Fotograf Standesamt?

hallo,

mich würde mal interessieren, ob ihr zum standesamt auch einen fotografen gebucht habt, oder buchen werdet? ich überlege, ob sich das überhaupt lohnt…weil ja doch einige gäste fotos machen werden.
normalerweise lege ich sehr viel wert auf gute fotos, aber ich werde vermutlich schon zur kirchlichen einen batzen geld für den fotografen ausgeben. daher; wie habt ihr das gehandhabt? :smile:

gute Frage Schnute,

sind auch noch am überlegen.
Haben für die kirchliche Trauung+ Feier ein gutes Angebot. Fürs Standesamt würde er zusätzlich nochmal 250 Euro nehmen- im Vergleich zum anderen Preis für mich sehr viel.
Wir haben zum Standesamt auch nur Eltern, Geschwister und Trauzeugen eingeladen und gehen danach nur mit denen Essen.
Bin hin- und hergerissen ob sich ein Fotograf dafür lohnt…

Bin mal gespannt wie die anderen das so machen bzw. gemaht haben.

Lieben Gruß
Sasa

tja, da wir uns jetzt doch darauf geeinigt haben nicht mehr im kleinen kreis zu feiern, sondern alle gäste, die bei der kirchlichen kommen auch einzuladen (ca. 40 pers.), würde es sich vielleicht schon lohnen…hab mal geschaut-die fotografen, die mir gefallen würden 400€-600€ für 4 stunden kosten…schluck
da ist 250€ noch günstig, sasa! oder wie lange wäre er dann da?

Ich habe das Glück, dass eine super gute Freundin Fotografin ist. Sie kommt und macht ein paar Fotos, da sie ja erst zur Kirche eingeladen ist, kommen wir da auch nicht in die Zwickmühle, dass sie selbst auf den Fotos nicht drauf ist :wink:

tja, sowas ist immer super! :smiley:

Ich hoffe ja, das wir standesamt und Kirche an einem Tag machen können und dann werde ich den Fotografen den ganzen Tag buchen.

Sollte Standesamt an einem anderen Tag sein, frag ich meine freundin ob sie fotografiert, denn sie hat Fotografin gelehrnt.
Ich möchte nämlich nicht das mein Papa oder jemand anderes aus der Familie dann dauernd zum fotografieren aufsteht.

Hab auch im HZ-ABC stehen das Fotografieren erwünscht ist, aber in der Kirche/Standesamt nur unser HZ-Fotograf fotografiert.

zarterhase, das befürchte ich halt auch. ich würde mich bestimmt auch ziemlich ärgern!
ich hatte eigtl vor, einen fotografen zu nehmen, den ich nciht fürs kirchliche wählen würde. es gibt da ein, zwei, die reichen mir vom anspruch total fürs sta, aber nicht für die kirche…und sie sind für dieselbe zeit nicht so teuer verglichen mit den fotografen fürs kirchliche…
ich würde trotzdem gerne eine fotografin ausprobieren, die aus der nähe kommt und die evtl für die kirche in frage käme. aber die verlangt 610€ für 4 stunden inkl.foto-dvd :open_mouth: das finde ich was arg viel!!
möchte eigtl schon keine 400€ ausgeben. aber weniger ausgeben und sich dann über die fotos ärgern (hab schon wirklich schrecklich profi-fotos von sta-hochzeiten gesehen!!) ist ja auch blöd…

4 stunden scheinen immer standard zu sein beim standesamt. haut das hin, oder ist das nicht was viel zeit??

hallo ute! :smiley:

jaaa! ein treffen wird dringend nötig! dann kann ich dir noch mal in allen einzelheiten erzählen wie wir jetzt was planen :wink:

eure fotografin ist auch schon in der näheren auswahl! :wink: suche mich grade dumm und dämlich nach bezahlbaren und qualitativ guten fotografen, die keine 0815-bilder erstellen… :confused:

also wer einen solchen fotografen für den köln-bonner raum empfehlen kann-bin sehr dankbar für jeden tip!!

Ach herje, darüber hab ich noch gar nicht nachgedacht…(ich hab ja auch noch ein wenig Zeit). Aber eigentlich glaube ich, dass mir der “gute” Fotograf für die kirchliche Hochzeit reicht und wir fürs Standesamt niemand mehr buchen. Wir möchten Standesamt wirklich ganz klein feiern (Eltern + Trauzeugen)…dann lieber richtig schöne Bilder von der Kirche!

