Gestaltung der Feier bei 35 Gästen

Hallo Zusammen,

ich bräuchte mal Eure Erfahrungswerte. Ich hatte schonmal berichtet das wir in einem kleinen Barockschlößchen kirchlich heiraten und feiern werden. Wir feiern nur mit Familie und engstem Freundeskreis und kommen so auf ca. 35 Gästen. Wir wünschen uns eine eine lockere und fröhliche Feier. Die Trauung soll am frühen Nachmittag so gegen 15.00 stattfinden danach dann Sektempfang,Kaffe + Kuchen und irgendwann Abendessen! Ich hätte gerne zwischendurch auch mal ne Auflockerung , soll sich keiner langweilen oder getsört fühlen. Wie macht Ihr das mit der Musik? Habt Ihr einen DJ? wann und wie lange spielt der? was kostet er? Eine Band denke ich scheidet schon wegen der geringen Gästezahl aus. Wie macht Ihr das?

Hallo Braut 07,
wir heiraten auch im engsten Familien- und Freundeskreis und sind dann nur 25 Personen. Unsere Trauung ist mittags, danach gibt es Ostfriesische Teetafel bei meinen Schwiegereltern und dann gehen wir alle schön essen. Wir haben uns gegen einen DJ entschieden, da wir finden, dass der Kreis zu klein ist, um eine wirklich stimmungsvolle Party zu feiern. Ein bischen tut es mir schon leid, aber man kann eben nicht auf der einen Seite eine kleine persönliche Veranstaltung haben und auf der anderen Seite eine riesige Party feiern. Zur Auflockerung haben sich unsere Trauzeugen wohl so Einiges ausgedacht. Was ich totall nett finde ist, wenn auf irgendeine witzige Art mit Fotos gearbeitet wird. Vielleicht eine kleine lustige Fotoschow über das Brautpaar oder ihr lasst Fotos auf einem Labtop abspielen. Das gibt auf jeden Fall Gesprächsstoff. Bei Freunden haben wir auf der Hochzeit einmal eine große Leinwand aufgestellt und jeder Gast hat ein kleines - vorgezeichnetes - Viereck mit Akrylfarben ausgemalt. Die Aktion lief über den ganzen Abend und es trafen sich immer wieder Gäste vor der Leinwand um zu gucken und zu reden.
Viel Spaß beim Planen olala

…ja, da hat die braut07 doch glatt unseren Hochzeitstermin - Wilkommen im Club…in welchem Bundesland heiratet ihr denn???

…nun aber zu der Musik: wir werden wohl auch so zwischen 35 + 40 Personen sein, doch wir waren der Meinung, dass wir einen DJ nicht sooo toll finden - ein wenig sind wir auch schon von anderen Familienfeiern verwöhnt, denn dort gab es immer live-Musik, egal welcher Art - somit haben wir uns auf die Suche begeben und tendieren im Moment zu einem Klavierspieler, der alle möglichen Richtungen und Stücke beherrscht. Der kostet € 60,- die Stunde. Alternativ hatten wir noch eine 2-3 Personenband (Klavier + Gesang)angefragt, die wollen für 6 Stunden über € 1.000,- haben - das ist auch ok - so werden wir sie uns beider erstmal live anhören und dann entscheiden…

…ergibt sich nicht vielleicht Spiel und Spaß durch die Hochzeitsgäste - vielleicht entführen Sie ja nicht die Braut sondern den Bäutigam :question:

Herzliche Grüsse
Wibke

Hallo Louisaria,

wir heiraten in Rheinlandpfalz kommen aber aus NRW:-))
Klavierspieler hört sich super an, auf die Idee bin ich noch garnicht gekommen. Würde auch besser in das Ambiente einer Schlosshochzeit passen.
Danke für den Tip!

Gruss Braut07

Hallo Braut07,

das Thema passt ja super, denn die Frage haben wir uns auch gerade gestellt, weil unsere Location das wissen will für den Platz, den sie einplanen müssen. Wir haben also auch gerade diskutiert, ob mit Tanz oder ohne bei ca. 40 Leuten.

Wir werden nachmittags mit einem Empfang beginnen, dann eine kleine Bootsfahrt oder etwas in der Art veranstalten und Abends gibt es leckerr Essen und ein schönes Ambienete mit Blick aufs Wasser und der Möglichkeit, sich auf die Terasse zu setzen.

Wir haben uns daher jetzt gegen Tanz entschieden, das heisst, wir werden mal erfragen, ob man etwas Hintergrundmusik abspielen kann, aber zum Tanzen ist das dann nicht geeignet. Wir möchten das Ambiente und Drumherum für sich genießen. Mein Freund ist ohnehin nicht der große Tänzer und aneinandergekuschelt tanzen will er vor den Leuten auch nicht. :smile: Das wäre ansonsten noch ein Punkt, der mich überzeugen könnte. :smile:

Bei der Hochzeit eines Freundes war es auch so, dass alle am Unterhalten und Essen und später am Unterhalten und Trinken :smiley: waren und gar keiner den DJ brauchte. Der fing deshalb dann auch erst nach Mitternacht an und dann passte es gar nicht mehr. Da hätte man sich das Geld also auch sparen können.

Ich denke also, wir brauchen das bei dem kleineren Kreis nicht unbedingt, denn es wird sicher auch so stimmungsvoll und gemütlich.

Lieben Gruß
Kamille

Hallo Kamille,

danke für Deine Antwort!
Also wir sind ja auch keine Tänzer und mich interessiert auch eher die Hintergrundmusik. Wir haben eine wirklich schöne Location Saal mit Terasse zum Rhein. Da sich einige der Familienangehörigen untereinander erst auf der Hochzeit kennenlernen werden wird es ja ohnehin genung Gesprächsstoff geben ! Da ich noch nie eine Feier oder sogar eine Hochzeit organisiert habe und der Tag natürlich super toll werden soll macht man sich so seine Gedanken wie man die Gäste unterhalten kann!

Gruss Braut07

Hallo braut07,

genau, bei uns lernen sich die Familien auch auf der Feier erst kennen und wir denken, das genügt an Unterhaltung.

:smiley:

Lieben Gruß