Hallo, bin auch neu

Hallo alle zusammen,

ich möchte mich auch mal kurz vorstellen. Mein Freund und ich heiraten am 12.Mai und ich bin schon total aufgeregt und gehe ihm damit glaub ich ein bissel auf die Nerven :wink: Aber so sind halt die Frauen! Die Planung läuft auch ganz gut,nur hat´s uns bald hingesetzt als wir gehört haben,was ein Fotograf für ein paar Hochzeitsbilder verlangt! Aber schöne Fotos sind ja die beste Erinnerung,darum will ich eigentlich nicht drauf verzichten. Vielleicht kann mir ja jemand sagen,wie ihr das gemacht habt?

Schöne grüße
Sylke

Hi Sylke,

herzlich Willkommen im weddingstyle-Forum und ich freu mich, daß Du Dich gleich offiziell vorstellst und wir so einiges über Euch und Eure Planungen erfahren.

Das Du voller Vorfreude und Eifer steckst, kann ich gut nachfühlen und da bist Du hier genau richtig. Jedes Mitglied im Forum ist dem Hochzeitsfieber bzw. dem “Brautbazillus” verfallen und so gehst Du hier niemandem mit den Erzählungen über die Hochzeit auf die Nerven :laughing:

Hast Du denn schon Vorstellungen von Deinem Brautkleid?

In welcher Location werdet Ihr feiern?

Habt Ihr schon Ideen für Eure Deko?

Fragen über Fragen…und es werden sicher noch im Laufe der Zeit einige hinzukommen :wink:

Ich freu mich auf eine schöne Zeit mit Dir und vielleicht schaust Du ja auch mal in den Chats mit vorbei…

Liebe Grüße
Jana

Hallo Jana,

danke für die liebe Begrüßung.

Oh ja,ich hab schon ein Kleid ausgesucht und am Samstag werde ich bei einer Brautkleidschneiderin ausgemessen,weil ich das Kleid selber nähen lasse.Ich freu mich schon so.
Wie feiern im Bürgermeisterhaus in Essen,das ist eine alte Villa mit Garten und für die Deko haben wir uns auf weiß/champagner/rosa einigen können.Was könnte man denn außer Kerzen und Blumen noch auf die Tische legen,das nicht zu viel Platz wegnimmt?Man will ja auch noch was dran essen können :smiley:

LG
Sylke

Liebe Sylke,

sich ein Brautkleid schneidern lassen, ist eine ganz aufregende Sache und ich kann Deine Emotionen bestens verstehen. Welche Stilrichtung wird denn das Kleid haben? Gibt es vielleicht von den Kauf-Kleidern ein Modell, was Deinem ähnelt?

Ich kenne das Bürgermeisterhaus in Essen zwar nicht, aber Deinen Beschreibungen nach hört es sich sehr schön an. Gibt es vielleicht einen Link vom Haus?

Eure Dekofarben find ich toll, denn ich mag die schlichten Farben und eine Tischdeko kann man mit einigen, platzsparenden Kleinigkeiten noch schöner und interessanter machen. So könnte ich mir vorstellen, daß man rund um die Blumengestecke vielleicht noch farblich passende Perlen oder Streuartikel wie z. B. farblich passende Sisalherzen verstreut. Das läßt die Deko aufleben und lockert die Einheit etwas auf.

Habt Ihr denn schon Ideen für die Papeterie?

Liebe Grüße
Jana

Liebe Jana,

Oh ja,mein Kleid soll aussehen wie ein Modell von Linea Raffaelli aus der Kollektion von 2006. Das hat einen asymmetrischen Schnitt und auf einer Seite geht der Träger in einen Schal über. Als ich das kleid das erste Mal gesehen hab,wußte ich gleich, daß es DAS ist.

Mit den Einladungskarten sind wir fast fertig,selber gebastelt,auch in champagner und rosa.Aber Menükarten und Platzkarten haben wir noch nicht. Zumal wir gar kein Menü machen werden,sondern Büffet.Braucht man dann sowas überhaupt?

Was zum Streuen ist eine gute Idee :smile:

Liebe Grüße
Sylke

Hi Sylke,

so in etwa kann ich mir Dein zukünftiges Kleid schon vorstellen. Gibt es vielleicht trotzdem ein Foto von dem Raffaeli-Kleid 2006?

Ja…Streuartikel machen sich zur Auflockerung jeder Festtafel sehr gut und man kann farblich so viel arrangieren. Wieviel Personen werdet Ihr denn sein und wie stellt Ihr Eure Tische?

Ich persönlich finde ein Buffet immer schöner als ein Menü, denn jeder kann soviel essen wie er möchte und man kann auch später nochmal für den kleinen Hunger etwas zum Leckern holen :wink:

Menükarten sind bei einem Buffet kein Muss, doch ich selbst würde für meine Gäste trotzdem eine kleine Aufstellung der leckeren Speisen auf die Tische stellen, denn als Gast schaut man gern immer wieder mal in die Karten nach den Speisen und Getränken. Es reicht ja aus, wenn man nur ein paar innerhalb der Tischgruppen verteilt.

Da fällt mir ein… Weißt Du schon, welche Accessoires Du zu Deinem Kleid tragen möchtest?