Hallo!
Also da wir an einem Tag geheiratet haben, hatten wir auch zum StA einen Fotofrafen. Es hat glaube ich niemand sonst Fotos gemacht. Die haben alle mit Taschentüchern hantiert und sonstiges vorbereitet. Ich bin echt froh, die Bilder zu haben!!

tja, schatz meinte grade, dass er es nicht einsehen würde fürs standesamt geld für nen fotografen auszugeben! :imp: für die kirchliche schon, aber beim standesamt könnten ja auch gäste fotografieren…toll…
ich mein, eine studienkollegin von mir könnte fotos von uns machen-wir hatten beide fotoschwerpunkt im studium, sind aber keine ausgebildeten fotografen. finds halt nur blöd gäste dafür einzuspannen! außerdem wird man den unterschied natürlich trotzdem sehen!

wenn man sta und kirche an einem tag hat ist das natürlich super!

hallo schnute,

wenn dir gute und schöne bilder von eurem offiziellen start ins eheleben so wichtig sind,
würde ich einen fotografen buchen.
hätten wir auch kirchlich geheiratet, hätten wir zum standesamt trotzdem einen profi genommen.
wir wollten auch nicht familie und freunde bitten, zu fotografieren.
ein fotograf steht außen vor. er macht seinen job und die gäste können sich auf die trauung konzentrieren.
und ihr könnt sicher sein, nachher schöne bilder zu haben.
profibilder sind einfach besser.
leider sind sie auch nicht ganz günstig. mein mann hat mich am anfang auch für verrückt erklärt, als er hörte,
welches budget ich für die bilder einplane. da mir gute bilder aber sehr wichtig sind hat er mich machen lassen - und ist jetzt sehr froh darüber.
dafür wurde an anderen stellen gespart.
im zeitalter der digicams vergisst man oft, das fotografie ein handwerk ist, das gelernt sein will und bezahlt werden muss.

ich finde 4 std. aber schon etwas lang.
ich drück die daumen, dass ihr euch einigen könnt und einen passenden fotografen findet.

uri, ja mir sind die bilder schon wichtig!
wir haben aber bis zur standesamtlcihen trauung erst einen gewissen betrag angespart, und da geht der großteil für die ringe drauf. deswegen sind 400€ fotografenkosten schon ein batzen geld für uns! auch wenn ich sie gerne zahlen würde für gute fotos!
mal sehen, vielleicht kann man sich auch auf 2 stunden einigen und bezahlt die hälfte. nur leider habe ich bei den meisten fotografen bisher unter 3 stunden nichts gefunden. und teilweise kosten dann 1.5h soviel wie 4!!

aber ich muss natürlich auch meinen männe davon überzeugen, 200€ auszugeben. es könnte ja auch meine studienkollegin machen, oder gäste mit einer guten spiegelreflexkamera. :unamused:

nee, wir heiraten an unserem heimatort. muss mal grade nachschauen wo die sind. danke!

mh, ist schon ne ecke weg! ich hätte 2 fotografen in bonn in petto-die fotografin von schnappibraut und eine fotografin, die ich auf einer hochzeitsmesse kennengelernt habe. die werde ich mal anschreiben denke ich. kann schatzi bei erfolg (wenns für 2 stunden nicht so viel kostet) ja immer noch versuchen zu überzeugen :wink:

hast ne pn! :smiley:

hey schnute!
wenn bei euch in der nähe eine uni oder fh ist, an der man fotografie studieren kann würde ich da mal nachfragen. die machen super fotos und sind mit sicherheit nicht so teuer!
LG und viel Erfolg!

bei uns wären das 250 euro für 1 1/2 stunden.
klar will man auch schöne fotos vom standesamt haben aber wir heiraten nä. tag ja auch noch kirchlich und da leg ich mehr wert auf tolle fotos.

ist echt schwierig…

Wenn Dir super Fotos vom Standesamt wichtig sind, würde ich auch versuchen, es noch irgendwie im Budget unterzubekommen.
Wir haben uns nur für einen Profi für den Tag der kirchlichen Trauung entschieden.
Standesamt war alles im kleinen Kreis und der Tag war uns nicht sooo wichtig, sondern eben notwendig.
Schatzis Bruder hat eine sehr gute Soiegelreflexkamera und viel SPaß am Fotografieren. So hat er die Bilder gemacht und sie sind ok.

99€ für 30 minuten sidn aber auch ein stolzer preis! :open_mouth:
aber ich hätte halt auch gerne bilder der trauung, der gesellschaft und von uns beiden…
ich muss echt mal schauen, ob ich noch was günstiges aber gutes finde! und ich muss schatz davon überzeugen…nur wie??