Gastgeschenk Seifen oder Marmelade oder wie?!

Hallöchen Mädels!

Sind grad am überlegen was wir als Gastgeschenk machen könnten.
Geplant ist auf jeden Fall mal, das Gastgeschenk auch gleichzeitig als Namenskärtchen am Tisch einzusetzen.

Da wir unbedingt was selbstgemachtes schenken möchten, schwanken wir gerade zwischen selbtgegossenen kleinen Seifen in Muschelform oder selbstgekochter Marmelade. Hab aber allerdings beides noch nie in meinem Leben ausprobiert.

Wie ist das bei euch so?
Hat jemand von euch Erfahrung mit Seifen-Giessen und kann mir evt. Tipps geben wo ich günstig Roh-Seife herbekomme und was ich sowieso und überhaupt alles dafür brauche?

Was haltet ihr von selbstgemachter Marmelade im Winter (evt. mit tiefgekühlten Beeren oder so…)?

Was schenkt ihr so? Habt ihr vielleicht noch andere Ideen?

Vielen Dank schon mal für eure Tipps,
ganz liebe Grüsse vom Rotkäppchen

Hallo,

also wenn du beides noch nie gemacht hast würde ich dir eher zur Seife raten denke mal da kann man glaube ich nicht ganz so viel falsch machen wie bei der Marmelade (die sollte ja möglichst auch noch schmecken…)
Wobei ich hier nur zum Thema Marmelade aus eigener Erfahrung sprechen kann.
Wenn du dich doch dafür entscheidest kann man die selbstverständlich auch aus gefrohrenen Früchten machen.

Zum Thema Seife würde ich’s mal über Google versuchen.
oder bei www.seifenstube.de

Meine Gastgeschenke sind im Moment noch in Arbeit bzw. in der Versuchsphase. Es sollte eigentlich Schoko Kekse mit unseren Namen drauf geben. Nur leider gehen die im Moment noch nicht wieder aus ihrer Form raus (hat mein Papa sich wohl leichter vorgestellt als es ist 8) )
Wenns nicht klappt muss ich wohl demnächst zu Plan B greifen (gibt es zwar noch nicht wird aber sicher auch gut :laughing: )

Die noch viel Spaß bei den Vorbereitungen

Viele grüße

Hi,

also ich persönlich finde ja Hochzeitsmarmelade absolut genial.

Wir werden auch welche machen, allerdings heiraten wir im August und werden wahrscheinlich zwei verschiedene Sorten Marmelade kochen (Erdbeer und Aprikose oder so). Im Winter wäre es doch ganz schön, Apfelmarmelade mit Zimt oder so zu machen. Schmeckt super-lecker!!!

Marmeladengläser bekommst du übrigens hier:

http://glaeserundflaschen.de/
http://www.holtermann-glasshop.de/index.php

LG Sweety :wink:

Hallo Sweety,
wir haben auch Hochzeitsmarmelade und werden neben dem Etikett einen Anhänger dran befestigen, der als Namensschild dient. Hab das heute morgen schon ausprobiert, sieht echt schön aus.
Du kannst Marmelade aber auch bei Gelees aus Säften herstellen, d.h. das ginge auch problemlos im Winter. Marmeladenkochen ist nun wirklich nicht schwer…

Die kleinen Seifen find ich auch nett, das hatte auch schon jemand hier, da gab es einen Shop wo man das Zubehör dafür ganz günstig kaufen konnte. Vielleicht findest Du den Thread über die Suchfunktion.

Ansonsten gibt es ja noch tausend Ideen, find für den Winter die Marmelade ganz gut, weil Du die Geschmacksrichtung schön winterlich gestalten kannst!

Hallo Rotkäppchen,

ich habe selbst schon Seifen gegossen. Allerdings waren mir die Seifen im Bastelgeschäft zu teuer, ich habe sie über http://www.creativ-discount.de/?gclid=CKPdgLaktYkCFRhMXgodFlsrNg bestellt. Vielleicht geht es anderswo noch günstiger?
Das Seife gießen ist relativ problemlos, aber mach nicht den Fehler, die Formen in die Spülmaschine zu tun. Ich war zu faul zum Mit-der-Hand-spülen - naja, jetzt muss ich die Formenhalter auseinanderschneiden, um die Förmchen noch benutzen zu können.

Du brauchst nur die Rohmasse, Seifenduft (relativ großzügig verwenden - bei mir riechen die ersten Seifen nach nix) und Seifenfarbe. Nimm für den Seifenduft am besten einen dermatologisch getesteten.
Die Masse macht man im Wasserbad warm und gießt sie dann in die Formen. Ganz einfach. Und wenn dir das Ergebnis nicht gefällt, kannst Du es wieder einschmelzen.

Liebe Grüße,
Haselmaus

Guten Morgen Mädels,

erstmal vielen, vielen Dank für eure Tipps!!

@ Haselmaus:

Danke für den Link!! Die haben ja echt alles und viel Auswahl an Gußformen. Ich denke, ich werde das mit dem Seifen-Giessen auf jeden Fall ausprobieren. Hattest du dann auch den extra Behälter zum schmelzen im Wasserbad oder hattest du ein anderes Gefäß?

Liebe Grüsse vom Rotkäppchen!

Hallo Rotkäppchen!
Frag wegen der Seife doch mal Avaluna - die hatte Vanilleseifenherzen als Gastgeschenke.

Habe mal vor ewigen Zeiten mit meiner Oma Marmelade eingekocht. So schwer kam mir das damals gar nicht vor.
Eure Hochzeit ist in 4 Monaten - kann man denn nicht jetzt die letzten Sommerfrüchte einkochen? 4 Monate müßte Marmelade doch ganz locker halten. Der viele Zucker konserviert doch eh!
Aus meiner Erfahrung raus kann ich nur sagen: Legt Euch nicht zu viel Kleinkram zum Erledigen auf Kurz vor der Hochzeit! Versucht so viel wie möglich schon im Vorfeld zu machen! Kurz vorher hat man soooo viel anderes zu tun! Ging jedenfalls mir so…

Hi Elektronische Rotkäppchen!

