Formalitäten Kirchliche Trauung

Hallo!
Ich habe mal ein paar Fragen:
mein Zukünftiger und ich sind beide katholisch und heiraten kirchlich (aber nicht in unserer Heimatkirche).
Kann mir jemand sagen, was wir da alles brauchen?
Eine Taufbescheinigung - soweit war ich schon. Muss diese beglaubigt sein? Oder reicht eine Kopie.
Für das Ehevorbereitungsgespräch ist da noch was nötig?
DANKE für Eure Hilfe, Sarah

Firmbescheinigung fällt mir noch ein.

Hallo Sarah,

die Taufbescheinigung darf, zum Zeitpunkt der Anmeldung
der Eheschließung, nicht älter als 6 Monate sein.
Die Pfarrer werden das Original sehen wollen.
Auf einer aktuellen Taufbescheinigung ist dann nämlich bestätigt,
dass ihr beide noch ledig seid. :wink:

Zusätzlich benötigt ihre eine Dispens (Entlassbescheinigung)
aus eurer Heimatgemeinde.
Das heißt ihr müsst mit dem Pfarrer bzw. dem/der Pfarrsekrätar/erin eurer Heimatgemeinde sprechen.
Meist wird die ohne große Umstände ausgestellt.

Allerdings müßt ihr euch entscheiden ob ihr das Gespräch bei
dem das Trauprotokoll ausgefüllt wird, mit eurem Traupfarrer
oder mit eurem Heimatpfarrer führt.
Das können beide. Manchmal bestehen allerdings die Traupfarrer
darauf, dass tun zu dürfen.
Einfach beide fragen, dann ist es klar.