Fotografieren oder filmen in der Kirche?

Hallo,
mich würde interessieren, ob ihr das Fotografieren und Filmen in der Kirche zulasst oder von vorneherein untersagt?
Wir haben es neulich mit unseren Eltern und Geschwistern diskutiert und tendieren nun dazu, in das Kircheheft aufzunehmen, dass keine Fotos erwünscht sind, evtl. könnte die Vikarin dies auch noch mal sagen.
Wie sehen denn die Erfahrungen der bereits verheirateten Ex-Bräute aus diesem Forum aus? Sind wirklich alle aufgesprungen, wenn einer losgeknipst hat? Habt ihr euren Film hinterher noch mal angesehen?
Bin gespannt auf eure Ansichten, Grüße von Carrie.

tja
wir wollten eigentlich gar keine Fotos in der Kirche, haben aber letzlich entschieden, dass der Fotograf Fotos machen soll.
Leider haben beim Einmarsch dann doch einige geknipst - zum Glück aber aufgehört, als wir uns hingesetzt haben!
Sich jetzt die Fotos von der Trauung anzusehen, ist allerdings echt schön - vor allem weil wir so unglaublich strahlen!!
Und den Fotografen hat man nicht bemerkt!
lg

Guten Morgen

Also bei uns wird der Pfarrer am Anfang sagen, dass nur der offizielle Fotograf Fotos machen wird waehrend der Trauung. Wahrscheinlich werden dann beim “Einmarsch” zuerst noch ein Paar Leute “blitzen” aber das ist fuer uns okay so.

Ich wuerde auf alle Falle das Fotografieren waehrend der Kirche auf einene Fotografen beschraenken und wenn ihr noch jemanden habt der filmt geht das auch noch. (ev. kann man die Kamera vorher so installieren, dass sie waehrend dem Gottesdienst laeuft und gerade auf das Brautpaar gerichtet ist, dann tanz zumindest wegen dem Film niemand mer um euch herum. :smile: )

Viele Gruesse
Moni

wir haben einen fotografen und einen videofilmer und möchten das auch nur auf diese beschränken damit die zeremonie nicht gestört wird.

Wir hatten im Kirchenheft mehrere locker formulierte Hinweise, u. a. auch zum Fotografieren. Er lautete:

“Das Brautpaar freut sich an Eurem Interesse, die Zeremonie mit Fotos festhalten zu wollen. Es wäre nur schön, wenn die anderen Gäste und die Filmer das Brautpaar auch ab und zu sehen könnten. Und bitte verwendet keinen Blitz. Nur die zwei engagierten Fotografen haben die Lizenz zum Blitzen.”

Hat auch alles gut geklappt.

Morgen,

wir werden das auch so handhaben, dass nur die Fotografin (meine Schwägerin) in der Kirche fotografieren soll, evtl. sagt der Pfarrer das noch mal. Letztens war ich bei einer standesamtlichen Trauung da standen beim Ja-Wort SECHS (!!) Leute vorm Brautpaar, die geknipst haben. Das Brautpaar hat es angeblich nicht gestört, mich als Trauzeugin ja und es hat viel Zauber des Moments genommen.

Ich setzte bei uns natürlich voraus, dass Fotografieren während der Zeremonie auch erlaubt ist.

Hallo Mädels,

wir werden auch in der Kirche eine Fotografin und einen Videofilmer haben. Mehr möchte ich nicht. Deswegen hatte ich am WE schon Diskussionen mit meiner SchwieMu. Ich könnte es ja wohl keinem verbieten Fotos machen zu wollen… :unamused: Naja, mal sehen. Ich war vor kurzem auf einer Hochzeit, da gab es auch eine Fotografin und keiner ist vor und hat Fotos gemacht.

LG, Steffi


Standesamtliche Trauung: 15.07.2006
Kirchliche Trauung: 12.08.2006

Hallo!

Also bei uns hatte es der Fotograf untersagt wärend der Trauung Fotos zu machen!! Es durften nur Fotos wärend des einmarsches gemacht werden und beim Auszug! Die Fotografin hatte dann noch mit der Genemigung des Pfarrers Fotos gemacht wie wir vorne gesessen haben!!
Ich schau mir die Fotos fast jeden tAg an! Die sind so klasse und wecken soviele erinnerungen!!