Ich wollte auch zuerst Seifen machen, hab es mal ausprobiert, aber so richtig überzeugt war ich nicht.
Habe jetzt Glasuntersetzer mit einem Spruch als Gastgeschenk für geladenen und für nicht geladene Gäste Marmelade gemacht. Habe drei verschiedene Sorten gemacht, Erdbeer-Lavendel, Kirsch-Lavendel und momentan mach ich Zwetschgen (Pflaumen) -Zimt Marmelade. Die Marmelade hält sich mindestens ein halbes Jahr und ist ganz einfach zu machen. Das Rezept steht eigentlich auf dem Gelierzucker drauf, meistens nimmt man 2:1 Gelierzucker. Kann dir aber gern ein paar Rezepte bzw. Links geben. Außerdem hab ich ein super Rezept für Glühweinkonfitüre, das würde ja zeitlich auch ganz gut passen!!! Und ist superlecker!

LG Stephie

Hallo Rotkäppchen!

Ich habe für das Wasserbad einfach ein leeres Marmeladenglas genommen, es mit der Seifenmischung gefüllt und dann in nem Topf geschmolzen. Zum Umrühren habe ich einen alten Löffel genommen. Nicht zu stark umrühren, sonst gibt es Schaum.

Liebe Grüße,
Haselmaus

Hi,

wir hatten Seifen als Gastgeschenke, siehe Vorbereitungspixum.

sie waren einfach zu machen, und ich hab die Seife auch über Ebay bestellt.

wir haben einfach große Seifenplatten gegossen und sie mit nem Prinz- und Prinzessin-Plätzchenausstecher ausgestochen.

ich denke Marmelade kommt wahrscheinlich teurer, weil du erst mal die Gläser kaufen musst.

LG Lexi

hallo,

ich finde beides schön, möchte aber die angst vor dem marmelade einkochen nehmen… also, so schwer ist das wirklich nicht!
wer einen rührkuchen schafft, kann auch marmelade machen!

gruß
juli

Ach Mädels, DANKE!!!

Ihr seid echt klasse, vielen Dank für eure Tipps!!

Ich denke, ich werde einfach mal beides ausprobieren und mich dann entscheiden…

@ Stephwi:

Kannst du mir die Rezepte vielleicht mit PN schicken? Das wär echt spitze!!

@ Claudi:

Da hast du vollkommen recht! Wir versuchen auch möglichst viel jetzt noch zu erledigen, immer mal wieder was, dann ist der Stress vor der Hochzeit nicht mehr allzu groß! Allerdings schätze ich mal, daß mir kurz vor der Hochzeit noch 1000 tolle Sachen einfallen, die ich unbedingt noch haben mus :wink:

@ Haselmaus:

Danke, ich glaub jetzt kann ich mir´s ganz gut vorstellen wie´s funktioniert.

Hallo Rotkäppchen!

Wir hatten (wie schon erwähnt) auch Seifen gegossen.
War wirklich sehr einfach - und unsere Sachen hatten wir beim Creativ Discount bestellt. Da bestelle ich auch heute noch, weil die wirklich fast alles haben.

Wir haben den Seifeneimer einfach in die Microwelle gestellt (ist laut Anleitung erlaubt)…das war noch viel einfacher als im Wasserbad!

Viel Glück!

~ Avaluna ~

PS.: Bei den Gästen kanem die Seifen super an!..ich habe zusätlich noch kleine Halbperlen mit einem mini-Klecks Seife draufgeklebt, das hat noch etwas hübscher ausgesehen!
Bild davon ist im Vorbereitungs-Pixum.

@ Avaluna:

Wow! Eure Seifen sind ja echt wunderschön geworden!!!

Wie hast du das mit der Farbe hinbekommen?
(Also ich mein jetzt nicht das neongelb :wink:

@alle Ex-Bräute/Bräute die Marmelade als Gastgeschenk hatten/haben:

Wie groß sind Eure Gläser (ml)? Kann das so schwer einschätzen. :confused:
Und wieviel Marmelade muss man für ca. 80 Gläser kochen. :open_mouth:

LG
Reni

Wir hatten 200 ml - Gläser von www.holtermann.de

@Stefferl: Deine Gläser sehen im Pixum echt größer aus.
Hätte nicht gedacht, dass das die Kleinsten sind.
Sollten aber ausreichen, oder?

@Stehwi: Du machst Dir ja voll die Arbeit. 200 ml :open_mouth:

Reni

Da hast Du natürlich recht. :smiley:
Soll ja nur eine kleine Aufmerksamkeit sein. Und um so mehr Gäste um so mehr Aufwand wird daraus.

Liebe Grüße
Reni

@ Reni
Ja, ich glaub da bin ich selber schuld, habe die billigsten bei dem Internet Laden genommen, hab dann gar nicht mehr nachgeguckt, ob es auch kleinere gibt. :blush: Ich habe ingesamt ca. 200 Gläser gemacht, mir fehlen aber noch ca. 50 Stück. :confused:

Also wir haben diese hier

glaeserundflaschen.de/product_in … ef3ea9e5e3

bestellt mit 143 ml - das ist ziemlich perfekt für meinen Geschmack,…nicht zu groß und nicht zu klein. Kann Dir aber leider nichts über die Menge sagen, weil wir neben der Hochzeitsmarmelade auch normal eingekocht haben…
Diese sind auch groß genug für ein Etikett und Verwendung als Namensschild.

LG Alina