Fla**ea Überraschungsballon

hallo
hat jemand erfahrung mit fla**ea (*=m)???
Hab da etwas angst ob da was passieren kann.
LG

Hi namadi, neues mitglied, neue ideen, das find ich gut.

flammea habe ich überhaupt noch nicht gehört bzw. gekannt, finde ich aber suuuuper. und für 19,90€ doch recht preiswert für den kleinen geldbeutel. denn ich habe mit nem feuerwerk ehrlich gesagt immer noch geschwankt, weil mir das zuuuuuu kitschig war.

aber das ist doch mal ne alternative.

weiß halt nicht ob das entflammen kann?! nicht dass ich dann feuer fange :open_mouth:

auf der internetseite kann man doch fragen&antworten lesen. steht da nix?

doch aber die schreiben da bestimmt nicht, dass es passieren kann. man soll halt vorsichtig sein… das bin ich bestimmt so aufgeregt wie ich sein werde :unamused:

Hallo,

könnt Ihr mal den link reichstellen? Ich weiß gar nicht, wovon Ihr sprecht. Hört sich aber interessant an!

unter www.flammea.de zu finden…

Hallo Ihr Lieben,

Ich meine gehört zu haben, dass diese in Deutschland verboten sind??? Kann mich aber auch ganz arg täuchen, dann dürfte man sie ja eigentlich auch nicht verkaufen, oder???

Aber schön aussehen tun sie wirklich!

verboten??? aber da müßten sie doch drauf hinweisen, zumal du sie ja kaufen kannst…

Auf deren Internetseite steht, dass man die sogar ohne Genehmigung steigen lassen kann, es sei denn, ein Flugplatz ist in der Nähe! Ich glaube daher nicht, dass das verboten ist.

Mmmhhh dann täusche ich mich… Muss noch einmal ein bissl in meinem Gedächtnis kramen…

Sorry, wenn ich Euch verwirrt habe!!! Das stimmt schon, wenn es so offiziell zu kaufen gibt, wäre es schon komisch, wenn es verboten ist…

Also ich habe ein Exemplar der Flammea im Büro stehen und bin vom Konzept sehr angetan.

Der Preis ist in Ordnung, die Idee sehr gut, man darf sie nur nicht im Umkreis von 50 km von internationalen Flughäfen und 20 km bei regionalen Flugplätzen steigen lassen. Außerdem auch nur bei Windstärken bis max 2 Beaufort, sonst kann sie abgetrieben werden und eventuell Brandschäden in Gebäuden oder Bäumen verursachen.

Wir verschenken sie demnächst an ein befreundetes Paar, ich kann Euch nach dem 6.5. berichten, wie es geklappt hat.

Das Schöne ist, dass man die Flammea mit dem Edding beschriften kann, also ein individuelles Geschenk daraus machen kann.

Gruß
rotbraun

Hallo
ich hatte selbst die idee luftballon steigen zu lassen um das zu dürfen brauche ich eine Genehmigung von der Luftbehörde, stelle den link mal rein dann könnt ihr euch das durchlesen.

Außerdem muss man immer die Gemeinde / AMt fragen, allerdings sagen die ja wenn man es von der Luftbehörde erlaubt bekommt.
Leider wurde es mir aber verboten "Sternspritzer an den Ballons zu befestigen, da es sonst zu explosionen kommen kann. :confused:

Hätte mich so gefreut :cry:

www.dfs.de
das ist die Internetseite und dann geht ihr einfach auf suchen und gebt da Luftballons an. die leiten dann euch zu formularen weiter die ihr ausfüllen kommt…

Ich habe das durch ne Freundin erfahren, denn der ihre Cousie hat 150€ strafe bezahlt, da sie es nicht gemeldet hat

WAS?!

Du wirfst meine ganzen Pläne durcheinander…

Wir wollten auch Luftballons steigen lassen. Einmal mit Karten dran und nocheinmal mit Wunderkerzen dran, wenns schon dunkel ist.

Ich muss mir das wohl mal genau durchlesen.

Danke für den Tipp!

Hallo Sommerbraut

Tut mir leid :blush:

Ich warte Im moment auf meine Erlaubnis. Ich habe gestern die Anfrage per email weggeschickt und da steht das in den nächsten tagen eine Antwort kommt ob ich zu dem zeitpunkt was steigen lassen darf.
Ich halte euch alle auf jeden fall auf dem laufenden ob es klappt oder net

Ich habe mir überlegt statt sternspritzer “knicklichter” kenne ich von meinem Onkel der angelt dran zu hängen, natürlich dann in meinen Farben. Nur die kleinen werden wohl zu klein sein und die großen sind teuer. Ob man die kleinen noch oben sehen kann weiss ich halt net

Habe mich auch schon informiert was mich das gas für die Ballons kosten.
Im ganzen beim Hornbach (ohne Ballons) 200€ allerdings muss ich die Flasche nach 1Woche zurückbringen und bekomme dann 150€ zurück, das sind dann also ca 150€ Pfand :smile:))
Ist eigentlich eine günstige sache …

hallo Danielle
du kommst ja ganz aus unserer nähe. wir sind auch hockenheim!
LG

Ja ich bin aus Walldorf
:laughing:

Hallo Danielle und Sonnenbraut,
hab auch gehört, dass Wunderkerzen (Sternspritzer) in Deutschland verboten sind, wollten das nämlich auch machen.
Liebe Grüße
Anja

Hi zusammen,

ich fand die Flammea-Idee ziemlich nett und hatte das mal meinem Freund gezeigt. Er hatte dann noch ein paar Fragen dazu (insbesondere wie kommen die Teile wieder runter… da wir in der Nähe einer stark befahrenen Strasse feiern, wäre es doof wenn ein Ufall passiert weil ein 80cm langer Wurm vom Himmel fällt… *grins). Ich hatte dann an die Kontaktadresse der HP meine Frage gestellt inwiefern man die Teile vielleicht mit einer Schnur befestigen kann, um das “Runterkommen” etwas zu kontrollieren (es würde ja reichen, wenn das Teil 30-40 Meter hoch steigt) und keinen Waldbrand zu provozieren…

Mir ist nämlich nicht ganz klar, ob das Brennkörper selbst mit verbrennt oder ob das ein mir irgendwelcher brennender Flüssigkeit gefülltes Gefäß ist…also viel zu heiß, um eine Schnur dran zu befestigen.
Na ja was soll ich sagen… FUNKSTILLE… ich habe auf meine Fragen bisher keine Antwort bekommen…
Schade… schade…

habe eine Antwort bekommen:

An der Flammea kann und darf keine Schnur angebracht werden!
Der Wind trägt die Flammea weg; wenn die angebracht Schnur dies verhindern will, kann die Laterne kippen und der Papierkörper zu brennen beginnen.
Bei Windstille steigt die Flammea zwischen 200 und 500 Meter pfeilgerade vor Ihnen auf und fällt in einem Radius von 50 Meter auch wieder nach unten. So können Sie Ihre Flammea problemlos selber entsorgen. Bei dem kleinsten Wind jedoch wird Flammea vom Wind abgetragen!