Gastgeschenke - Likör, Orgelpfeifen oder Kekse ?

Hallo Ihr wunderbaren Frauen,

ich benötige da mal euren Rat.

Unsere Tischdeko wird in grün-rosa (-weiß) gehalten sein und überall finden sich Schmetterlinge wieder.
Auf unseren Einladungen ist einer drauf, unsere Torte wird von ihnen besetzt sein und meine Schwiegerma macht für uns rosa Schmetterlinge aus Ton.

Soweit so gut - jetzt muss ich mich nur noch für ein Gastgeschenk entscheiden. Zuerst hatten wir überlegt ca. 9 cm große Schmetterlingskekse zu backen und die in weißem Organza auf den Tisch zulegen, dann habe ich sehr schöne kleine Flaschen endeckt in dem ein selbstgemachter Kirsch-Sahne Likör (der passender Weise Amore Andy heißt) sehr gut zur Tischdeko passen würde.
Nun die dritte Idee - es besteht die Möglichkeit kleine ( ca. 25 cm lange) Orgelpfeifen aus unsere Kirchenorgel zu kaufen. Ich fänd das sehr nett da wir beide ja sehr aktiv sind in unserer Gemeinde sind.

Ich hoffe die ganze Sache langweilt euch nicht und ihr habt einen Tipp für mich.

Liebe Grüße Sarah (meinem Zukünftigem, dem Andy, ist es völlig egal was die Gäste geschenkt bekommen)

Hallo Sarah,

die Idee mit den Orgelpfeifen finde ich sehr schön. Ich geh davon aus, dass das Geld dann der Gemeinde zu gute kommt. Allerdings ist das Geschenk für eure Gäste recht “nutzlos”. Man macht einfach nichts mehr damit und ob sich die jeder auf die Kommode stellt?

Likör wär nichts für mich. Ist aber ne nette Idee, vor allem der Name ich sehr passend.

Ich fänd die Schmetterlingskekse am besten. Kekse mag eigentlich jeder und es rundet das Gesamtbild eurer Hochzeit ab.

LG, Marei

Als Gast würde ich mich eher über die Kekse oder den Likör freuen. Ganz ehrlich, die Orgelpfeifen würde ich früher oder später entsorgen.

Danke Marei,

genau das sind auch meine Gedanken.

Natürlich geht der Erlös der Orgelpfeifen der Renovierung der Orgel zugute.

Eine weitere Überlegung ist ob jemand den Keks wirklich ißt, oder ob man nicht lieber etwas “haltbares” verschenkt.

Verstehst du / ihr meine Überlegungen, oder macht sich da schon wieder irgendetwas Monsterhaftes in mir breit ? :wink:

Hmm, also vielleicht kann man nach dem Gottesdienst die Orgelpfeifen in einen Korb legen und einen Satz dazu ins Kirchenheft schreiben. Wer sich dann eine mitnehmen möchte, macht das und ihr zahlt hinterher für die Pfeifen, die mitgenommen wurden.

Ob jeder so einen Keks isst, weiß ich nicht, aber ich finde gerade Sachen, die man essen kann, besser als Haltbares. Weil man ja auf einige Hochzeiten geht und Geschenke kriegt und nach ner gewissen Zeit schmeisst man das meiste ja doch weg.

LG, Marei

Ihr seid echt klasse :smiley: ,

ich tendiere immer mehr zu den Keksen, was man mit den Orgelpfeifen
machen soll nach der Hochzeitsfeier weis ich auch nicht so genau, aber das
ist mir im Momanet ziemlich egal :wink:
( da ist es schon wieder - das Monster in mir ).

Nach der Kirche wäre eine tolle Idee aber wir erwarten ziemlich viele Leute
in der Kirche, könnte also etwas sehr teuer werden.

Danke für eure Meinungen
Liebe Grüße Sarah

Das mit den Orgelpfeifen ist irgendwie für sehr wenige Gäste brauchbar. Wie wäre es ein paar als besonderes Dankeschön an Leute die es schätzen (auch Bezug zur Kirche oder zu Musik) z.b. deine SchwiMa als Danke für die Schmetterlinge?

Wir werden kleine Lebkuchenherzen und Kirschlikör (wir kommen aus Nürnberg und ich ursprünglich aus einem Kirschendorf) als Gastgeschenke haben?

Also warum nicht Kekse und Likör? :laughing: Bridezilla ist auch in mir. :mrgreen: Die Kekse z.B. als essbare Tischdeko und den Likör als Tischkarte.

Hallo,
ich bin für den likör!! So kleine süße fläschchen mit einem schmetterlingsanhänger und einem schönen etikett kann man so wunderbar in die tischdeko einarbeiten!!
Kannst du die keksausstecher nicht kleiner bekommen?? Vielleicht kann man dann auch den keks um die flasche hängen!!

lg jenny

Hallo!

ich find die Kekse am besten! :smiley: Die hatten wir nämlich auch! :smiley:

Wir hatten auch überall Schmetterlinge auf der Papeterie und so, deshalb hab ich Schmetterlingsformen gekauft und für jeden Gast einen Keks gebacken und noch verziert.

Die Idee mit den Orgelpfeifen ist natürlich auch eine schöne Idee und mal was ganz anderes. Aber die Frage ist wirklich, wieviel die Gäste damit anfangen können! Aber so ganz verwerfen könnte ich die Idee trotzdem nicht. :confused:

LG, Yvi