Hab ich zu viele Gastgeschenke?

Hallo ihr lieben!

Ich glaube ich habe zu viele Gastgeschenke… oder zumindest weiß ich nicht wo ich die alle hintun soll… :frowning:

Wir haben:

Kleine Ableger der Traukerze
Taufmandeln für unsere Tochter in kleinen Boxen
Chili-Öl (für die Mädels) und Erdbeer-Likör (für die Männlein) und
Naps.

Vier Geschenke für auf den Tisch?

Das wird ja zu viel. Auf dem Tisch stehen auch noch die Buffetkarten, die Namenskarten, ein runder Blumenkranz in der Mitte, in jedem Kranz eine Elfenfigur und kleine Gläschen mit Teelichtern um den Kranz herum. Dazu kommen dann noch Besteck und Gläser.

Das wirkt doch sicher super überladen… Wie verteilt oder positioniert ihr eure Gastgeschenke? Habt ihr eine Idee für mich?

Liebe Grüße
Natalie

ja du hast Recht,

das ist zuviel…
…Und wenn du Beutelchen machst in die du alles reinstecken kannst und das dann an die Stuhllehne hängst?
Oder am Ausgang auf nen Tisch stellst?

Was besseres fällt mir grade nicht ein. Ok, du könntest einige Sachen weglassen…und die dann uns im Forum spendieren :wink: :wink: 8) :laughing:

lach war nur so ne Idee!!!

glg mamalenchen

Hallo Natalie,

Kannst du die Gastgeschenke nicht vielleicht in der Nähe des Ausgangs auf einem Tisch aufbauen (oder von einer Servicekraft zu späterer Stunde erst aufbauen lassen)? So sehen es die Gäste, die nach Hause gehen und können sich dann etwas davon mitnehmen (mit einem netten Schild dazu, dass sie auch wissen, sie dürfen sich etwas mitnehmen). Du kannst die Gastgeschenke ja gruppieren, in große Schüsseln oder Gläser füllen und dann auf den Tisch stellen. Kannst ja noch kleine Papiertüten mit Euren Namen und Datum bestempelt dazugeben für den Transport. Zur Inspiration:

http://www.designmom.com/uploaded_images/jordancookie-712169.jpg
lg mozambique

Wie wäre es wenn du die Naps weg lässt und z.B. als Deko beim Sektempfang auf die Tische legst?

Ich würd die Öle/Liköre weglassen.

Bei uns gibt es auch Kerzen (+Namensschild) und Naps

Also bei uns wird es Naps geben als kleine Aufmerksamkeit auf die Teller und wenn die Gäste gehen gibt es bei uns dann auch Likör als Danke schön.

Ich würde auch sagen, die Naps als Deko verteilen.
Und vielleicht kann man ja die Kerzen anders einbinden.

Ich könnte mir gut vorstellen, eure Kerzen in der Location nocheinmal zu entzünden, etwas schönes dazu vorlesen zu lassen und am Ende bekommt jeder Gast “seine” eigene kleine Kerze.
Dann brauchst du sie nicht auf die Tische zu stellen und jeder Gast erinnert sich hinterher an einen besonders schönen Moment.

Nur so als Idee…

Liebe grüße
Avaluna

Hallo,
also weg lassen würde ich nichts von den, von euch, so liebevoll gestalteten und gebastelten Dingen!!

Wie wäre es wenn du die Liköre in einem schönen Korb oder ähnliches neben das Buffett oder irgendwann später in der Nähe des Ausgang stellst!! Praktisch für jeden zum mitnehmen! Dann belädst du dir damit nicht die Tischdeko!!

Die Näps könnte man doch in die Tischdeko mit einbeziehen, bzw. einfach welche auf den Tischen verteilen!!

Wir haben auch die Ableger der Traukerze in kleinen Kartonagen auf den tellern stehen, zusammen mit der Büffett-Servietten-Banderole! Auf den Tischen liegen auch die Naps!!
Und die Marmeladengläschen stehen in einem Korb neben dem Buffett!!

Liebe Grüße jenny

Würd ich ähnlich machen wie schon einige hier beschrieben haben…
NAPS Einfach auf die Tische, wer will hat und wer nicht will lässt es sein
und den Rest würd ich in eine kleine Papiertüte tun wie Mamalenchen schon sagte, an den Stuhl oder am schluss verteilen.

Naps würde ich auch auf den Tisch streuen oder jedem eins auf den Teller legen, die anderen sachen könntest du in eine passend gestaltetet Papiertüte tun und die an die Stuhllehne hängen.
Ich finde die Idee die Gastgeschenke auf einen Isch am Ausgang zu stellen auch sehr schön, ich hätte nur die Bedenken, dass wenn du mehrerer Sachen aufgebaut hast sich jeder vielleicht 1 Teil nimmt und du nachher ganz viele der liebevoll und mit viel Mühe gestalteten gastgeschenke übrig hast.
ich weiß auch nicht, wenn du eine Papiertüte daneben stellen würdest, ob sich nciht manche trotzdem genieren würden mehrerer Sachen einzupacken.

Noch ein kleiner Einwurf:
Die Idee, alles in eine Tüte zu packen und an den Stuhl zu hängen finde ich nicht so schön…ich finde, dann kommt alles garnicht richtig zur Geltung.

Die IDee mit den verteilten Körben gefällt mir sehr gut. Und für den fall, dass es etwas “schüchterne” Gäste gibt, stellt einfach ein nettes Schild oder einen schönes Spruch dazu, mit der ausdrücklichen Aufforderung, sich etwas zu nehmen. Dann wird das schon.

Danke für eure Hilfe. Wir werden das jetzt so machen:

Die Naps werden wir entweder beim Sektempfang auf den Tischen verteilen, oder irgendwie in die Danksagungen nach der Hochzeit mit einbauen.

Die Kerzen platzieren wir irgendwo am Ausgang wo die Leute sich die dann mitnehmen können - oder der Text der Hochzeitskerze wird Abends noch vorgelesen und die kleinen Kerzen werden dann verteilt.

Für die Fläschchen und die Taufmandeln hab ich gestern noch kleine Tütchen gebastelt (Bilder im Pixum ). Da passt jeweils ein Fläschchen und die kleine Box schön nebeneinander rein. Die stellen wir dann auf den Tisch, weil die wirklich sehr klein und niedlich geworden sind und noch gut dahin passen.

Ich denke - Problem gelöst. Mal wieder dank euch!

Liebe Grüße
Natalie

Oh sind die Tütchen toll geworden!!!Gibts dazu einen Bastellink??? :wink:

Ne, sorry… :blush:

Die hab ich mir selbst gefummelt… nach ner alten Anleitung aus meinem ersten Kinderbastelbuch :wink:

Lg
Natalie

Die Tüten sind echt schön geworden! Gute Lösung…

Kann mich nur anschileßen, super Lösung und ganz tolle Tütchen! Sieht spitze aus!

LG Sweety :wink: