Gelöscht

Gelöscht.

Hallo Ina,
brauchst dich nicht zu entschuldigen, ich mach mir ähnliche Gedanken.
Allerdings musste ich mein Brautkleid verfrüht abholen, und das unerwartet zu einem Zeitpunkt, an dem ich mir aus Frust und Stress ca 5 Kilo angefuttert habe, und siehe da, es passt noch.
Die 5 Kilo müssen auf jeden Fall wieder runter, eigentlich sollens noch mehr sein, aber da bin ich mir dann auch unsicher…aber bei mir haben diese 5 Kilo zwischen Kleid raussuchen und Kleid abholen nix ausgemacht!!

LG jUlia

Gelöscht.

also ich würde auf keinen Fall das Kleid kleiner bestellen !
5kg sind kein Problem. Ich musste mein Kleid 1 Größe größer bestellen als es mir eigentlich gepasst hätte nur weil es ein einer kleinen Stelle dann doch ein bisschen eng war. Die mussten dann schon ne ganze Menge abstecken und weg machen aber das war kein Problem.
und wie Marichen schon festgestellt hat, kann es vor der Hochzeit schon passieren, dass man aus frust, stress… erst mal n’bisschen zu nimmt…
dann doch lieber auf “Nummer sicher” gehen.

Gelöscht.

Hallo Ina,

ich denke, das kann man so pauschal nicht beantworten. Es kommt sicher darauf an, was Deine “Problemzonen” sind. Oft hat frau ja oben und unten unterschiedliche Größen. Bei mir z.B. war es so, dass mir bei der Anprobe alle Kleider an Hüfte und Bauch in 38, teilweise sogar 36 gepasst haben. Aber dann stellte sich raus, dass ich oben (d.h. Brust / Rückenpartie) mindestens Größe 40 brauche. Wir haben dann zur Sicherheit das Kleid in Größe 42 bestellt und als es kam, musste es doch etwas enger gemacht werden.

Ich würde Dir empfehlen, beim Brautgeschäft nochmal telefonisch nachzufragen.

Gruss
gioconda

@ Ina : danke schön :blush:

Gelöscht.

ich würde es so bestellen wie es gepasst hatte, war ja bei mir auch so, dass als ich es das erste mal anzog, fast perfekt saß, also bestellten wir das Kleid so, ich sagte auch ich wolle 5 kg abnehmen, allerdings hat das erst so recht die letzte Woche geklappt, und da war das Kleid schon fertig und dann kam auch noch die dicke Corsage und schwupps saß es perfekt, weil die ganzen Stäbe auch wieder nen paar Zentimeter mehr bei mir gemacht haben, kleiner is glaube ich auch weniger das Problem als größer, tust du dich den schwer, wenn du die 5 kg abnehmen würdest, ich hatte gar keine Zeit mehr um ins Fitnessstudio zugehen, obwohl ich schon gerne bissl weniger gehabt hätte.

Ich habe das gleiche Thema (scheint irgendwie normal zu sein)!

Ich habe das Kleid in meiner aktuellen Größe bestellt und es passt momentan wie angegossen. Die Verkäuferin sagte mir, dass es kein Problem sei, wenn ich jetzt noch 5 kg abnäme, das kann man locker wegschneidern. Was schwiewirg wird, sagt sie, sind die Kilos, die manchmal noch in der Woche vor der Hochzeit aus Streß runter gehen. Bei manchen Bräuten bis zu 3… Aber das wird auch nur schwierig, weil dann die zeit knapp wird, nicht weil das Kleid das nicht hergibt. Also, kein Problem!

Also gegen das Abnehmen in der Woche vor der Hochzeit habe ich einen Tipp: vorher gut planen und delegieren, damit sich der Stress in Grenzen hält :wink: und ansonsten: Schokolaaaade hilft gegen Stress, Sorgen und zu weite Corsagenkleider! :laughing: :laughing: :laughing:

Hallo,

ich habe mir mein Brautkleid in einem Brautmodenfachgeschäft am 17. Nov. 2007 ausgesucht. Mußte vorab einen Termin zu 1. Anprobe vereinbaren.
Dort gab es das Kleid nur in einer Größe. Mir leider 1 Größe zu eng. Meine Verkäuferin war einfach super und sagte mir das jedes Kleid individuell geändert werden kann. In dem Geschäft gibt es extra eine Schneiderin.Die ändert die Kleider. Also, ich habe mein Kleid am 17. Nov. 2007 ausgesucht. 1. Termin mit der Schneiderin ist der 1. März 2008. Standesamtliche Traung ist der 2 Mai 2008. Ich werde also noch 1 Termin mit der Schneiderin haben und einen zum abholen.(Ende April). Die Kosten für die Änderungen sollen zwischen 50-80 Euro liegen. Bis zu ersten Termin mit der Schneiderin kann ich ja noch Zu- oder abnehmen. Das macht bis dahin nichts. Vielleicht habt ihr ja einen Änderungsschneiderei in Eurer Nähe. Unsere Ausländichen Mitbürgen sind bei solchen sachen ware Künstler und nicht teuer. Einfach mal nachfragen.

Gruss Mary
:smiley: :stuck_out_tongue: :smiley:

hey Ina

also gemäss unserer Weight Watchers Leitung schauen die 3 kg schon fast als eine Kleidergrösse an… frage mich da zwar wie ernst man das nehmen kann aber wird wohl nicht so total daneben sein, somit wären 5 kg wohl schon eine Kleidergrösse.
Aber eben, fragt sich immer wie sind die Kleider (oder in dem fall das Hochzeitskleid) geschnitten, teilweise find ich sind sachen die als 40 angeschrieben sind höchstens eine 36 und dann wieder umgekehrt :wink:

Grüssle
MONIA