Gästebuch und Fotos dazu

Hi Mädels,

ich hätte gern ein Gästebuch bei unserer Feier, in dem sich jeder Gast eintragen soll. Zusätzlich möchte ich, dass von jedem Gast gleich ein Foto dazugeklebt wird.

Hat jemand von euch das schon gemacht? Soll ich da besser eine Polaroid Kamera kaufen (die ich danach nie mehr brauchen werde) oder besser einen kleinen Fotodrucker, an dem man die Fotos sofort ausdrucken kann?

Am einfachsten wäre es, nach der Hochzeit die Fotos der Gäste selber dazukleben… Ich denke aber, dass die Gäste kreativer sind, wenn schon ein Foto von ihnen da ist, als nur eine leere Seite…?

Also ich werde es auch so machen das ich die Bilder hinter her einklebe.
Polaroidbilder verbleichen mit der Zeit und das mit dem Fotodrucker ist mir zu viel Aufwand.

Wir werden unseren Gästen schon vorgestaltete Seiten geben wie: Wünsche für das Paar, witzige Anekdoten, was ist typisch er/sie, irgendwie sowas…

Wir hatten einen Fotodrucker (den haben wir eh schon gehabt). Polaroid wird ja demnächst nicht mehr produziert, also wäre das eine doppelte Fehlinvestition, zumal die Bilder wie schon erwähnt verbleichen.

Bei uns hat sich die Trauzeugin um das Gästebuch gekümmert und sie hat eine schöne Kartonage-Schachtel mit Leineneinband und dazu lose weisse A5-Blätter besorgt sowie jede Menge Sticker, Federn, Buntstifte, Stempel etc. Die Gäste wurden dann von ihr und ihrem Assistenten mit meiner Digicam geknipst, die Fotos wurden sogleich ausgedruckt, aufgeklebt und auf der andern Seite haben die Gäste sich mit Zeichnungen und Texten verewigt. Als wir von unserer kurzen Fotosession (ca. 15 Minuten) zurückkamen, waren alle am kleben, malen, basteln, wir waren ganz verblüfft. Ich glaube, das war das Beste an allem, dass alle gleichzeitig ihr Blatt bearbeiten konnten und es nicht nur ein Buch gab, das dann immer gerade nicht zur Hand war oder dem man als Gast extra nachlaufen müsste. So haben sie sich wirklich engagiert. Die Blätter liegen nun lose in der Schachtel und wir freuen uns sehr über unser Gäste"buch".

LG,
Laure

Wir verschicken vorab zwei Seiten mit der höflichen Bitte diese zu gestalten und mitzubringen. Ein Kollege hatte das an seinem 50. gemacht und da kamen sooo tolle Sachen dabei raus.

Für Freunde haben wir aber auch direkt nach der Kirche schon mal alle fotografiert und dann in der Location ausgedruckt. Wir haben uns einen Fotodrucker dafür gekauft (wollten eh einen haben). Ist ein Canon, Modell müsste ich nachschauen. Funktioniert spitze.

Die Gäste haben sich dann ihr Bild abgeholt und ich hatte das Gästebuch (vorher mit der Braut farblich abgestimmt :wink: ),

  • einen großen Korb mit Büchlein mit Liebesgedichten
  • Schneidemaschine
  • Scheren (Bastel und normal)
  • Kleber
  • verschiedensten Stiften (keine filzer die drücken durch)
  • Motivlocher
  • viel buntes Papier
  • ein paar Sticker

Dann haben die Gäste den ganzen Tag über gebastelt und am Abend haben wir dem Brautpaar ein hammerschönes fertiges Album gegeben. Dazu braucht aber der der das macht dringend eine vollständige Gästeliste!!!

Sonst fehlt immer wer. Und die die gar nix machen wollten, haben einfach nur mit “Alles Gute Oma und Opa X” unterschrieben. War auch schön.

Irre viel Arbeit, aber ein superschönes Ergebnis. Für unsere eigene Hochzeit werde ich den Korb auch wieder packen - irgendjemand vergißt bestimmt das vorab zu gestalten. :laughing:

Also wir hatten da auch lange überlegt. Werden die Bilder gleich nach der Kirche beim Sektampfang machen; dann wird mein Buder o. so zu ner Drogerie bringen und sie gleich entwickeln lassen. Meine Trauzeugin klebt die dann nach Kaffee und Kuchen ein und dann könne sich die Gäste “austoben”. Haben wir beim Standesamt auch gemacht und hat super funktioniert.
Außerdem sehen die Gäste dann auch ihr BIld - was in der Regel ja sonst nicht mehr der Fall sein wird…
Und wir sparen uns die Anschaffung von nem neuen Gerät - hätten für so nen Drucker echt keine Verwendung mehr.

Also wir werden es so machen :

Auf die 1. Seite im Gästebuch schreiben wir diesen Text :

Liebe Gäste, gebt fein acht, wir haben euch was mitgebracht.
Nein, ihr dürft es nicht behalten, ihr sollt es nur für uns gestalten :wink:
Und darum sollt ihr euch nicht zieren, und was nettes formulieren.
Doch macht euch bitte nicht zu breit, es fehlt noch eine kleinigkeit.
Ein Foto wird von euch gemacht, was neben eurem Spruch dann lacht.
Damit wir dann in vielen Jahren noch wissen, wer die Gäste waren.

Und dann schreiben wir auf jede li. Seite mit Bleistift -FOTO- und auf die re. Seite den Namen wer sich auf die Seite eintragen soll. Und nach der Hochzeit wenn wir die Bilder haben können wir sie in aller ruhe einkleben… :smiley:

Hallo,

wir werden im Gästebuch einen Platzhalter für das Foto malen, in den wir dann den jeweiligen Namen schreiben. So wissen wir, bzw. unsere Hochzeitsfee, wer sich schon eingetragen hat und wer noch fehlt.

Das Gästebuch wird bei uns auf einem extra Tisch liegen, den wir mit alten Hochzeitsfotos der Familie ausschmücken werden.
So kann man sich dann in Ruhe hinsetzen und das Buch wird nicht über die Tische gegeben.

Werden auch verschiedene Stifte, Stempel, Aufkleber & Scrapbook-Zubehör zum Austoben bereit halten.

Freue mich schon auf das Ergebnis. Meine Schwester nimmt das Buch nach Feier an sich, klebt die Fotos ein und wir bekommen es am Flughafen wieder, sodass wir auf dem Weg in die Flitterwochen was zu lesen haben.

Da werfe ich doch auch gleich noch eine Frage ein, wozu ich euren Rat bräuchte: Wir sind beide riesige Fußball-Fans (zwar von verschiedenen Vereinen) haben aber schon viele Spiele zusammen gesehen.
Wäre es eine Möglichkeit die Gäste mit verschiedenen Fußball-Accessoires wie Trikot´s, Schals, Fahnen & Bällen fotografieren lassen, statt durch den Rahmen den ansonsten auf meiner Liste stehen habe?!

LG Ramona

Hallo!
Polaroid ist pleite! Es gibt keine Filme mehr!
Also mein Rat: Kauf einen Drucker oder leih einen aus!
Auf unsrer Hochzeit hat mein Papa den mitgebracht und ich war begeistert, nachts noch das Buch anzukucken…

Liebe Grüße

@happy
:smiley: Das mit den Hochzeitsbildern will ich auch machen. Die Idee ist so wunderschön!

