Geschenkschachteln

Hi,

wie viele hier bin ich im Moment auch auf der Suche nach passenden Ideen für meine Gastgeschenke. Ich habe mich jetzt für selbstgemachte Pralinen entschieden, war aber noch auf der Suche nach einer geeigneten Verpackung.

Ich weiß nicht ob ihr die schon kennt aber ich bin da auf eine tolle Homepage gestoßen, wo man sich verschiedene Vorlagen und Motive für Boxen und Schachteln ausdrucken kann. Dann nur noch ausschneiden, zusammenfalten, kleben und fertig. Ich fands ganz witzig und die will ich euch ja nicht vorenthalten.

mardar.us/boxesandbags.htm

LG
Natalie

Ich habe mir unsere Vorlage in einem Bastelgeschäft gekauft. Daran konnte ich sehen wie das gefaltet war und habe dann selbst angefangen zu basteln.
Die Vorlage hat nur 60 cent gekostet.

Danke für den Link! :smiley:

Find ich toll. Weiß zwar nicht, ob ich ihn für die Hochzeit verwende. Aber der nächste Geburtstag kommt bestimmt… :wink:

Super Link! Wir sind auch auf der Suche nach einer geeigneten Vorlage, die dann aber auch noch einen “Custom”-Druck erhalten soll! Ich hatte ja einige Ideen, aber das hier ist glaub ich einfacher!

Danke & Grüße aus Wien!

Tolle Vorlagen, grade, wenn man was selbst gemachtes verschenken möchte…

Tolle Vorlagen!

Schade das wir unsere 80 Schächtelchen schon fast fertig gebastelt haben. Dort hätte ich auch tolle Vorlagen gefunden. Na ja, man kann halt nicht alles haben :smile:

Ich hatte hier nen Origamiebuch, von ner Bekannten, daraus habe ich die Vorlagen genommen und gebastelt, somit war die Vorlage auch umsonst, konnte das Papier in den Farben wählen die ich brauchte und auch in der richtigen Stärke.

So etwas Ähnliches haben wir auch gemacht - mein Schatz kannte eine Origami Falttechnik. Bin sehr begeistert davon, weil man sich eben selbst alles aussuchen kann (Größe, Farbe,…) und es auch recht schnell geht. Deshalb hab ich mal gegoogelt und einen link mit der Anleitung zu genau diesen Schachteln gefunden:
kidsaction.de/clips/falten/box3.htm
Geht superschnell und ist gar nicht kompliziert und relativ wenig ausschneidearbeit, weil man ja Quadrate nimmt - sehr empfehlenswert. Falls wer ne fertige box ansehen will - in meinem Papeterie pixum sind meine gleich als Titelblatt…
Tip: Decke um ca. 5mm größer ausschneiden als Boden, dann passts perfekt.

— Begin quote from "grinsekatzerl"

So etwas Ähnliches haben wir auch gemacht - mein Schatz kannte eine Origami Falttechnik. Bin sehr begeistert davon, weil man sich eben selbst alles aussuchen kann (Größe, Farbe,…) und es auch recht schnell geht. Deshalb hab ich mal gegoogelt und einen link mit der Anleitung zu genau diesen Schachteln gefunden:
kidsaction.de/clips/falten/box3.htm
Geht superschnell und ist gar nicht kompliziert und relativ wenig ausschneidearbeit, weil man ja Quadrate nimmt - sehr empfehlenswert. Falls wer ne fertige box ansehen will - in meinem Papeterie pixum sind meine gleich als Titelblatt…
Tip: Decke um ca. 5mm größer ausschneiden als Boden, dann passts perfekt.

— End quote

das mit den 5mm kleiner ist aber nur bei dem, alle anderen Origamiearten sind ja so, das es speziell Deckel oder Böden gibt. Is in meinem Buch so, somit sind unter und ober Seite immer quadratisch gleich groß, man sucht sich dann den Deckel und den Boden und muss nichts kleben.

http://francesca.lima-city.de/Hochzeit/gastgeschenke%20alle.jpg

grübel - das mit den 5mm (ursprüngliches Papierquadrat) kleiner hab ich einfach ausprobiert - ich hatte keine Anleitung. Die hab ich erst gegoogelt, als mich jemand gefragt hat, wie ich die Schachteln gemacht hab…

Hab mir gerade den link angesehen …hui, das ist ja echt Origami für Fortgeschrittene. Sieht aber auch voll hübsch aus und auch viel komplizierter - und jetzt seh ich, was du meinst mit Deckel und Unterteil verschieden.