Fingernägelfrage!

Hallo,

möchte mir für die Hochzeit eine Maniküre machen lassen und habe auch mal an Gel gedacht. Allerdings hatte ich das noch nie, und bin da ganz unwissend, wie das funktioniert.

Ich habe eine Kosmetikerin, die das bei mir machen wird. Aber ich kann sie momentan nicht erreichen, weil sie in Urlaub ist. Deshalb meine Fragen hier im Forum:

Ich habe gehört, dass man Gel entweder direkt auf die Nägel oder auf solche Tips (schreibt man das so?) machen kann. Wo ist der Unterschied bzw. der Vorteil?

Ich möchte die Nägel nicht sehr lang haben und anschließend sollen sie french lackiert werden.

Meine standesamtliche Hochzeit ist ja am 31.08. und Kirche am 08.09. Möchte die Nägel für beide Tage schön haben. Meint ihr, ich könnte sie schon am 28.08. machen lassen? Oder ist das für die Kirche zu weit vorher?

LG, Yvonne

Die Tips sind dazu da, um die Nägel zu verlängern. wenn du mit deiner länge soweit zufrieden bist, reicht es wohl, die Nägel nur mit gel zu verstärken. Die Tips werden nicht auf den ganzen Nagel sondern nur auf die Spitze (den Tip) geklebt. Das gel füllt dann den Rest auf und überzieht das ganze.

Eigentlich müsste es reichen, wenn du es eine woche auseinander machst. Kommt aber drauf an, wie schnell deine Nägel wachsen, ob das dann noch perfekt aussieht. Sprich am besten mal mit deiner Kosmetikerin über einen back-up plan.

Huhu Yvonne,

ich hatte die gleichen Überlegungen wie du. Ich wollte mir die Nägel gelen lassen, aber eigentlich nur für den einen Tag, dass es gepflegt aussieht, weil eigenltich gefällt mir und meinem Schatz es nicht wirklich (aber eben immer noch besser wie “abgefressenen Nägel”).
Habe dann MicroCell 2000 benutzt und habe heute ohne Gel die tollsten Nägel, so dass es reicht zur Maniküre zu gehen und sie anschließend lackieren zu lassen.
Habe mnr dadurch echt super viel Geld gespart, kann es nur empfehlen!

LG nina

Hi Nina,

kannst du noch was zu MicroCell2000 sagen. Ich hab nämlich keine Ahnung was das ist :frowning:

Danke

Free

ich hatte mal ne ganze Zeit Tips. Wenn eines für mich fest steht, dann werde ich zu meiner Hochzeit keine “künstlichen Fingernägel” haben. Es sah zwar schön aus, allderings wächst das Gel heraus und je nachdem wie scharf diese Kante ist, kann auch schnell mal der ganze Tip mit abgehen und dann hast du einen angefressenen, eigenen Nagel darunter. Von daher würde ich auch auf jeden Fall vorher fragen, wie schnell die Nägel wachsen, wäre ja unschön wenn gerade auf der Hochzeit einer fehlen würde. Bei mir war hauptäschlich das Problem nach dem Entfernen der Tips, da meine eigenen Nägel total brüchig und kaputt waren und das Nagelbett auch richtig schmerzte. Ist vielleicht bei jedem anders, aber ich würde immer versuchen mit meinen eigenen Nägeln eine schöne Optik hinzubekommen. Ausserdem konnte ich durch die dicke Auffüllung auch kein Kleingeld mehr normal vom Tisch nehmen, dass musste ich immer wie Dagobert Duck über den Tischrand scheffeln. :smile:))

Hallo Yvi,

also diese Gelnägel sehen zwar schön aus, aber du musst auch die Nachteile sehen.
Um das richtig haltbar zu machen, müssen die Nageloberflächen ja entfettet werden, das bedeutet, sie werden abgeschliffen. Dein eigener Nagel wird also hauchdünn gemacht.
Das French entsteht auch durch weißes Gel, das nur auf die Spitzen aufgetragen wird. Nach jeder Gel Phase kommt eine UV Licht Phase, mir hat das keiner gesagt, aber das hat richtig weh getan.
Das Gel zieht sich zusammen und es brennt dir auf den Nägeln :open_mouth:

Ich hatte es zum Standesamt machen lassen, war nur ne dünne Schicht.
Konnte ich auch nach ner Woche wieder abpöbeln, da der Nagel nicht arg gefeilt wurde, hat es sich an den Rändern gehoben.
Ich weiß nicht, ob ich das zur Kirche nochmal machen lasse.

Am liebsten würde ich sie nur maniküren lassen.
Ich werde vielleicht zu einer Nageltussi gehen, die beides macht. Doie soll mich beraten. Bei der letzten habe ich mich unwohl gefühlt.