Das mit dem in der Drogerie entwickeln lassen geht halt nur wenn eine einigermaßen nah da ist und lang genug offen hat. Bei beiden Freunden für die wir das gemacht hatten, waren die nächsten Entwicklungsmöglichkeiten Samstags 1/2 Stunde Fahrzeit weg! :open_mouth:

Ja das “liebe” Gästebuch 8)
Ehrlich gesagt: ich mag die Dinger nicht. Zumindest nicht als gast. Keine Ahnung warum, wahrscheinlich liegt es daran das mir meistens nix tolles & Kreatives so auf abruf einfällt. Nun war es bei den letzten Hochzeiten so das ich schon vorher nach nem Spruch gesucht habe u den dann einfach mitgenommen hab 8)

So und nun heirate ich ja selber und da kommt natürlich auch die Frage auf ob wir eins machen oder nicht…

Natürlich möchte ich eine Erinnerung an die vielen Lieben Gäste haben!!!

Als erste Überlegung habe ich jetzt ob ich nicht eine große bespannte Leinwand kaufe und dann die Gäste die Lust haben sich darauf Kreativ auslassen können und wir dann am Ende ein (hoffentlich) schönes Bild haben. Also jeder malt nur einen Teil oder schreibt wegen meiner auch was und im gesamten ergibt das dann aber ein Bild.

Wie findet Ihr die Idee?
Oder habt ihr noch ne andere Alternative zum Gästebuch?

@tina: mir geht´s mit den Gästebüchern ähnlich :blush:… Deshalb werden wir einen “Wunschbaum” machen (s. Pixum, S. 1), da sitzen unsere Gäste dann nicht vor so einer großen leeren Seite. Später wollen wir dann die Zettel einfach in unser Album kleben, z.B. so: http://i258.photobucket.com/albums/hh260/losmi/fd75a698ff47ac369545b33bdc8b3ea7.jpg

Wir werden wohl auch einen kleinen Fotodrucker kaufen. Die sind ja nicht mehr so teuer.
Die Gäste sollen sich dann mit einem goldenen Bilderrahmen fotogafieren und können ihr Bild dann direkt einkleben wie sie es möchten.

Huhu,
da ich das “klassische” Gästebuch auch nicht mag habe ich ein 8x8" Scrap-Book-Album gekauft, entsprechend Tonpapier zugeschnitten, meine gesamten Stifte ( auch filz- und Buntstifte), diverse Zickzackschren, Kleber, Sticker usw hingelegt, und habe unsere Gäste in der Tischrede gebeten immer Familienweise ein Blatt zu gestalten, allerings nur die Vorderseite, auf die rückseite kommt dann später das Foto.
Unsere Gäste waren superbegeistert, die Seiten sehen toll und schön bunt aus, sind sogar ein paar richtige Kunstwerke dabei!!!
Die Fotos hat unsere Fotografin nebenbei gemacht, wir haben sie ausgedruckt und eingeklebt…

Hat letztendlich nicht mehr gekostet als ein fertiges Buch, hat aber genausoviele seiten wie wir es brauchen, jeder konnte richtig kreativ werden, das mit dem foto war auch kein problem…
Ich werd gleich mal probieren ein paar Bilder hier reinzustellen.

http://img104.imageshack.us/my.php?image=pict2050nf3.jpghttp://img104.imageshack.us/img104/6315/pict2050nf3.th.jpg

http://img156.imageshack.us/my.php?image=pict2048fb8.jpghttp://img156.imageshack.us/img156/6873/pict2048fb8.th.jpg
LG Julia

@ tina

in des vorletzten ws gab es eine tolle alternative.

man nehem eine leinwand, stempelkissen in den wunschfarben und dünne eddings.
jeder gast setzt seinen fingerabdruck (am besten daumen) auf die leinwand uns schreibt seinen namen drunter.
du kannst ja vorher auf die leinwand eine begrenzung malen, sowas wie ein herz, blume oder etwas was euch verbindet z.b ein fahrrad im hintergrund.
für die gäste dann noch feuchttücher damit sie sich die stempelfarbe abmachen können. es gibt so mini stempelkissen, sehen aus wie lidschatten, die bekommst du in bastelläden sowas wie idee oder so.

wir haben das meiner tante zum 50zigsten geschenkt, sie und die gäste fanden es toll. im hintergrund haben wir einen elefanten von hinten mit auarell gemalt, die mag sie.

vieleicht ist das was für dich

Wir hatten das Gästebuch so.

