Gastgeschenke mit 'internationalem Flair'?

Hallo ihr Lieben,

ich hoffe ihr könnt mir mit euren kreativen Ideen ein bisschen weiterhelfen - unsere kirchliche Trauung findet erst im August in den USA statt, aber wir werden am 25.März hier in Deutschland eine ‘Hochzeitsfeier’ haben und mit unseren deutschen Gästen vorfeiern, da wir vorhaben danach in den USA zu leben.
Jedenfalls wollen wir auch Namenskarten und Gastegeschenke und all das haben und überlegen nun wie wir das persönlicher machen können, es bietet sich natürlich an dass wir ‘internationales Flair’ reinbringen da mein Verlobter Ami ist, habt ihr spontan irgendwelche Ideen?

Für Tischkarten dachten wir uns dass wir die Namen auf kleine USA-Flagge drucken könnten, aber die Flagge muss ja auch irgendwo drinstecken.

Für Gastgeschenke dachte wir uns ‘goody-bags’ herzustellen, mit verschiedenen Kleinigkeiten drin, z.B. typisch amerikanische Süßigkeiten, nen kleinen Buddha (bin halb-Chinesin), was typisch Deutsches usw… aber das kann bei 70 Gästen doch ganz schön teuer werden!

Schon mal vielen Dank für eure Hilfe!
Liebe Grüße,
asmara

Hmm mach doch kleine Muffins und in dei steckst du dann oben die Fahne mit dem Namen rein. Ich hatte auch irgendwo Muffinfomen als herzen gesehen ich glaube bei tschibo oder so

hallo asmara!
Und wenn du bei dem Motiv Süßigkeiten bleibst? Was amerikanisches, was chinesisches (vielleicht glückskekse - die (er)kennt jeder) und was deutsches hm…Lebkuchen oder so?
lg

Danke für eure Ideen!!

Ich hab mich gestern mal mit ein paar meiner Brautjungfern zusammengesetzt und noch Ideen gesammelt und eine von ihnen hatte eine Idee die mit Amerika zu tun hat und noch persönlicher auf uns zugeschnitten ist - Footballer und Cheerleader :smile:! Klingt jetzt sehr nach High-School-Teenie Film, aber er hat in der Schule Football gespielt und ich bin seit Jahren leidenschaftlicher Cheerleader (bitte nicht denken wir hüpfen nur mit unseren Puscheln auf und ab, alles nur Vorurteile!), fand die Idee echt witzig. Für ne Hochzeit eindeutig zu unromantisch, aber es ist ja ‘nur’ eine Feier und keine richtige Hochzeit. Jetzt ist das Problem nur noch - wie setze ich es um :smile:?
Die Idee mit dem Backen ist echt gut, man könnte ja Muffins in Football-Ball (?) Form backen oder so…bei den Gastegeschenken würden Süßigkeiten dann leider nicht mehr ganz passen.