Gravur im Ring

Hallo ihr Lieben,

ich habe mal eine Frage an euch. Ich werde mich morgen mit meiner Freundin, die Goldschmiedin ist, treffen um unsere Ringe zu besprechen. Wir wissen auch noch nicht genau, ob wir neue Ringe wollen, oder unsere Verlobungsringe nehmen und diese etwas umgestalten.

Welches Datum lasst ihr in den Ring gravieren? Das Datum der Standesamtlichen Trauung oder Kirchlichen Trauung? Ich bin mir da echt unsicher, und wollte einmal hören, was ihr macht.

Einen schönen Tag

Therese

Wir nehmen das Datum der kirchlichen Trauung, da uns diese wichtiger ist und für uns das “Hauptfest” ist.

hallo Butterfly

wir nehmen auch das kirchliche Datum. Das Thema wurde hier übrigens auch schon recht kontrovers diskutiert:

weddingstyle.de/chat/forum/v … inge+datum

gruss
gioconda

Hallo,

wir heiraten zwar nicht mehr dieses Jahr kirchlich aber auch so ist uns das Datum der standesamtlichen Trauung wichtiger, weil das die rechtskräftige Eheschließung ist. Ab dann greifen alle Rechtsfolgen einer Eheschließung. Aber da sind wir Juristen wohl ohnehin anders und weniger romantisch, was das Datum angeht. :smiley:

Viele Grüße
Kamille

Hallo,

wir machen wohl den absoluten Kompromiss und nehmen beide Daten :wink:)

Eventuell noch den Namen des anderen…
Der Trauspruch und das Datum würde wohl eh nicht passen, aber die beiden Daten stehn eben beide für etwas anderes.
Am 29.06. 2002 haben wir uns eben kennegelernt, NUR deswegen heiraten wir da standesamtlich und der 1.9. wird unser “Hochzeitstag” bleiben.

Vielleicht ändert sich unsere Meinung noch, aber momentan wollen wir diese Lösung.

**Andere Frage an alle Kirchtrauungsbräute:
Macht ihr am Standesamt auch einen Ringwechsel? Oder nehmt ihr die Ringe erst ab der Kirchlichen Trauung???

Grüße**

Hallo Therese,
wir nehmen auch das Datum der kirchlichen Trauung. Da wir denken, das dieser Tag uns besonders als *der Hochzeitstag *in Erinnerung bleibt!

@traulsi: wir machen den Ringwechsel nur in der Kirche, da wir ihn wenn wir ihn endlich haben, nicht nochmal ausziehen wollen!! :wink:

LG Yvonne

Hallo,

trotz kirchlicher Hochzeit ein Jahr später, würde in unsere Ringe das Datum der standesamtlichen Hochzeit kommen. Das ist nun mal der Tag ab dem wir verheiratet sind.
In unsere Ringe kommt allerdings unser Trauspruch und zumindest bei meinem Ring ist dann auch Ende mit Gravur, da bleibt kein Platz mehr.
Den Ringtausch haben wir schon im Standesamt gemacht. Und auch da musste ich ihn kurz danach wieder hergeben, weil er noch zu groß war und umgetauscht werden musste. Zur Kirche kriege ich ihn dann quasi schon das dritte mal aufgesetzt.

LG, Marei

Wir haben das Datum der Kirchlichen Trauung, den Namen des Partners, sowie die Initialen W.L.F (Wahrheit, Liebe, Freundschaft) die sollen unsere Ehe begleiten.

Getauscht haben wir die Ringe erst in der Kirche.

@marei ist der trauspruch so kurz, daß er in den ring paßt, oder gebt ihr die textstelle an?

ich denke, wir werden die ringe im standesamt und in der kirche tauschen, denn für mich gehört es in beide zeremonien hinein, und abnehmen tue ich ihn vor der kirche ja nur ganz kurz :wink:

@nini Der Trauspruch ist:

Einen Menschen zu lieben heißt, ihn so zu sehen, wie Gott ihn gemeint hat.

Das wird aufgeteilt. In meinen Ring kommt alles is zum ersten Komma. Den Rest kriegt mein Mann. Mein Schwiegervater hat uns auf die Idee gebracht. Der hat uns zur standesamtlichen Hochzeit zwei Tassen geschenkt, auf die der Spruch so aufgeteilt war.