Grüße

Habe von Natur aus sehr weiche und brüchige Nägel. Deswegen war ich fest entschlossen mit meine Nägel mit Gel oder Tips verlängern zu lassen. Kaum war der Termin gemacht, hatte ich so schöne Nägel wie noch nie.

Eine Bekannte hat mir dann dringend von Gelnägel mit Tips abgeraten. Das würde meine sowiso schon weichen Nägel noch mehr angreifen und teuer wäre die Angelegenheit auch noch, weil ich die Nägel immer wieder auffüllen müsse, bis alles rausgewachsen sei. Ich solle einfach meine Naturnägel schön Maniküren lassen und gut ist.

Auf ihr eindringliches Einreden habe ich tatsächlich meine Nägel nur Maniküren lassen und die French lackieren lassen. Sah gut aus, und ich war echt froh, dass ich meine Nägel “natur” gelassen habe.
Aber das ganze hat bei mir nur 3 Tag wirklich gut ausgesehen. Vielleicht lag das auch an meinen weichen Naturnägeln. Dadurch, dass sie so weich sind, biegen sie sich ganz schnell mal und der Lack bekommt hässliche Risse.
Ich würde mir die Nägel so spät wie möglich lackieren lassen, weil sonst muss man auch so aufpassen, das der Lack keine Macken bekommt. Was doch mit der Zeit recht nervig ist.

LG Sonnigside

@ trausli: 1. ich habe auch Kunstnägel (Gelüberzug) und dass man den eigenen Nagel dünnfeilt höre ich heute zum ersten Mal. :open_mouth:
2. Das Gel hebt sich auch nur dann vom Eigennagel ab, wenn man das Gel bis zum Nagelbett aufträgt (das sollte man nicht - 1-2mm Abstand sollten zwischen Nagelbett und Gel vorhanden sein.)
3. Die Naturnägel werden mit der Zeit (nach ca. 3 Monaten) dünner, weil sie keinen Umweltbedingungen ausgesetzt sind.
4. Und es gibt auch Gele, die nicht sehr stark brennen, wenn Sie das erste Mal aufgetragen werden. Ein Tipp: Wenn es zu brennen beginnt, den Finger aus der Lampe nehmen und fest auf den Tisch drücken. Es brennt nur beim Ersten Mal, dannach nicht mehr.

Grundsätzlich würde ich sagen, dass es auf den Nageldesigner ankommt, ob Nägel 1 Woche halten oder 4 Wochen, auch ob sie danach noch schön aussehen.

Liebe Grüße

Sabine

Hallo Zusammen,

ich habe nun seit 2 Monaten Acrylnägel und ich muss sagen ich bin super begeistert! ich fand Kunstnägel anfänglich auch nicht so gut und hatte enorme Vorurteile, heute kann ich mir nichts anderes mehr vorstellen!!! Es sieht super schön und gepflegt aus und ist absolut alltagstauglich. Ich mache alles mit den Nägeln und es ist ncoh nichts passiert, im Gegenteil. Nägel sehen super schön aus. Ich bin aber auch der meinung, dass die ganze Angelegenheit eine enorme Vertrauenssache ist und man eine gute Nagelfee haben sollte, die sich mit der Sache (egal ob Gel oder Acryl) auskennt. Meine arbeitet sehr sauber und achtet auf Hygiene etc. Ich musste anfänglich sogar ein Formular ausfüllen, dass sie dann ans Gesundheitsamt weiterleitet.

Zur Dauer der Nägel kann ich folgendes sagen, ich lasse sie mir alle 4 Wochen neu machen, weil sie dann schon ziemlich rausgewachsen sind, aber sie sind weder agebrochen noch sonstiges. Ich bin ein Fan von künstlichen Nägeln geworden!

@Yvi, DU kannst dir ruhig die Nägel am 28. machen lassen. wenn sie sauber und ordentlich gemacht sind, halten sie sich ohne Probleme 4 Wochen.

LG Süssi

Huhu,

ich hab mir in Hinsicht auf die Hochzeit auch Gel-Nägel machen lassen. Es hat auch gar nicht weh getan :wink:
Meine Überlegung war ganz einfach, dass ich so schon einige Tage vor der Hochzeit zur Maniküre gehen kann und die Nägel nicht so kurzfristig machen lassen muss. Ausserdem muss ich keine “Angst” haben, dass der Nagellack abgeht.
Meine Nägel sehen schön aus, man muss halt wirklich eine Kosmetikerin finden, die ihre Arbeit gut macht. Manche machen einem wirklich eine dicke Schicht auf die Fingernägeln, das geht dann gar nicht :wink:
Ich hab einfach mal ein Mädel angehauen, bei der ich die Fingernägel schön fand und hab sie gefragt in welches Nagelstudio sie geht, da bin ich jetzt auch…

Danke für eure Antworten. Also, wenn dann werde ich mir das Gel direkt auf die Nägel auftragen lassen, denn ich mag eh keine superlangen Nägel. Find ich nur stören.