Liebe Grüße
Jana

Hallo Sylke,

ein Kleid schneidern lassen ist bestimmt sehr aufregend. Ich freu mich schon auf Fotos von dem Kleid.

Ich würde auch pro Tisch zumindest eine Übersicht aufstellen, was es beim Büffet gibt. Mir als Gast hilft das meist, gerade bei Fleischsorten weiß man ja manchmal vom hinsehen nicht, was es ist (Rind/Wild zB) und auch beim Nachtisch ist es manchmal hilfreich zu wissen, ob es mit oder ohne Alkohol ist. Ansonsten finde ich auch Büffet besser als Menü aus den Gründen, die Jana schon genannt hat und vor allem, weil ich dann nur das esse, was ich auch mag und nur soviel wie ich mag.

Dann noch viel Spaß beim stöbern im Forum und bei deiner Planung.

LG, Marei

Hallo Marei,

ja, hast Recht, man möchte doch schon wissen, was man da vorgesetzt bekommt. Wir haben ja auch nur 5-6 Tische mit je 10 Personen,da reicht vielleicht eine Büffetkarte pro Tisch. Wir wollen gerne ein Motto-Büffet machen, und da unsere Familien auch gerne italienisch/griechisch essen, hatten wir an ein mediterranes Buffet gedacht, aber eher so in die Richtung Tapas/Fingerfood + Suppe und Salate. Hat jemand eine Idee für zum Thema passende Platzkarten? Das wäre super nett

LG
Sylke

Hallo Sylke,

also mein erster Gedanke bei meditteranes Essen ist immer (abgesehen mal von getrockneten Tomaten, die ich nciht mag) Muscheln. Also vielleicht könnte man die Platzkarten in Miesmuscheln klemmen. Was vielleicht nicht mehr so meditteran ist, wären so große, weiße Muscheln mit Dekoperlen gefüllt und mit Namensschild angebracht.

Ansonsten könnte man kleine Gläser mit Lavendel füllen und daran die Namenskärtchen befestigen. Oder Olivenzweige mit Namen auf die Serviette legen.

Das waren nur mal ein paar Ideen, vielleicht kannst du damit ja was anfangen, oder sie zumindest weiterdenken und findest so was geeignetes.

LG, Marei

Hallo Sylke,

ein herzliches Willkommen auch von mir. Mein Brautkleid werde ich auch genäht bekommen. Bei mir wird das meine Oma machen, was ich sehr schön finde.

Liebe Grüße
Conny

Sylke,

falls Ihr auch ein Gastgeschenk machen möchtet, könntest Du auch das Gastgeschenk in ein Stück (Deko-)Fischernetz einpacken (statt dieser Säckchen für Hochzeitsmandeln) und dann mit einer Holzwäscheklammer auf die ein kleiner Fisch oder eine Muschel aufgeklebt ist das Namensschildchen befestigen.
Oder auf die Wäscheklammer direkt den Namen schreiben.
Die kannst du dann natürlich auch einfach an die Serviette klemmen.
Oder aber wie wir das vorhaben kleine Fläschchen mit Öl füllen…das kann auch Gastgeschenk und Namensschild (Zettelchen mit Name drauf drangehangen oder Name auf die Flasche geschrieben) sein.

LG Koboldine

willkommen hier bei uns Verrückten im Forum!

Auf einen Fotografen oder jemanden der eine Reportage von Eurem grossen Tag macht,solltet Ihr auf keinen Fall verzichten - Ihr werdet es bestimmt hinterher bereuen… so haben wir es jedenfalls gehandhabt und sind froh es getan zu haben…

Falls Du einen Tipp für eine günstige Variante haben möchtest, dann schicke mir eine persönliche Mitteilung, ich könnte Dir da etwas empfehlen… :unamused:

@Koboldine

Tja,die Gastgeschenke sind so eine Sache. Wollen wir schon machen,aber eher was persönliches,individuelles,so Hochzeitsmandeln sind uns zu langweilig. Wir konnten uns aber noch nicht auf was anderes einigen,obwohl wir schon ein paar Ideen haben.

@vdp

Ich sag auch immer,ich möchte einen guten Fotografen,der wirklich Ahnung von dem hat,was er macht,nämlich wenn der Tag vorbei ist und man keine gescheiten Bilder hat,ärgert man sich hinterher.Mein Freund sah das bis jetzt anders,aber ich konnte ihn (glaub ich) doch überzeugen. wenn du jemanden weißt,der das nicht zu teuer macht,wäre ich sehr dankbar :smiley:

Liebe Grüße

Hallo Sylke,

ich bin ja auch kein Fan dieser Hochzeitsmandeln-aber Ihr könntet das Gastgeschenk für das Ihr Euch entscheidet-falls nicht zu groß- ja in dieses Netz verpacken.

LG Koboldine

Da mein Freund sich zwischenzeitlich aus der Planung ausgeklinkt zu haben scheint,habe ich mir mal alleine weiter Gedanken zum Gastgeschenk gemacht. Ich denke,es wird irgendwas Eßbares,z.B. selbstgemachtes Konfekt und was Bleibendes dazu wie Polaroidbilder direkt von der Feier oder die beiden Figuren,die auch auf unseren Einladungen drauf sind. Mal gucken…

LG
Sylke

Liebe Sylke,

Du findest bestimmt etwas Schönes.

Weiterhin viel Spass

Koboldine