Haarverlängerung etc?

Hallo Forum,
hat sich jemand vielleicht für die Hochzeit die Haare mittels Haarverlängerung oder Haarverdichtung herrichten lassen oder hat das vor und kann mir etwas berichten?

Da ich vor kurzem beim Friseurbesuch total verunstaltet worden bin, weil der Friseur scheinbar meine Wünsche komplett ignoriert hat

(“Ich möchte mir die Haare für die Hochzeit wachsen lassen” - jetzt sind sie kürzer als vorher,
“Ich möchte, dass sie gleich lang runter wachsen” - jetzt sind sie so stark durchgestuft, dass manche Strähnen am Oberkopf vielleicht 10 cm lang sind,
“Meine Stirnfransen hängen mir immer so ins Gesicht, aber ich möchte sie rauswachsen lassen, damit ich sie mit in den Zopf geben kann” - er hat sie mir gekürzt)

bin ich jetzt stark am Überlegen, ob ich mir eine Kurzhaarfrisur schneiden lassen soll (sie sind zwar jetzt nichtmal schulterlang, aber dann halt noch kürzer, eine richtige Frisur eben) und mir dann die Haare für die Hochzeit verlängern und verdichten lasse?!

Wäre für Erfahrungen oä. sehr dankbar!

Ich hatte bis jetzt nur einzelne Strähnen als Farbtupfer. Also in blonden Haaren einige dunkelbraune Strähnen.
Die Haaren waren dadurch nicht dichter und sie wurden in meine Länge abgeschnitten.

Ich kann nur so viel sagen:

  • Sie fühlen sich sehr echt an.
  • Das reinmachen ging nicht sooo toll. Es waren nur ein paar Strähnen, aber dieser Kleber ziepte doch ganz schön.
  • Wacshen konnte man die Haare ganz normal.
  • mit dem Föhn nicht zu dicht dran.
  • Vorsichtig kämmen!
  • Nach ca. 10 Tagen hatte ich die erste Strähne inner Hand.

So als Gag würde ich es wieder machen. Aber für meine Hochzeit wohl eher nicht. Ich könnte mir auch nciht vorstellen, die Dinger am ganzen Kopf zu haben.

Was möchtest du denn dann mit deinen Haaren machen?
Wenn du sie hochsteckst, sieht man dann nciht die Klebestellen?

Naja also ich hätte gerne eine schlichte, aber edle Hochsteckfrisur.

Das wäre so mein Traum (auch vom Schleier her bzw wie der Schleier befestigt ist):

farm3.static.flickr.com/2083/212 … ca.jpg?v=0

Ich habe mir noch nie die Haare verlängern lassen, an Klebestellen habe ich noch nie gedacht, ich hoffe mal nicht, dass man die sehen würde? Das wäre natürlich scheiße!

Es kommt auf deinen Frisör an. Wenn er das wirklich gut kann, dann sollte das kein Problem sein.
Hast du dich mal erkundigt was das kostet?

Nein, noch nicht. Aber sicher ziemlich teuer.

Ach… Aber ich weiß nicht, ob ich mich mit kurzen Haaren “brautig” fühlen würde… Jedenfalls will ich die Haare so wie sie jetzt sind auf keinen Fall lassen. Sie sehen total abgefressen aus und sooo dünn, weil sie so arg durchgestuft sind.

Wenn dann würde ich sie mir so ca schneiden lassen, hatte sie vor ein paar Monaten so ähnlich:

farm3.static.flickr.com/2376/225 … c8.jpg?v=0

Aber da kann man doch gar keinen Schleier befestigen, oder? Ich will unbedingt einen!

Hi räubertochter,

Tipps geben kann ich dir viele, aber überleg dir erst mal, ob es dir vom Preis her die Sache wirklich wert ist. Für eine Verlängerung brauchst du mind. 100 Strähnen, das geht dann von 300 Euro aufwärts …
Ich will dir das nicht ausreden, aber manchen ist nicht klar, was da vom Preis + Aufwand auf einen zukommt. (Ich trage seit 3 Jahren eine Verdichtung)

vg
starlight

Puh… da hast du wohl auch recht. Ich weiß ehrlich gesagt nicht, ob es mir das wert ist. Aber ich habe noch keine überzeugende Alternative gefunden.

Darf ich fragen, wie oft du diese Verdichtung erneuern lassen musst?

Na klar… ich würde sagen, mind. alle vier Monate. Je nach Haarwuchs vielleicht auch alle 6 Monate. Die eigenen Haare wachsen ja weiter, und die Keratinverbindung rutscht somit pro Monat ca 1cm nach unten, das sieht man dann irgendwann.
Wird nicht oft + gern angeboten, ist aber ohne weiteres möglich: Strähnen selbst entfernen (spart Geld), neu bonden lassen + wieder verwenden (wird dann jedes Mal ca 1 cm kürzer), ABER, kostet dann nur noch die Hälfte.

Meine persönl. Meinung: für Leute mit Haarproblemen eine super Sache, als Gag oder Modespass allein wär’s mir zu teuer.

hallo raeubertochter,

hier findest du ganz nützliche infos:
hairdreams.de/haarverlaengerung

persönlich würde ich dir empfehlen, die haare mindest schulterlang zu lassen. damit das deckhaar die übergänge auch wirklich abdecken kann.

unterschied zwischen haarverdichung und -verlängerung:
eine haarverdichtung ist geeignet für das volumen von eigenhaar,
mit der haarverlängerung kannst du die haarlänge variieren.

eine gute haarverlängerung hat ihren preis. wenn es dir nicht darum geht für längere zeit langes haar zu haben, dann würde ich dir eine alternative zur haarverlängerung empfehlen.
wenn du die haare aufstecken lassen möchtest, dann kannst du das prima mit haarteilen oder haarsträhnen, die der friseur einarbeitet machen lassen. kostet um einiges weniger. (hierbei würde ich die haare aber auch schulterlang lassen).

Hier mal ein konkreter Preis von meiner Friseurin:
Great Length-Haare (andere als diese oder von Hairdreams würde ich nicht nehmen), Länge 30 cm (je länger, je teurer, logischerweise), Anzahl 100 Stück = 3 Euro pro Strähne.
Ein Preisvergleich und etwas googeln lohnt sich in jedem Fall. 1500 Euro wie bei stefferl z.B. ist eindeutig zu viel.
Im aktuellen Spiegel ist übrigens ein Artikel zum Thema Extensions drin.

Stimmt, Bellargo ist teurer als z.B. Ultraschallbonding und auch, weil hier meist europ. Haar verwendet wird. Ich habe indisches von Great Length und bin genauso zufrieden. Kunsthaar kann man komplett vergessen, meiner Meinung nach. Habe auch einmal einen Echthaar-Billiganbieter probiert, mit dem Effekt, dass innerhalb zweier Wochen schon 5 Strähnen rausgefallen sind, gruselig. Great Length wie auch Hairdreams, die zwei wohl bekanntesten Anbieter haben Festpreise, was die Strähnen betrifft, den Preis allerdings, den die Friseure draus machen, kann man oft kaum nachvollziehen und schwankt ganz erheblich.

Wie oben geschrieben, gut überlegen, ob’s sich Preis+Aufwand lohnen.

vg
starlight

Danke für die vielen ausführlichen Informationen!

Meine Haare sind leider nicht schulterlang und werden es wohl dank dem Friseur bis Ende Mai auch nicht mehr werden. Dann wird eine Haarverlängerung wahrscheinlich gar nicht gut gehen.

Ich hätte gedacht, dass man Haarteile für Hochsteckfrisuren nur einbauen kann, wenn alle echten Haare zu einem Zopf gemacht werden können? Das ist durch die starke Durchstufung nicht mehr möglich :imp: Nur zwei dünne Strähnen kann ich noch zu einem Mini-Zopf binden und der Rest fällt raus.

Ich glaube mir bleibt wirklich nur noch das Abschneiden :frowning:

— Begin quote from "raeubertochter"

Ich hätte gedacht, dass man Haarteile für Hochsteckfrisuren nur einbauen kann, wenn alle echten Haare zu einem Zopf gemacht werden können? Das ist durch die starke Durchstufung nicht mehr möglich :imp: Nur zwei dünne Strähnen kann ich noch zu einem Mini-Zopf binden und der Rest fällt raus.

