Festprogramm, Hochzeitsprogramm

Hallo, ich habe beim Surfen entdeckt, dass man direkt zur Trauung auch ein Hochzeitsprogramm herausgibt? Da wir nur standesamtlich heiraten (in einer Schlosskapelle), würden mich die Teile der Zeremonie interessieren, die man in das Programm schreibt. Legt man das Programm dann in der Kapelle aus?
Und was schreibt man dann alles in das Festprogramm? Schicke ich das vorher per Post raus? Schon mal danke!

Hallo,

also es gibt ja den Gottesdienstablauf, der ist meist in den kirchenheften integriert und wird in der Kapelle ausgehändigt.
Wenn man ein direktes Festprogramm hat (evtl. mit Pause) kann man das bei der Einladung mitschicken, manche Gäste nutzen die Gelegenheit für einen “Matratzenhorchdienst” oder zum Umziehen/Frischmachen.
DAs Brautpaar könnte in dieser Zeit z.B. Bilder machen.

Manche Bräute hier (Schwabenbraut) hatten tatsächlich ein straffes Programm :laughing: :laughing:

Vielleicht mögen deine Eltern/Geschwister/Trauzeugen ein ungefähres Programm um Spiele und Überraschungen zu planen?

Grüße

— Begin quote from "traulsi"

… manche Gäste nutzen die Gelegenheit für einen “Matratzenhorchdienst” …

— End quote

Ich bevorzuge den Ausdruck “Augenpflege” :wink:

Ich muss ja ehrlich sagen, dass ich es noch nicht erlebt habe, dass allein für die standesamtliche Trauung ein Programmheft ausgeteil wird. Eine normale standesamtliche Trauung dauert ja nicht allzu lange und ist eigentlich ein sehr formeller Akt. Ich persönlich finde ein Programmheft allein für diesen Anlass etwas übertrieben. Wenn du natürlich für diesen Tag noch Programmpunkte einplanst, die nicht bereits in der Einladung drinstehen und etwas vom “normalen Hochzeitstagablauf” abweichen, kann ein Hochzeitsprogrammheft durchaus Sinn machen.

Ihr heiratet ja in einer Schlosskapelle, habt ihr mit dem Standesbeamten eine besondere Zeremonie abgesprochen?

Aber gell, dass hier ist nur meine Meinung und nicht persönlich gemeint. Wenn es dir wichtig ist, dann mach es ruhig.

Ich schließe mich sonnigside an.
Wir hatten in unserer kleinen Einladung zur standesamtlichen Hochzeit nur die Uhrzeit der Trauung und dass es danach noch zum Essen geht. Mehr nicht.
Ein Programm gab es nicht.

Wenn ihr allerdings nur standesamtlich heiratet, könnte man die Trauung etwas “ausweiten”.

Ein “Programm” gibt es bei uns nur in der Kirche.

Bei uns gab es VIP Karten als Einleger in der eigentlichen Einladung…da stand Ort Datum und Zeit drauf.
Ein “Programm” gibt es gar icht und selbst im Kirchenheft stehen nur die Lieder und unser Trauspruch.
Mein Trauzeuge, der kriegt einen ausführlichen Ablaufplan und wehe er hält sich nicht dran :wink:
Wenn du mit deinen Gästen was ausgefallenes vorhast, mach ruhig eins, ansonsten kenne ich das wie die anderen auch, nicht

Wir heiraten auch nur standesamtlich und zwar auf einem Schloss. Die Trauung dauert ca. 45 Minuten. Bei uns gibt es auch eine Traukerze, die Trauzeugin und meine Brautjungfern werden eine kleine Rede halten. zwei Lieder werden von einer Freundin gesungen.

Ich werde ein Heft mit dem Titel Trauzeremonie auslegen. Das wird so ähnlich wie das von Koboldine werden (habe mich echt in ihr Heft verliebt; hier mal: vielen lieben Dank an Koboldine für ihr Hilfe). Im Heft befinden sich nur 2 Seiten. Es werden ca. 60 Gäste sein und ich versuche mal 30 Hefte zu basteln. Ich persönlich finde es sehr schön, wenn die Gäste lesen können, wer gerade etwas macht. Viele kennen sich ja noch nicht.