Getränke

Hi,

ich habe eine Frage zum Thema Getränke. Irgendwo hatte ich dazu schon mal was gelesen, aber ich finde es nicht mehr.
Wir werden zur Feier nur Bier, Wein und alk-freie Getränke anbieten, d.h. Spirituosen und Mixgetränke nicht. Diese wären von den Gästen zu bezahlen, wenn der Bedarf besteht. Nun möchten wir dazu gerne auf unserer Menükarte mit einem kleinen Spruch dezent draufhinweisen. Wer hat da ein paar Ideen oder finde ich das irgendwo im Netz?

Hoffe ihr könnt mir helfen, da meine Dichtkunst nicht die beste ist.

Schon mal besten Dank.

Grüßle

ui, das ist aber echt schwierig! Darüber haben wir uns nie gedanken gemacht, da wir einen all-inklusive angebot haben pro person!

Hallo,

bei uns sind auch nur Weine, Sekt, Bier und unalkoholisches inbegriffen.

Denke damit ist klar das der Rest selbst bezahlt werden muss.

Allerdings ist es schon schöner das in einem kleinen Gedicht/Spruch zu verpacken.

Also freue ich mich auch auf die Anregungen :laughing:

LG Betty

Hallo,

ich würde die Getränke, die ihr anbietet, mit auf dem Menu aufführen, unter den Speisen oder auf einer Extra-Seite. Da kann man dann auch die Wein-Sorte schön draufschreiben. Ich finde, daraus ergibt sich dann, welche Getränke “frei” sind, also einfach was es gibt. Ich persönlich würde keinen Hinweis darauf machen, dass die Gäste sich andere Getränke selber kaufen können…ich fände das seltsam, auch in Gedichtform. Aber das ist wohl Geschmackssche…

…schwieriges Thema…

wir haben uns extra für ein All inklusive Angebot entschieden, unter anderem auch um solchen Diskussionen aus dem Weg zu gehen. Daneben ist es aber bei uns auch üblich, dass eine relativ große Auswahl an Getränken auf Feiern zur Verfügung steht.

Ich weiss aber, dass einige hier im Forum, genau wie Du, auch die Auswahl Wein und unalkoholische Getränke für ihre Feier getroffen haben.
Sicherlich haben diese Bräute noch viele Tipps für Dich.

Ich würde in jedem Fall die Getränke, die es gibt in die Menükarte mit aufnehmen. Auf einen Spruch würde auch ich verzichten. Das macht Eure Gäste doch noch richtig auf die Thematik aufmerksam…

Liebe Grüße

Susanne

Wir haben sehr trinkfreudige/trinkfeste Gäste und legen deshalb grossen Wert auf eine Getränkepauschale.
Ansonsten, wie schon gesagt, neben der Menükarte eine Getränkekarte auslegen. Wer dann noch nicht kapiert das nur das Aufgelistete frei ist, wird ja spätestens bei der Bestellung von der Bedienung darauf hingewiesen.

wir schreiben das nicht extra auch die karte, weil es bei uns so üblich ist, dass mix- oder bargetränkle sowie zigaretten selbst bezahlt werden müssen. falls doch der eine oder andere gast es probioert, so wird er von der bedienung darauf hingewiesen und er muss es sofort selbst bezahlen

Hallo Mausepieps,

ich finde auch, dass es schöner ist, einfach auf eine Getränkekarte die Getränke zu schreiben, die es gibt. Damit sit jedem klar, dass alles weitere nicht zur freien Verügung steht.
Dafür hat mit Sicherheit auch jeder Verständnis. Ich würde auch nicht nochmal extra daraufhinweisen.

Bei unserer Hochzeit haben wir es beispielsweise so gemacht, dass es nach dem Essen eine Digestivrunde gab. Da gingen die Kellner rum und haben jeden gefragt, was er bei der Runde, die aufs Brautpaar geht nehmen möchte (da waren dann Schnäpse etc. frei).

Hi ihr,

wenn nicht doch noch ein Pauschal-AI-Angebot bekommen, wird es bei uns folgendes geben:

1 Roséwein in Flaschen
1 Weißwein in Flaschen
Kohlensäurehaltiges Wasser in Flaschen

Bier
Fanta, Cola, Sprite
nach dem Essen einen Verdauungsschnaps, entweder einen Kräuter oder einen Klaren

Ich hätte gern noch eine Alkoholfreie Bowle, die würde ich acuh selbst machen. Müssen wir aber noch mit dem Restaurant besprechen…

LG diesahne

Hallo,
machen es wie Schneckerl. Schreiben auch nichts extra auf. Der Wirt meinte, dass bräuchte man, nach seiner Erfahrung, nicht. Nach dem Essen gibt es eine Runde Digestivrunde auf unsere Kosten und wer meint, er bräuchte mehr, soll es selber bezahlen.
Liebe Grüße
Anja

Ich nochmal,

ich denke schon, dass wir eine kleine Karte machen werden pro Tisch. Und auch das Servicepersonal muss so gut sein, jedesmal bei Bestellungen, die wir nicht zahlen, es gleich zu sagen und gleich abzukassieren!

Hallo zusammen,

also wie haben uns mit dem Caterer geeinigt, daß Spirituosen zwar bestellt werden können. Aber, daß sie uns jedes Mal vorher fragen, ob sie die Spiritosen ausschenken dürfen.

Es gibt Leute, die trinken einfach kein Bier. Ich zum Bleistift. Ich trinke gerne mal ein zwei Kaipis und dann ist es auch gut. Und solchen Leuten, denen es ähnlich geht, denen wollen wir das ermöglichen. Wir wollen natürlich nicht, daß sich einer zwei Flaschen teuersten Conac reinkippt. Aber solche Gäste haben wir auch nicht. … hoffe ich.

LG Bettina

Also bei uns gibt es z.b. keinen sekt empfang, weil ich trinke keinen alkohol und ich empfinde es selber als doof, wenn ich dann die einzige mit o-saft im glas bin, deswegen kann sich bei uns jeder bestellen was er will.

es gibt halt bei uns einige die trinken das nicht, der andere das wieder nicht…

somit haben wir mit dem wirt einen festpreis gemacht und jeder kann sich bestellen was er mag, was auf der karte steht. finde ich die beste möglichkeit