Gastgeschenke ohne Schokolade

Hallo

ich mahcne mir nun Gedanken um die Gastgeschenke.
Schokolade könnte eine schöne Sauerei geben. Wenn ich mir vorstelle, dass die liebgemeinte und schön dekorierten Gastgeschenke sich in einer geschmolzene Sauce verabschieden… :open_mouth: neeeeee…

Da kam ich auf die Idee Rafaello schön zu dritt einzupacken (natürlich ohne die typische Verpackung, die kommen zu dritt in einen Zeloffanbeutelchen) und zu verschenken.
Weingummi waren mir irgendwie nicht festlich genug.

Was haltet ihr davon?

Hallöchen,

bei uns gibt es auch Raffaelo´s in einem Organzasäckchen mit zwei kleinen Herzchen drinn.
Und gleichzeitig schreibe ich dort die Namen rauf.

Gruss Doro

Raffaelo finde ich eine gute Idee (sehen wirklich feiner aus als Weingummi), Marzipan dürfte auch nicht so hintzeanfällig sein…
Gruß von Carrie.

Einzeln verpackte Marzipanherzen (z.B. die ganz klassischen von Niederegger in roter Folie) dürften kein Problem sein und auch ein paar Grad mehr vertragen. Oder Ihr nehmt Hochzeitsmandeln, die kann man bei einigen Herstellern sogar mit dem Namen des Brautpaars beschriften lassen. Wenn man gut backen kann, finde ich auch herzförmige Kekse mit farbiger Glasur schön, darauf kann man mit Zuckerguss auch den Namen/die Initialen des Brautpaars schreiben. Oder Ihr nehmt etwas, was man nicht essen kann, wie z.B. Tee.

Es gibt auch Bonbons auf diese die Namen des Brautpaares und das Datum aufgedruckt werden.

Wenn Ihr Interesse habt dann meldet Euch ganz einfach.

Liebe Grüße
Nicole

Hi, ich denke ich werd´s mal mit den Kokosmandeln (Mandeln mit weisser Schokolade überzogen und in Kokosraspeln gewälzt) probieren, die es bei DM-Markt gibt. Schmecken superlecker und schmelzen auch nicht gleich weg.
Ansonsten gäb es da ja auch noch Giotto, könnt ich mir jetzt auch sehr gut vorstellen… . (Ich glaub ich bekomm jetzt “Hunger”…) :oops:

Liebe Grüsse,

Iffi

Hallo
In Frankreich man schenkt oft Dragees bei Hochszeit. Es sieht aus wie kleine Stein mit chokolade oder Mandel drin. Es lasst sich gut lagern und du hast kein Problem im Sommer. Es ist eine Tradition die kommt von Ludwig der 14 denke ich. ich habe meine online bestellt. man zaehlt 25/50p pro Kopf. Du kannst die auch in susse dursichtige Taschen oder kleine Kisten rein tun. Man stellt die neben den tellern und es dient auch als Tischdeko.
ich habe mein unter

dragees-mariage.fr/pages/cat … riage.html

du kanst unter diese Adresse die Idee fuer die Verpackung finden
dragees-mariage.fr/pages/sou … tulle.html
oft nutzt man durchsichtigen stoff, du schneidest einen Kreis, mach die Dragees in der mitte, und schliesst mit einem Farbigen Band.

Gruss
Fabienne

Wir lassen ‘unseren’ Hochzeitshonig vom Imker (unser Nachbar :smile:) in kleine Töpfe füllen und werden es dann nett (mit unseren Namensbändern) verpacken. Honig kann die Wärme sicherlich vertragen.

Liebe Grüße
Britta

Hallo,

man kann auch gut Jelly Bellys nehmen. Die schmelzen ja überhaupt nicht und man kann sie passend zu den Hochzeitsfarben auswählen. Nachdem unsere weißen Champagnerherzen-Trüffel bei der Anlieferung geschmolzen sind, steigen wir jetzt darauf um…

katie