Habt ihr schon das Malu Wilz Camouflage Makeup ausprobiert?

Hallo zusammen,

habt ihr das Makeup schonmal ausprobiert? Ich habe das gerade auf der Homepage von denen gesehen, da wird es extra für Hochzeiten empfohlen …

LG
.natsuko

Hallo,

ich bin als Visagistin und Typberaterin im Raum Bamberg und Umgebung tätig und ich finde ehrlich gesagt nicht, dass Du ein richtiges Camouflage-Make-up brauchst bei Deiner Haut…sieht meistens sehr unnatürlich und dick aufgetragen aus und würde ich persönlich nur bei starken Unreinheiten oder Rötungen machen. Mit einem gut aufgetragenen Make-up, durch einen Fixierpuder nochmal extra haltbar gemacht, müsstest Du selbst den längsten und heißesten Hochzeitstag überstehen. Ich würde an Deiner Stelle halt auf gute Produkte zurückgreifen, dann kann eigentlich nix schiefgehen.
Falls Du noch Tipps brauchst, melde Dich doch einfach mal bei mir.

Herzliche Grüße nach Nürnberg - Ute :smiley:

Hallo Ute,

lieben Dank für deine Antwort :smile:

Na zugekleistert möchte ich natürlich nicht aussehen :open_mouth: Aber es gibt ja auch gut deckende Makeups, die trotzdem gut aussehen, darum die Frage.

Ich hab schon mein ganzes Leben lang Probleme mit meiner Haut und im Moment ist es durch Stress ganz besonders schlimm :cry: Die letzten Tage war ich mit einer Erkältung im Bett und siehe da: die Haut ist besser :open_mouth: Liegt wahrscheinlich daran, dass ich gar nciht in der Lage war mir um Job und Privatleben und sonstiges Sorgen zu machen, schon sieht meine Haut besser aus. Jetzt hoffe ich mal, dass ich das bis zur Hochzeit so durchhalte, werde KEINE Experimente mehr mit der Pflege machen und mir noch ein sehr gutes Makeup besorgen.

Vielleicht hast du zum Makeup einen besonderen Tipp?

LG
.natsuko

Hi Natsuko,

auf dem Bild sieht Deine Haut einwandfrei aus…
Generell würde ich beim Braut-Make-up darauf achten, daß Du frisch und strahlend aussiehst, also weniger dramatische Farben, sondern typgerecht und mit leichtem Glanz. Auch finde ich, daß eine Braut an ihrer Hochzeit ihren Typ nicht völlig verändern sollte: sprich, wenn jemand ein sehr natürlicher Typ ist, sollte er auch an der Hochzeit relativ natürlich rüberkommen, und nicht auf einmal völlig Vamp-mässig gestylt sein. Superwichtig ist es ja, daß man sich in seiner Haut wohlfühlt und sich nicht total verkleidet.
Mein Prinzip ist daher immer: ein schönes, aber dezentes Make-up, welches die Vorzüge hervorhebt. Ein bißchen Glamour kann man mit (einzelnen) selbst geklebten Wimpern und etwas Glanz ganz toll mit reinbringen. Frisur und Kleid tun dann ja noch ihr übriges…
Für den Abend dann wichtig: ab und zu nachpudern und Lippenstift nachziehen (v.a. auch wegen den Fotos in späterer Stunde…).

Viele Grüße nach Nürnberg…

Ute