Vorne erst unsere Kennenlerngeschichte, weil die meisten die ja nich kennen, dann oben die Seite, Details zu unserer Hochzeit, wie z.b. eine eingeklebte Einladungskarte, Dekoteile…

Unten haben wir uns ein Bild vom Gast/Gäste schicken lassen, darunter kam ein kurzer Text, wie die Person heißt, wo sie herkommt, was sie mit uns verbindet und unten konnte die Gäste noch was persönliches für uns hinschreiben.

Wir werden einen kleinen Fotodrucker mitnehmen.
Meine Trauzeugin kümmert sich dann darum, das die Gästefotos (die werden während dem Sektempfang gemacht) direkt ausgedruckt werden. Jeder Gast kann dann das Foto zu seinem Eintrag dazu kleben.

Wir bekommen von unserem Fotografen auch einen kleinen Fotodrucker wo wir über die Digicam Fotos sofort ausdrucken können. Die Fotos sollen während des Sektempfangs gemacht werden.

Hallo,

ich nochmal :smile:

Wir bekamen letztes Jahr mit der Danksagung von einer Hochzeitsfeier auch das Foto mitgeschickt, dass von uns an dem Tag geschossen wurde.

Fand das super süss, wann ist man mal bisschen “aufbretzelt” und lässt sich dann ablichten. Werden wir auch so machen.

LG

Hallo,

wir hatten ja eine Tafel, auf die jeder schreiben konnte, was er mag.
War ganz lustig, die Bilder habe ich aber später mit eingeklebt.

Wir hatten Post-its auf die Seiten geklebt, dass jeder “seine” Seite wusste (nicht, dass die Oma dann erst am Schluss dran ist). Ein Extra Tisch mit vielen Stiften ist zwar ganz toll, aber dann braucht man jemanden, der die Leute beiholt.

Zum Drucker, ich habe einen kleinen Canon Selphy 720, druckt 10x15 cm Bilder in super Qualität. Man braucht allerdings auch gleich zusätzliche Blätter und Toner. Sehr leicht und man muss nur die Kamera anschließen.

Grüße

Wir haben schon öfter Gästebücher als Trauzeugin/Freundin erstellt.

Einmal in der Form wie mriechen es schon beschrieben hat, nur dass wir vorher die losen Scrapbookseiten an die Gäste verteilt haben (aufpassen aber wegen der Größe wenn man viele Gäste hat an die man diese verschicken muss - Porto ist teuer wenn die Blätter nicht in einen A4 Umschlag passen). Die Gäste sollten dann die Rückseiten gestalten und diese mit zur Hochzeit bringen. Dort haben wir dann Bilder gemacht, mit einem Fotodrucker (Picturemate) ausgedruckt und vorne draufgeklebt. Es sind jedesmal super schöne Dinge dabei herausgekommen.

Ein Gästebuch haben wir gerade gemacht indem wir eines mit schwarzen Seiten besorgt haben und die Gäste mit einem Goldband fotografiert haben. Dieses konnten sie wie sie wollten um sich rumschlingen nur musste das Band auf der einen Seite des Bildes hinein und auf der anderen Seite herauslaufen. Dann haben wir die Fotos in das Album geklebt und diese mit einem Goldstift verbunden. Als erstes Foto die Braut wie sie den Anfang des Goldbandes hält und als letztes der Bräutigam. Das Goldband kam dann auch im Laufe das Abends beim Tanzen usw. noch zum Einsatz. Die Fotos haben wir in der Nacht mit dem Fotodrucker ausdrucken lassen und das Gästebuch zum Frühstück mitgebracht. Es sieht super schön aus!!

LG
Maja