Gestaltung Gottesdienst

Hallo liebe Bräute,

ich möchte mit der Vorbereitung des Gottesdienstes beginnen und bin auf der Suche nach guten Webseiten oder auch nach Literatur. Könnt ihr mir vielleicht etwas empfehlen?

Mein Freund ist evangelisch und ich bin katholisch. Wir werden uns evangelisch trauen lassen, da eine ökonmenische Trauung mit zu vielen Komplikationen verbunden war. Unser Pfarrer läßt uns bei der Gestaltung der Feier ziemlich freie Hand, was ich sehr schön finde, und wir möchten Freunde / Familie gerne einbinden (bspw. bei den Fürbitten, oder mit einem Text).

Über Hinweise freue ich mich!
Herzliche Grüße,
Ms Bennet

Liebe Ms Bennet!

Wie immer ist das Gute oft so nah! :wink:

Schau mal hier:
weddingstyle.de/planung/index.htm

Da gibt es unter anderem ganz wunderschöne Fürbitten; aber auch sonst ganz viiiiel nützliches.

Hups… :blush:

Oh ja, da hast du natürlich recht!
Es sind wirklich schöne Fürbitten dabei. Ich möchte die Fürbitten gerne selbst schreiben, aber eine Anregung ist dabei schon hilfreich.

Vielen lieben Dank für die schnelle Antwort!
Liebe Grüße,

Ms Bennet

Hallo Ms Bennet,

ich kann Dir die Seite der Evangelischen Kirche empfehlen, hier habe ich ein paar gute Gedanken gefunden, als ich meine eigene Hochzeit letztes Jahr vorbereitet habe. Wir sind auch katholisch (ich) und evangelisch (er) und wurden evangelisch getraut.

Hier ein Link: http://www.ekd.de/glauben/hochzeit.html Auf dieser Seite findest Du unten auch noch zwei weitere ganz hilfreiche Links.

liebe Grüße
gioconda

Hallo,

wir sind auch konfessionsverschieden und haben evangelisch geheiratet.
Da ist die Gottesdienst Gestaltung ja einfacher (find ich jetzt mal ganz subjektiv)
Die Seite von Giconda hat mir auch sehr geholfen und vielleicht find ich es noch:
http://www.ev-net.de

weiß es nicht mehr sicher.

Welche konkreten Fragen hast du denn zum Gestalten?
Du kannst selbst bestimmen:

  • Lieder
  • Lesungen (max. 2)
  • Trauspruch
  • Fürbitten
  • mit oder ohne Abendmahl

Fast jedes Thema wurde hier schon einzeln behandelt, einfach mal bei “Suchen” eingeben, außerdem hat unser Forums- Geistlicher die möglichen Abläufe aufgeführt.
http://www.weddingstyle.de/chat/forum/viewtopic.php?t=3382&highlight=gottesdienst

Grüße

Vielen lieben Dank für Eure Hinweise!

Die Seite ev-net.de kannte ich noch nicht - sie bietet ja wirklich einiges an Infos! Ich hatte schon andere Seiten gefunden, unter anderem auch eine schöne Trauspruchseite der evangelischen Kirche, die auch gleich eine kurze Interpretation der Sprüche mitliefert (www.trauspruch.de). Und auf einer der Seiten habe ich eine PDF-Sammlung mit möglichen Abläufen gefunden, in denen auch schon etwas schönes zu finden war.

Zu all deinen Punkten bin ich eigentlich noch auf der Suche, Traulsi. Wir haben uns bislang noch nicht für einen Trauspruch entschieden, finden aber bislang den Spruch “Du stellst meine Füße auf weiten Raum” am passensten für uns. Dazu würde ich gerne passende Texte für die Lesung(en) und ein Abschlussgebet finden.
Die Fürbitten möchten wir gerne von Freunden vorbringen lassen…dazu habe ich zwar schon Ideen, bin mit meinen Formulierungen aber ncoh nicht zufrieden :wink:

Aber erst einmal werde ich jetzt im Forum nach den einzelnen Punkten stöbern :smiley:.

Liebe Grüße,
Ms Bennet

Hallo Clarence,

na dann viel Spaß, das kann sehr lange dauern :laughing:

Ich glaube Britta hatte auch diesen Trauspruch und ein Mitglied in dessen Avatar immer zwei Fußpaare gegenüber standen, Koboldine, hilf mir mal auf die Sprünge!

Wegen der Lesungen kannst du dir ja im Vorfeld mal überlegen, in welche Richtung es gehen soll. Nur biblische (1 muss mind. biblisch sein) oder Gedichte, Geschichten oder ein Text.

Wir haben die Fürbitten von unserem Pfarrer “vorgelegt” bekommen, keine eigene Kreation möglich, meine Freundinnen haben sie dann gelesen.

Bei der Liedwahl kann ich dir nur raten, was Bekanntes zu nehmen, wir hatten ein Lied, weil die Braut das aufgrund des Textes unbedingt wollte, Fazit, selbst der Chor hatte zu tun, die Gemeinde fand das goldene Schweigen für angebrachter :laughing:

Grüße

— Begin quote from "traulsi"

Koboldine, hilf mir mal auf die Sprünge!

— End quote

Traulsi bring mich doch nicht in Verlegenheit :blush: - ich glaube ich weiß wen Du meinst , aber kaum jemand hat ein schlechteres Namensgedächtnis als ich … ich weiß noch gar nicht wie das am 1. Mai werden soll :cry: :cry: :cry:

LG Koboldine

Hallo!
Guck mal bei nordelbien.de und dann “Ehe/Hochzeit”. Da gibt es links, viele Tipps, Musikvorschläge etc. :smiley:

Vielen Dank euch allen für die Vorschläge!
Gestern Abend bin ich erst einmal im Forum-Fundus versunken…wahnsinn, was sich dort so alles angesammelt hat!!

Trotzdem gehe ich morgen noch einmal zum Stöbern in eine Buchhandlung. Vielleicht läßt sich dort ja auch noch etwas finden. Ich bin immer noch auf der Suche nach einer biblischen Lesung. Wir waren im letzten Jahr auf drei Trauungen, so dass mir gerade alles typische so abgedroschen vorkommt…

Liebe Grüße,
Ms Bennet

Für alle die vielleicht auch noch auf der Suche nach Anregungen für die Gottesdienstgestaltung sind: vom Herder Verlag wird im Februar ein neues Buch herauskommen, das ganz verheißungsvoll klingt. Sobald es eingetroffen ist werde ich berichten ob es hält was der Werbetext verspricht :smiley:

Herzliche Grüße,
Ms Bennet

Da meine Mama ALLE Kirchenhefte von Hochzeiten und Silberhochzeiten der letzten 15 Jahre gesammelt hat und meine Tante in einer Druckerei arbeitet, wo die Hefte manchmal gedruckt werden, habe ich eine tolle Sammlung von Heften.
Ich bin gestern mit dem Ablauf angefangen.
Da wir eine katholische Trauung im Hochamt haben, gibt es bestimmt noch einige Besonderheiten von denen wir noch nichts wissen.