Frank - der Weddingplaner: gestern - die Gästebuch-Wand

Hallo ihr Lieben,
ich gucke ja immer morgens die erste halbe Stunde von Frank, also die Wiederholung vom Vortag.

Heute morgen wollten die Ideen zum Gästebuch.
Frank hat denen eine Wand vorgestellt, wo die Wünsche aufgespinnt wurden.
Könnt ihr mir sagen, was das für ein Material war?
Das war doch nicht alles Pinnwand? Die würde doch in der Größe gar nicht halten. Was kann man denn da nehmen?
Wir würde die Wand dann auch nicht aufbewahren, sondern die Grüße nach der Hochzeit abnehmen und neben den Fotos in ein Album kleben. Deshalb sollte es auch nciht zu teuer werden.
Kann mir jemand einen Tipp geben?

Mir wär’s mit einer Sperrholzplatte vom Baumarkt, 12mm Stärke sollten reichten, kostet ca. 10Euro, dann ein Vlies drumgetackert, nochmal ca. 8Euro, Stoff drüber, wieder hintenfestgetackert und ebenso die Bänder, mehr als ca. 35Euro sollte das nicht kosten. Kann man hinterher ja immer noch zersägen und als rahmenlose Bilderhalter (bei denen auch die Leinwand hinten festgetackert wird) benutzen. Man merkt’s schon, ich bin ein Tacker-Fan… :smile:

Tackern ist toll! :laughing:

Also einfach ein großes Brett und da dann Vlies drauf… ja das müsste gehen.

Oder irgendwas mit Magneten?

Mit Magneten habe ich das mal auf einer Hochzeit gesehen und würde defintiv davon abraten. Da rennt einer gegen, alles verrutscht oder fällt gleich runter, dann halten die Magnete nicht genug oder einer pinnt noch einen Zettel drunter, dann hält`s nicht mehr und wieder liegt alles am Boden…

Der Vorschlag von starlight ist doch super!

Stimmt! schock
Also keine Magnete!

Ich werde die Pinnwand-Bau-Idee an meinen Helden weitergeben.
:wink:

Ich dachte jetzt spontan an Styropor - da kann man dann einfach mit Stecknadeln arbeiten. Könnte man anmalen oder auch mit Stoff bespannen…

klar! Das ist ja noch einfacher!
Da könnte man auch grünen Stoff drüber spannen, dann weiße und anders farbig-grüne Zettel zum Schreiben nehmen, und das Styropor ganz dich an eine Wand stellen, dann bricht es nicht!

genial!! DANKE SCHÖN!!

Das ist natürlich auch eine gute Idee, dann würde ich allerdings Styrodur nehmen (die grünen Platten, die auch zum Dämmen genutzt werden), weil es einfach eine viel glattere Oberfläche und mehr Druckfestigkeit hat…
Lässt sich allerdings beides nur mit Spezialfarbe (=teuer) anmalen.