscheint im März und September.

Wann heiratet ihr denn?

Gruss,

Truli

Halli Hallo,

unser Datum steht noch nicht hundertprozentig fest. Hängt von der Location ab.

Kann man sich die Prospekt auch zuschicken lassen? Komme nämlich nicht allzu oft nach Gö.

Wir suchen eine Location, bei der wir uns um nichts weiterers kümmern müssen, als zu feiern :smiley:

Wir haben uns auch schon einige angeschaut. Die eine ist zu dunkel, die andere hat keinen Garten. Die nächste ist wunderschön, hat aber zu wenig Platz. Andere sind zu teuer.

Suchen im Raum Südniedersachsen…

Wann heiratet ihr? Und wo?

Viele Grüße,
Nadine

Ich denke schon, dass die dir das zuschicken können. Ansonsten bin ich in 2 Wochen wieder in Gö und könnte dann nochmal ein Exemplar für dich holen und dir schicken, wenn du möchtest.

Mittlerweile hab ich schon eine Reihe Locations im Raum Gö und drumherum angefragt, wenn du mir deine “Wünsche an die Locations sagst”, kann ich mal schauen, ob ich was habe, was passt.

Viele Grüße,
Truli

Halli Hallo,

also wir wollen in keinem Dorfgemeinschaftshaus o.ä feiern.

Es soll ein Restaurant o.ä. sein, wo alles für uns gemacht wird. Am liebsten mit runden Tischen und Stuhlhussen. Ein bisschen schick…

Am besten ist auch noch ein Garten dabei (für den Sektempfang und später zum spielen für die Kinder )

Ach und Platz sollte für ca. 120 Gäste sein :smiley:

Mehr fällt mir gerade nicht ein.

Vielen Dank schon mal und gutes Nächtle.

Also wir haben bei unserer standesamtlichen Hochzeit im Dezember im “Freizeit Inn” in Göttingen Mittag gegessen. Das war superlecker und sehr edel… dazu kam die Hochzeitssuite, die normalerweise um die 500€ kostet, und die wir sogar umsonst dazu bekommen haben, obwohl wir nur dort mit 15 Leuten Mittag gegessen haben und kirchlich (vorgestern) in der Nähe von Mannheim geheiratet haben, was da schon klar war (dh sie wollten uns nicht “abwerben”)… aber alleine die Suite war das Ganze schon wert, die ist so groß wie unsere Wohnung… :wink: Im Internet unter “www.freizeit-inn.de” kannst du dir die Banketmappe ja mal anschauen, wenn du Interesse hast!
Viele Grüße,
Nessie

halli hallo,

das freizeit inn ist für 120 gäste von sektempfang bis ende zu teuer :frowning:

Wir haben in einem Schloss bei Marburg geheiratet. Das Ambiente war toll, die Gäste konnten übernachten und dadurch, dass es sonst als Tagungshotel für die Uni Giessen genutzt wird, waren die Preise sehr moderat.
Hussen + Deko mussten wir komplett selbst organisieren, aber das war es uns wert, genauso wie dich ca 100 km Anfahrt von Frankfurt aus.
Wie viel Weg würdet ihr in Kauf nehmen?

vg
starlight