GLG Andrea

Hallo,
vielen Dank schon mal für die bisherigen zahlreichen Antworten!

@Endja: Deine Formulierung finde ich klasse - nicht so streng, macht aber dennoch klar, was gemeint ist!

Wir haben selbst schon mal auf einer Hochzeit, auf der das Fotografieren in der Kirche ebenfalls “schriftlich” verboten worden war, erlebt, dass das Brautpaar sich am Ende der Trauung vorne aufstellt, so dass alle, die das möchten, noch ein Foto machen können. Allerdings entfällt dann ja irgendwie der Auszug und außerdem bin ich ohnehin schon so fotoscheu und diese extrem gestellten Bilder mag ich am wenigsten (das wird ohnehin noch eine Qual für mich bei der Hochzeit…).

Liebe Grüße von Carrie.

Hi Mädels,

ich möchte auf jeden Fall einen Fotograf auf der kirchlichen Trauung. Wäre schade, wenn dieser Moment nicht festgehalten würde. Wie wir das planen mit dem Fotografen ist noch nicht geklärt. Evtl der, der auch die Hochzeitsfotos macht oder es wird einer der Freunde gebeten, das knipsen zu übernehmen.
Stören würde es nicht, wenn zu Beginn oder Ende auch andere Gäste Fotos machen. Allerdings bitte nicht alle beim Ja-Wort vorne mit dabei stehen!

Gruß,
Annika

hallo,

also wir haben auch einen fotograph. die pfarrerin wird am anfang nochmal sagen das die gäste bitte die zeremonie genießen sollen und der fotograph dies festhält. außerdem darf man ja nicht überall hin in der kirche. bei uns zum beispiel darf man nur bis zu einem bestimmten punkt am altar gehen. was ja auch verständlich ist.

brina

Hallo Carrie und alle anderen

wir werden es auch so machen wie die meisten: nur unsere Fotografin macht Bilder. Wir werden den Pfarrer deshalb bitten, am Anfang explizit darauf zu hinzuweisen, dass keine Fotos gemacht werden sollen. Bei der Hochzeit meines Bruders war es nämlich so, dass plötzlich alle möglichen Freunde und Verwandten mit Kameras in der Kirche herumgelaufen sind und wild herumgeknipst haben. Für das Brautpaar war das ein echter Stress, außerdem hat es viel Unruhe in der Kirche verursacht. Da wir in einer sehr kleinen Kapelle heiraten, wo alle Gäste gerade so hinein passen, würde das den Ablauf total stören. Außerdem würde es mich, glaube ich, auch verkrampfen. Unsere Fotografin ist dagegen supernett und locker, wenn sie fotografiert, stört mich das nicht. Über einen Videofilm denken wir gerade nach, vielleicht wäre mein Bruder bereit, zu filmen.

Unserer Offenheit in Bezug aufs Fotografieren kommt wahrscheinlich daher, dass wir beide selbst gern und viel fotografieren. Und eine schöne Hochzeit festzuhalten, ist ja auch was besonderes. Als Gast weiß man ja auch nicht, wann man Bilder davon zu Gesicht bekommen kann.

Noch ein Tipp: Leider habe ich schon von Hochzeiten gehört, wo der Fotograf die Bilder verhauen hat. Z. B. weil die Kamera falsch eingestellt war. Deshalb hatten wir auch zwei Fotografen. Ich will Euch keine Angst machen. Nur nicht, dass sich jemand hinterher ärgert.
Und eins noch: Sprecht an, was Ihr auf jeden Fall fotografisch festgehalten wissen wollt. Ich habe leider versäumt auf Details hinzuweisen, weil ich dachte, daran denken die beiden soweiso. Jetzt fehlen Bilder vom floralen Ringkissen, der Bankdeko,… Das finde ich schon schade.
Aber vielleicht hat ja der ein oder andere Gast Bilder davon gemacht. Werde mich mal umhören.