— End quote

die haarsträhnen werden mit haarklammern befestigt. ich weiß nicht wie lange jetzt deine haare sind. sind sie so lange, dass du ein minischwanzerl machen kannst?
es gibt auch so knoten die man aufstecken kann. das sieht dann so aus:
http://haarschmuckparadies.de/media/models/knoten.jpg
das wird auch mit haarklammern fixiert.

oder so zum beispiel:
http://www.hairpoint.de/out/oxbaseshop/html/0/dyn_images/0/07539895.jpg

Also beim zweiten Bild denke ich schon das da ein Schleier, ohne Probleme hält.

Hier mal meines Frisur

http://francesca.lima-city.de/Hochzeitsbilder/0059%20Hotel%20Fotos.jpg
http://francesca.lima-city.de/Hochzeitsbilder/0048%20Hotel%20Fotos.jpg

Hallo Räubertochter!

Nein NICHT abschneiden!!!
Geh doch erstmal zu einem anderen Friseur und zeig ihm ein Bild von deiner Lieblings-Hochzeitsfrisur.

Und ein guter Friseur kann dir dann sagen, ob das mit Haarteilen möglich ist.

Bevor du einfach alles absäbeln lässt, frag lieber erstmal nach, nicht dass du dich hinterher noch mehr ärgerst! :wink:

Liebe Grüße und viel Glück,
Avaluna

PS.: Zu Haarverlängerungen kann ich leider nicht viel sagen.
Außer dass viele an meiner Hochzeot gemunkelt haben, ich hätte sowas machen lassen, oder MINDESTENS ein Haarteil.
Nein, alles echt :wink:

Hab jetzt ein Foto gemacht wo man die Haare gut sieht…

farm3.static.flickr.com/2122/225 … 0d.jpg?v=0

Der Ansatz ist deshalb so wahnsinnig ausgebreitet mittlerweile, weil ich mir eigentlich die Farbe rauswachsen lachsen wollte, weil die Haare vom vielen Färben schon so kaputt sind.

Tja ich hab mir das alles irgendwie leichter vorgestellt und bis Mai wird das nur noch schlimmer aussehen… Also wohl auch Ansatz färben und das Nachwachsen lassen war umsonst :frowning: .

diese länge eignet sich auf alle fälle, dass du haarsträhnen oder ein haarteil einarbeiten lassen kannst.
schneiden würde ich jetzt auf keinen fall mehr, wenn du den langhaareffekt mit einer hochsteckfrisur möchtest.

es gibt aber natürlich auch möglichkeiten mit kurzen haaren eine hübsche brautfrisur zu zaubern.

so wie avaluna sagt würde ich auch zum friseur gehen und mich erkundigen was du alles machen könntest. lass dir doch ein paar probefrisuren machen. dann kannst du immer noch entscheiden. :wink:

Wahrscheinlich ist das die beste Idee! Jetzt brauche ich “nur” noch einen fähigen Friseur… :confused:

— Begin quote from "raeubertochter"

Jetzt brauche ich “nur” noch einen fähigen Friseur… :confused:

— End quote

den findest du mit sicherheit auch noch :wink:

Hallo räubertochter,

so ein Mist! Fühl dich gedrückt! Echt ärgerlich, wenn der Friseur so hunzt. Aber vielleicht hast du Glück und die Haare wachsen bis Mai noch … ich hab nämlich die Erfahrung gemacht, dass bei gutem zurückstutzen meine Haare schneller wieder länger werden (wie bei ner Gartenhecke :wink: ).

Ansonsten kann man evtl. auch trotzdem noch ne Hochsteckfrisur machen. Ich habe Haare, die genau bis an die Schulter rankommen, und mein Friseur meinte, von der Länge her, ginge auch noch ein bisschen kürzer und ne Hochsteckfrisur wäre drin … Habe bei ner anderen Braut gesehen, die hatte so ein Haarkissen, über das die eigenen Haare gelegt wurden, so dass es nach total viel Haar aussah, obwohl sie selbst auch ganz feine kurze Haare hatte.

hairpoint.de/ und dann “Knotenpolster” eingeben.

Ansonsten bleibt dir immer noch die Möglichkeit, die Haare zu schneiden. Ich persönlich find Kurzhaarbräute immer so schön jung und frisch - einfach modern - da kann ein guter :wink: Friseur auch richtig was tolles draus zaubern …