LG, Marei

Wir haben den Namen des Partners, das Datum unserer Verlobung und das Datum der standesamtlichen Trauung in den Ring gravieren lassen - unsere Eheringe waren ja auch schon Verlbungsringe, sodass zur Hochzeit nur der 25.8. hinzugekommen ist.
Damit haben wir übrigens eine Tradition unserer beider Eltern aufgenommen, die haben das auch so gemacht.

Getauscht haben wir sowohl im Standesamt als auch in der Kirche. Ehrlich gesagt haben wir uns da vorher nicht so viele Gedanken drüber gemacht :blush:

Da wir ja drei Monate vor der Kirche bereits die standesamtliche Hochzeit hatten, haben wir das Standesamtdatum eingravieren lassen. Wir haben auch zweimal die Ringe getauscht und wollte nach dem Standesamt nicht mit einem Datum in der Zukunft rumlaufen (und die Ringe auch nicht nachträglich gravieren lassen).
Als Hochzeitstag nehmen wir wohl auch das Datum der standesamtlichen Trauung, obwohl uns vom Fest her natürlich auf jeden Fall die kirchliche Trauung das wichtigere war.
Wir haben uns da auch gar nicht so viele Gedanken drum gemacht…

Grüße Carrie.

Ich sehe schon: eine Problematik, über die wir uns noch gar keine Gedanken gemacht haben… :smiley:

ICH möchte auf alle Fälle den Namen meines Mannes im Ring haben (vorzugsweise in seiner Handschrift - mein Liebster hat damit noch Probleme, weil er seine Handschrift nicht so schön findet :cry: ich finde sie aber wunderschön! :smiley: )
Ich glaube, meine Eltern habe auch ihr Verlobungdatum und das von der Standesamtlichen Trauung im Ring…
Das Verlobungdatum ist mir jetzt nicht soooooooo wichtig… weiß nicht, ob wir das im Ring unbedingt brauchen…
Eigentlich ist für uns auch die kirchliche Trauung erst die “richtige Hochzeit” … denke aber, dass wir trotzdem den Termin der standesamtlichen Trauung (= unser Jahrestag) in den Ring gravieren lassen werden… oder doch beide Daten?

Werde das mal diskutieren müssen…

tja, da bin ich ja richtig froh, dass genau das meine erste überlegung bei der termin wahl war.
wir heiraten nämlich standesamtlich und kirchlich am selben tag!
die ringe werden wir aber erst in der kirche tauschen.

grüssle :wink:

Hallo ihr Lieben,

wir werden wohl zwei Ringwechsel machen. Wir heiraten Standesamtlich am 07.08 und Kirchlich am 11.08. bis dahin will ich schon gerne unseren Trauuring tragen und wie schon gesagt, muss ich ihn ja nicht lange hergeben. :smiley:

Bei uns ist mit dem Datum immernoch nichts entschieden. Bei meinen Schatz in den Ring passen noch beide Daten, aber bei mir ist nur noch Platz für eins. Wir nehmen nämlich unsere Verlobungsringe und da haben wir schon den Namen vom jeweils anderen, das Datum (22.12.05 - da haben wir uns ineinander verliebt) und zwei ineinander verschlungene Herzen.

Was mir die Auswahl so schwer macht ist, dass mir die Kirchliche Trauung am 11.08 wichtiger ist, wir aber am 07.08. Standesamtlich heiraten, weil wir uns an diesem Tag kennengelernt haben.
Also eine schwierige Entscheidung, aber zum Glück habe ich ja noch ein bischen Zeit, bis ich mich entscheiden muss.

Was würdet ihr denn so an meiner Stelle machen

Meine Freundin hat mir auch eine ganz tollen Vorschlag für meinen Ring gemacht, wie man ihn verändern kann. Bin echt happy wenn das so klappt. :smiley:

Einen lieben Gruß

Therese

hättest du eventuell noch platz für
7/11.8.07 oder
7., 11.8.07 oder
7.8. + 11.8.07 oder
7. + 11.8.07 oder noch irgendeine ähnliche Variante

lg
Bix

@ Bix
Das sind echt gute Voschläge, aber leider wird nur eins hinein passen.
Bin echt soooooo unschlüßig und kann mich nicht entscheiden. Zum Glück habe ich noch etwas Bedenkzeit.

Einen lieben Gruß Therese