Ich finde auch, ausserhalb der Kirche sollen ruhig alle Fotografieren… Aber ich moechte einfach nicht, dass alle in der Kirche rumspazieren.
Ich habe auch keine Angst, dass da zu wenig Fotos gemacht werden, mein Schwager ist der Paparazzi schlecht hin…
Bei der Standesamtlichen Hochzeit hatte er vor der Trauung schon ca. 150 Fotos gemacht. (wir haben uns ca. 20 Minuten vorher beim Standesamt getroffen…)

Bei einer Kollegin ist das mit den Fotos auch passiert, da war irgendwas nicht in ordnung und jetzt haben sie wirklich nur wenige Fotos vom Fotografen. Zum Glueck haben andere auch noch welche gemacht.

Vielen Dank fuer den Tip mit den Fotos von Dekorationen und so weiter… Beim Standesamt habe ich meinen Brautstrauss selbst fotografiert…

Viele Gruesse
Moni

hmm daran haben wir noch ned gedacht, aber wir haben es beide noch nicht erlebt, dass mehrere geäste sich dirket vors brautpaar gestellt haben :open_mouth:
wir haben einen videofilmer, der auch fotos macht in der kirche (in der kirche sind sie zu zweit, ansonsten filmt nur er alleine weiter)

@braut_die_sich_traut

Na, der Spruch hätte auch gut von meiner Schma stammen können :confused: Und ich fürchte, der wird auch noch kommen, sobald wir das Thema anschneiden! Dazu sag ich nur: Selbstverständlich können wir den Leuten verbieten, zu fotographieren, wir sind die Braut! und davon mal ganz ab: Es versteht sich ja wohl von selbst, dass die Wünsche des Brautpaars respektiert werden - wer das nicht einsieht, ist auf der Hochzeit fehl am Platz. Setz dich durch, ich weiß, es ist schwer, aber es lohnt sich!! :stuck_out_tongue:

Wir heiraten standesamtlich, aber ich möchte während der Zeremonie auch nur einen Fotografen (oder einen Gast, der damit beauftragt wird, evt.meine Schwester). Ich hasse es, wenn um mich herum fotografiert wird oder Kameras summen. War auf der Hochzeit der Tante meines Schatzes ganz schlimm, total nervig und null romantisch. Leider ist die Fam von meinem Schatz sehr Foto-Fanatisch, aber ich denke wir werden es so machen, dass sie vor und nach der Zeremonie im Standesamt fotografieren können.

— Begin quote from "jessica"

wir sind die Braut!

— End quote

tschuldigung, aber den satz mußte ich einfach rausholen… nachdem wir schon papst und fast auch noch weltmeister sind…

bitte nicht krumm nehmen :wink:

@Jessica
Danke für Deinen Zuspruch :smiley: . Das hilft. Aber da sieht man mal wieder, dass es nicht einem alleine so geht. Hoffentlich werden wir später nicht mal solche Schwiegermütter :stuck_out_tongue: . Aber ich habe da eigentlich noch Glück, wenn ich manchmal höre, wie es anderen geht…

LG, Steffi


Standesamtliche Trauung: 15.07.2006
Kirchliche Trauung: 12.08.2006

@schmittlauch und jessica

Ich musste bei “wir sind die Braut” doch auch grinsen :smile:

Bei uns wird das mit dem Fotografierverbot wohl kein Problem geben. Hoechstens mit dem Bruder meines Mannes, weil der ganz versessen drauf ist Fotos zu machen.

Wenn wir danach min. alle sehen wuerden, aber nein… Ich weiss nicht was er damit nachher macht…

Viele Gruesse
Moni

So, am Wochenende hatten wir mal ein Gespräch mit dem Pfarrer. Wir haben ihm gesagt, dass wir gerne ein “Fotografierverbot” ausgesprochen haben wollen. Er sieht das anders und meinte, er findet das doof, wenn der Pfarrer erst mal verbote ausspricht. Wir sollen das in den Familien streuen, dass es nicht gewünscht ist, dass alle rumknipsen und gut ist… :confused: Hmmm, makuckn, was wir da machen… Bin da etwas skeptisch…