Frage zum Ablauf beim Einzug in die Kirche

Hallo ihr lieben Mitbräute und Ehefrauen!

Ich hab mal ne Frage zum Einzug in die Kirche.
Ich werde mit meinem Vater zusammen einziehen, mein Liebster wird am Altar auf mich warten.

Nun meine Fragen:
Wo bitte läuft die Braut am Arm des Vaters? Ist rechts richtig?

Falls ich den einen Teil des Schleiers vor dem Gesicht nach vorne trage, wer darf ihn lüften - Papa vor der Übergabe oder der Bräutigam nach der Übergabe?

Die Braut sitzt in der Kirche links? Richtig?

Beim Auszug geht die Braut dann wieder rechts?

arghh…wer bitte hat sich das ausgedacht?! :unamused:

Und dann auch noch ich mit meiner ausgeprägten Links-/Rechtsschwäche…sogar in der Fahrschule hat mein lieber Fahrlehrer mir mit Kuli auf meine Hände ein großes L und ein großes R gemalt… :blush: :smiley:

Wäre toll wenn ihr mir helfen könnt, je länger ich nachgedacht habe umso weniger war ich mir schlüssig…

LG Alina

Hallo Alina!

ich würd’s nicht so kompliziert machen… (bitte nicht falsch verstehn) mach es doch wie Du und Dein Bräutigam am besten damit zurecht kommen und schau weniger danach wie MAN es macht.

Das bereits vieldiskutierte Einziehen mit dem Vater ist ja auch etwas was manche tun und andere eben nicht. Die Seite auf der Du gehst muss für Dich stimmen. Meistens ist es wohl so, dass die Braut rechts geht beim Einzug und links beim Auszug.

Gruss
gioconda

Was genau korrekt ist, weiß ich gar nicht… :blush:

Mein Schatz hat jedenfalls vorne links gewartet, ich bin rechts von meinem Vater eingezogen, habe rechts Platz genommen und bin dann entsprechend links ausgezogen (wir hatten das gar nicht abgesprochen, das hat sich so ergeben). Bei der Feier habe ich übrigens ebenfall rechts gesessen…

Hallo Alina,

ich würde auch sagen, mach es wie du denkst! Das einzige, was ich sicher weiß, ist, dass Frauen (zumindest in der kath. Kirche) links sitzen, aber wenn das nicht der Fall ist, fällt es doch sicher auch keinem auf. Beim Rausgehen ergibt sich das mit den Seiten wohl von selber, und beim Reingehen machen wir das spontan.

LG Jane

Ich bin am rechten Arm meines Vaters ein- und am rechten Arm meines Mannes ausgezogen. Gesessen habe ich zur Rechten meines Mannes, das hat sich einfach deshalb so ergeben, weil wir schräg zur Gemeinde gesessen haben (damit wir ihr nicht den Rücken zudrehen) und man mich automatisch “vorne”, also näher an der Gemeinde platziert hat, damit mich auch alle sehen…wir haben das vorher gar nicht großartig abgesprochen.

Wie gioconda sagt: Mach’s nicht zu kompliziert. Testet einmal, was sich für Euch gut anfühlt, und dann macht es genau so.

Danke für Eure Anworten…eigentlich wollt ich es gar nicht komplizieren, wollt nur mal wissen wie es sich hochoffiziell gehört…

In der katholischen Kirche sitzt die Braut in der Regel links, da bin ich mir fast sicher, es sei denn, dem Pfarrer ist es egal!

Ihr habt recht, dann lass ich das einfach auf mich zukommen!

LG Alina

also, ich glaube hier mal gelesen zu haben, dass “hochoffiziell” die braut links vom vater reingeht (also am linken arm des vaters)
platz nimmt sie vor dem altar auch links; beim rausgehen geht sie eigentlich auch am linken arm des bräutigams, weil sie aber rausgehen, schaut es für die gemeinde aus, als würde sie rechts gehen.

der grund dafür liegt anscheinend im mittelalter, als das fräulein mit dem schild (trägt der mann in der linken hand) beschützt und mit dem schwert (trägt der mann in der rechten) verteidigt werden konnte.

aber, wie schon geschrieben: wie man es will, so sollte man es machen.
lg
bix

hallo!

wie die braut mit vater einzieht,
weiß ich leider nicht,
aber ich stimme bix zu:
die offizielle “sitzordnung” in der kirche ist:
die braut links vom mann,
beim auszug rechts vom mann.

gruß
juli