Aber noch 2 Fragen:

  1. Wie viel Zeit muss ich in etwa einkalkulieren, wenn ich die Nägel mit Gel gemacht bekomme?

  2. Wie bekommt man das Gel denn später wieder vom Nagel herunter, wenn man es nicht mehr will?

Ich hatte auch mal Gelnägel, deren ANbringung zwar nicht weh getan hat, die aber nach einiger Zeit anfingen zu bröckeln. :cry: War nicht so meins…

EIne Bekannte hat mich dann auf die Idee gebracht, mit den Produkten von Fingr´s meine Nägel selber zu verlängern. Ich hab mir dann die Tips gekauft und bin damit super zufrieden! Hab damit jetzt schon wieder angefangen, da meine Nägel immer so dünn und brüchig sind, dass die mir bis ins Fleisch einreißen :confused: Hab schon alles andere ausprobiert, Merz Dragees, Calzium,… aber nur diese Tips schaffen das.

Meine Nägel sehen jetzt super gepflegt aus, sie haben eine völlig normale Länge, kann man ja durch zupfeilen der Tips regulieren und sehen kein Stück künstlich aus!

Und wenn man es selber macht, ist es auch viel günstiger als bei einem Studio und man kann es selber reparieren, wenn mal einer abgebrochen ist und muss sich nicht erst wieder einen neuen Termin holen und so lange mit einem abgebrochenen Nagel rumrennen :wink:

Hallo!

Ich habe selbst seit Jahren Gelnägel und bin sehr zufrieden damit. Allerdings ist es sehr schwer jemanden zu finden, der das auch gut macht!

Nur für einen Tag würde ich es aber nicht machen lassen. Es dauert ca. 1- 1,5 Stunden und ist für manche doch etwas gewöhnungsbedürftig.
Das Gel bekommt mal meist mit Aceton wieder ab. Wichtig auch beim Ablackieren! Nur Nagellackentferner ohne Aceton verwenden!

Vom Selbermachen würde ich immer abraten! Fingernägel sind eine heikle Sache,man kann dabei viel falsch machen, was schwerwiegende Folgen haben kann.
Aber das ist meine Meinung.

Ich würde ansonsten auch zu Micro Cell 2000 raten. Hilft wirklich und man kann die Nägel dann wie man es sich wünscht lackieren lassen. Das machen auch viele Friseure, wenn man sowieso zum Stecken oder fönen zum Friseur musss- kann man die Zeit nutzen!

LG RIke*

Hallo!

Wo bekommt man denn dieses Micro Cell 2000?

LG Sonnigside

ich habe mal gegoogelt nach Microcell 2000 - das ist ein Härtelack, gibts in jeder Drogerie und Parfümerie, kostet wohl ca. 11 Euro.

Bei ciao und dooyoo gibt es eine Menge Erfahrungsberichte (da suche ich immer als erstes, ist doch schön zu wissen, was andere Leute von bestimmten Produkten halten), die meisten sind sehr begeistert, ein paar wenige haben geschrieben, es hätte gar nichts genützt bzw. hätte sich die Nagelhaut entzündet (Formaldehyd eben, wie in allen Nagelhärtern).

Sorry, war heute etwas stressig.

Microcell 2000 bekommst du in jeder gut sortierten Drogerie. Gibts in klar, milch und weiß. Musst du jeden Tag aufpinseln, trocknet wirklich schnell (15 min max.).
Bin total begeistert, meine Nägel haben sich früher immer gespalten und sind abgebrochen. Habe das dann wirklich, als günstige Alternative (kostet ca. 12 € und hält wirklich ewig) zum gelen gesehen und bin wie gesagt auch echt happy damit.
Meine Nageltante (zu der ich jetzt zur Maniküre gehe) meinte, dass die Nägel nach der Behandlung, wieder dünner werden; ich benutz es aber weiterhin 2-3x die Woche (wie’s auf der Anleitung steht) und merke nichts. :smiley:

LG

Hallo Traumkleid,

vielen Dank für den Tipp, werde ich mir gleich mal besorgen. Denn gstern ist mir ein Nagel gesplittet und ich musste ihn ganz tief abschneiden :imp:

LG Sonnigside

Melde Dich doch mal in 2-3 Wochen wie’s klappt!