Gestern war mein JGA

Gestern haben meine Mädels mich mit einem sooo schönen Junggesellinnenabschied überrascht!
Ich wußte bis gestern morgen nur, dass „ja noch ein kleiner Programmpunkt fehle“ und meine Trauzeugin mich um 10:00 Uhr abholen würde. Das war für mich „Planungskind“ ganz schön eigenartig.

Meine Trauzeugin kam, und nach einer Zeitverzögerungsaktion (nochmal zur Toilette, noch ein Kaffee) sind wir losgelaufen. Sie war bepackt mit einer großen und scheinbar auch schweren Tasche und ich wusste immer noch nicht, wohin es ging.

Erstmal sind wir dann in meinem Lieblingscafé gelandet, dort saßen schon 3 andere Freundinnen von mir, die sich vorher auch noch nicht kannten.
Ich habe zuerst mal ein weißes T-Shirt bekommen, dessen Rückseite nur ganz dezent das Motto des Tages trug. Das Motto „Münster liebt Hamburg“ ist dort durch die Städtewappen, die Koordinaten der beiden Städte und ein Herz dazwischen dargestellt, super süß eigentlich. Dazu gab es noch eine Tiermaske (alle unterschiedlich), ich habe die eines weiß-rosa Hasen bekommen. Meinen JGA-Alptraum habe ich meiner Trauzeugin nämlich immer als „bitte nicht ein rosa Hasenkostüm…“ beschrieben… Die Leute um uns herum haben ganz schön komisch geguckt.

Nach unserem Frühstück habe ich vor dem Café eine Stiftetasche / Faulenzer mit Hamburg-Logo bekommen. Dazu gab es die Info, dass dies nun mein Tauschgeschenk sei, das ich im Laufe des Tages gegen irgendetwas anderes von beliebigen Passanten eintauschen müsse, wobei das dann ertauschte Produkt natürlich auch wieder eingetauscht werden muss. Fand ich eine super Idee, vor allem, weil ich nichts verkaufen musste!
Aber die Umsetzung war gar nicht so einfach…logisch eigentlich, denn zum Sonntagsspaziergang hat man ja eigentlich nicht so viel mit und meistens schon gar nichts, was man dann gerne weggibt.

Zwischendurch haben mir die Mädels noch ein Heft überreicht, das 20 Fragen über Münster und Hamburg enthält, die ich über den Tag hinweg beantworten musste. Das Ganze war wie „Wer wird Millionär?“ aufgemacht, der Titel war aber „Wer wird `ne reiche Braut?“. Und natürlich gab es auch 3 Joker.
Nun ja, wir haben einen kleinen Alster-Spaziergang gemacht, eine Alsterfahrt und zum Abschluss haben wir in der Nachmittagssonne bei einem sehr leckeren Latte Macchiato den Tag ausklingen lassen.

Aus meiner Stiftetasche ist über einen Werbe-Strandkorb im Mini-Format ein 6-er Pack Blumensamen (Vergissmeinnicht…) geworden und mein Preis bei „Wer wird `ne reiche Braut?“ war ein Braut-Survival-Pack mit allem, was Braut so am großen Tag braucht. Deo, Müsliriegel, Pflster,. Sonnencreme usw. Der Oberknaller ist ein goldener Klitzerring, falls der echte Ring mal weg sein sollte…

Es war so schön und hat einen riesen Spaß gemacht!!!

Hallo Line,

das hört sich ja super an. Da haben sich Deine Mädels ja richtig was einfallen lassen und haben sich wohl auch viel Mühe bei der Umsetzung gemacht!

Liebe Grüße aus München,
Spatzerl

Das kling nach einem tollen Tag! Find das super mit dem Tauschen - muss ich mir unbedingt merken!

LG Alina

Das klingt nach einem wirklich schönen JGA mit ner Menge Spaß!!!

Das hört sich nach nem gelungenen JGA an. Und die Idee ist wirklich super. Bin immer wieder froh wenn auch andere Mädels nicht so auf Verkaufen stehen.

LG :smiling_imp:

Hallo Line,
das hört sich ja wirklich toll an!! Tauschen finde ich auch viel besser als verkaufen. Das ist irgendwie “ungezwungener” :smiley: