Hallo erstmal

…ich weiß gar nicht, ob sie’s wußten…

Hallo zusammen,

ich hoffe, ich bin hier überhaupt richtig im Bräuteforum, da ich keine Braut sondern ein Bräutigam bin. Aber da meine Zukünftige es nicht so mit Computern hat, hab ich mich angemeldet… :wink:

Unsere Hochzeit soll am 11.08.07 stattfinden. Location ist eine gerade im Bau befindliche Festhalle in meinem Heimatort. Dies ist erforderlich, da wir in der Gaststätte mit unserer recht großen Gästeschar keinen Platz bekommen (ca. 100-110 Leute). Die ganze Zeit sah es auch recht gut aus mit dem Bauzeitenplan, im Moment gibt es aber (größere) Probleme. Deswegen müssen wir halt noch ein wenig zittern…

Ansonsten wünsche ich allen Bräuten und Bräutigammen (ist das der richtige Plural :confused: ) viel Spaß bei den Vorbereitungen und natürlich auch am großen Tag…

Liebe Grüße,

Kumpel01

P.S.: Bild folgt noch

Hallo Kumpel!

Natürlich bist Du herzlich willkommen… Auch, wenn zugegebenermaßen die Herren in der Minderheit sind, so ist dies - wie Du der URL entnehmen kannst - kein explizites BRÄUTEforum, so dass wir den ein oder anderen Bräutigams-“Hahn” in unserer Mitte gerne aufnehmen… :wink: Vielleicht bekommt ja auch die Frau an Deiner Seite trotz Technikaversion Lust, Dir über die Schulter zu schauen.

Na, das mit eurer Location verspricht ja noch spannend zu werden… Ich drücke euch ganz fest die Daumen, dass die Bauarbeiter bei dem langsam schon frühlingshaften Wetter einen Zahn zulegen! Schaffe schaffe Häusle bauen! :smile:

Werdet ihr denn sowohl standesamtlich als auch kirchlich an diesem Tag heiraten? Und wie weit seid ihr mit den Vorbereitungen? Wie erträumt ihr euch diesen Tag? Scheint ja auf jeden Fall eine Riesenfeier in Planung zu sein…

Ich bin sicherlich nicht die Einzige, die sich auf Neuigkeiten und Bilder von Deiner (Eurer?!) Seite freut!

In diesem Sinne:
Viele Grüße
Ms Bride

Hallöchen,

willkommen hier im Forum!!! :smile:

Ich freue mich, dass du bzw. ihr hier seit (muss ja nicht jeder ein PC-Kenner sein) und ich hoffe ihr könnt hier ein Tips und Ideen sammeln.

Wie kommt ihr damit klar, dass eure Location noch im Bau ist? Erzähl doch mal, wie weit ihr mit eurer Planung seit und ein bißchen mehr über euch.

Besonders freue ich mich noch ein Brautpaar kennen zu lernen, das am gleichen Tag wie mein Schatz und ich heiraten. :smiley:
Macht Ihr Standesamt und Kirche am selben Tag?

Also noch mal willkommen lieber Bräutigam hier im Forum!

LG,
Anni

hi,

na das ist ja mal wirklich etwas aussergewöhnliches hier einen Bräutigam schreiben zu sehen, find eich aber wirklich super das du dich hier angemeldet hast und auch ideen sammeln willst :smiley:

ich denke du bist hier gut aufgehoben und wirst einige tipps und anregungen hier finden und auf alle deine fragen eine antwort bekommen. die mädels hier sind alle super hilfbereit!

Das mit eurer location lässt euch natürlich nicht wirklich gerade entspannen, aber das wird sicherlich alles noch werden.
schreib doch mal etwas mehr über euren derzeitigen planungsstand, was ihr alles an dem tag vorhabt usw.

Liebe grüsse,
andrea

Hallo Kumpel01,

herzlich willkommen im Forum!

Da wird sich mein Zukünftiger (Rialto) aber freuen, dass er Unterstützung von einem anderen Bräutigam im Forum bekommt :smiley:
Bisher ist der männliche Teil hier ja nur sehr rar vertreten…

Drücke Euch die Daumen für den schnellen Abschluss der Bauarbeiten der Festhalle!!!

Viele Grüße,
Julia

@all: Wow, das ging ja schnell!

Vielen Dank für die freundlichen Antworten gleich zu Beginn.
Nun ja, unsere Planungen sind eigentlich schon relativ weit gediehen, d.h. die Location steht (naja so halb…), Fotograf ist engagiert, Hochzeits-DJ ebenfalls und ein Caterer ist auch gebucht. Meine Liebste hat vor ca. 4 Wochen ihr Brautkleid bestellt, das dann ganz überraschend schon nach 1 Woche Lieferzeit da war. Vorher hatten uns die Verkäuferinnen auf den Messen ganz verrückt gemacht von wegen 4 Monaten Lieferzeit usw. Gesehen hab ich es allerdings noch nicht :frowning: Aber das kommt ja noch :smiley:

Vom Ablauf her ist es so, daß wir am 03.08. standesamtlich heiraten. Die Trauung wird mein Chef vornehmen, da ich bei der Gemeinde beschäftigt bin. Ich bin zwar auch selber Standesbeamter, aber “in eigener Sache” darf man ja nicht tätig werden. Anschließend gehen wir mit den Trauzeugen essen und abends wird gepoltert. Da ich ziemlich aktiv bin (Fußball, Feuerwehr, Musikverein, Gemeinderat) wird das wohl eine recht große Feier, wir rechnen da mit ca. 250-300 Leuten.

Wie gesagt, am 11.08. geht’s dann in die Kirche. Leider müssen wir vermutlich vorher Bilder machen, weil uns keine vernünftige Alternative eingefallen ist. Vielleicht habt ihr noch Tips? Der Traum von meinem Schatz war es halt immer, daß ihr Vater sie zum Altar führt und ich sie dort zum ersten Mal sehe.

Was den Baufortschritt angeht, bin ich noch relativ locker, mein Schatz weniger :imp: Wir müssen jetzt einfach noch ca. 2 Wochen abwarten, da wir dann die Einladungen rausschicken wollen. Dann wollen wir entscheiden, ob wir die Location halten oder uns gezwungenermaßen nach was anderem umsehen. Müssen dann halt mal mit dem Architekten reden, daß er eine Prognose abgibt.

Zum Ablauf der Hochzeitsfeier an sich gibt es noch keine konkreten Planungen. Wir sind uns aber einig, daß das ganze nicht in einen Spielemarathon ausarten soll. Deswegen schreiben wir auf die Einladungskarten, daß man sich deswegen mit dem Trauzeugen (meinem Bruder) in Verbindung setzen soll, der das dann managt. Er wird halt instruiert, daß max. 2-3 solche Programmpunkte durchgeführt werden.

Tischdeko haben wir im Prinzip auch schon dank Weddingstyle :smile: , müssen halt noch kucken, wo wir das besorgen können.

Dann macht’s mal gut liebe Bräute und deren Männer…,

Kumpel01

hi,

also das problem wann man portraits an seinem hochzeitstag macht haben viele.
wenn es der traum deiner zukünftigen ist das du sie zum ersten mal in der kirche siehst dann solltet ihr auch versuchen das zu realisieren.
ich weiß ja nicht um wie viel uhr ihr eure kirchliche trauung habt, aber habt ihr nicht danach die möglichkeit noch eine stunde für portraits abzuzwacken?
man könnte es z.b. so machen das man nach der kirche noch einen kurzen sektempfang draussen macht, die gäste dann schonmal in die location fahren und ihr dann nachkommt. sonst passt es auch wenn man erst kaffee trinken fährt, ihr euch dann für eine stunde verabschiedet und dein bruder z.b. schonmal ein paar animationen startet, so dass sich die leute vielleicht etwas besser kennen lernen können.

es gibt auch ein paar hier die die portraits komplett auf einen anderen tag gelegt haben weil es für sie stressfreier ist.
es gibt also genug möglichkeiten das zu managen und eure vorstellungen dabei nicht ganz auf den kopf zu stellen.

lg
andrea

Hallo Kumpel,

auch von mir ein herzliches Willkommen :smile:

Ich teile den Traum mit Deiner Zukünftigen…
Dass mein Vater mich zum Altar führt und mein Zukünftiger mich dann erst sieht. Leider ist ein Teil meines Traumes schon geplatzt, da mein Vater leider verstorben ist (2004) (davon hab ich schon als Kind geträumt). Aber den anderen Teil des Traumes will ich mir nicht nehmen lassen :wink: deswegen übernimmt den Part “zum Altar führen” mein Patenonkel. Der hat bei der Nachricht geweint vor Rührung, da er nur einen Sohn hat, der schon verheiratet ist.

Da meine Familie von Kölle anreisen muss (wir heiraten in der Nähe von Langenburg), kommt es für uns nicht in Frage “abzuhauen”. Deswegen machen wie die Fotos montags od. dienstags nach der Hochzeit.
Mehrere Punkte sprechen dafür:

  1. Traum zerplatzt nicht :wink:
  2. Fotograf ist günstiger, da ich dann nochmal zum Friseur etc. muß
  3. Wir haben keinen Stress und der Fotograf kann sich “austoben”, so sagte er uns das. Wir haben “alle Zeit der Welt”
  4. Ich kann nochmal mein Kleid anziehen :smile: :smile: :smile:

Überlegt Euch doch diese Variante mal :wink:

LG,
Krischdel

Hallo und herzlich willkommen hier im Forum! Ich finde es wirklich toll, daß sich auch mal ein Bräutigam hier tummelt!

Wir heiraten übrigens auch am 11.8. :wink:

Wir werden die Bilder vorher machen, werden uns aber trotzdem diesen Moment des “das erste Mal sehen” ganz in Ruhe gönnen und im Zeitplan berücksichtigen. Nach der Trauung wird es mit Sektempfang vor der Kirche und anschliessender Feier keine Zeit geben, bzw. wollen wir bei unseren Gästen bleiben.

Hey ist das schön,

auch mal ein Mann in unserer Runde. Bin ja mal gespannt wie deine Sicht der Dinge so ist :wink:

Willkommen und viel Spaß hier :stuck_out_tongue:

Hallo und herzlich willkommen auch von mir!!!

Ich finde es toll, dass sich auch ein Bräutigam zu uns gesellt. :smiley:

Wir werden auch am 11.08. kirchlich getraut und standesamtlich bereits am 07.08…

Habt ihr schon etwas neues von eurer Location gehört?

Ich wünsche euch noch eine schöne Planungs- und Vorbereitungszeit…

lieben Gruß
Therese

Hi zusammen,

ich wollte mich mal wieder zu Wort melden.

Beim Bau unserer Location sind wir jetzt soweit, daß der Problemhandwerker Insolvenz anmeldet. Da potentielle Nachfolger aber schon bereit stehen, hoffe ich mal, daß sich die Verzögerungen in Grenzen halten und das Projekt rechtzeitig fertig wird, wovon ich aber ausgehe.

Am Wochenende haben wir angefangen, die Einladungen auszuteilen und ich muß sagen (ohne jetzt eingebildet klingen zu wollen), die sind echt gut geworden. Bilder gibt’s bald unter meiner Homepage, die ich gerade bastle. Wenn sie fertig ist, meld ich mich hier wieder.

Ansonsten wünsche ich allen gute Vorbereitungen und noch bessere Hochzeiten.

Hi @all,

tja, so schnell können sich die Dinge ändern. Seit gestern ist die Feier in der Traumlocation in weite Ferne gerückt, da mein Chef (der Bürgermeister) mir so ziemlich die Hoffnung genommen hat, daß das noch rechtzeitig klappt. Er hat zwar gemeint, daß sich das in den näxten 2 Wochen entscheiden wird, er aber nicht damit rechnet, daß der Termin funktioniert. Toll, oder?

Mein einziger Trost ist, daß wir in der Gemeinde noch eine zweite, neue Location haben, die erst letztes Jahr eingeweiht wurde und auch recht ansehnlich ist. Aber ich denke mal nach dem Motto: Die Hoffnung stirbt zuletzt…

Hi, ich bins schon wieder,

aber ich muß mich jetzt mal so richtig auskotzen (tschuldigung für die Wortwahl in Gegenwart so vieler Damen)!!!

Heute morgen hatte ich ja noch den Trost einer guten Ausweichlocation, aber das hat sich jetzt auch erledigt, da die schon langfristig vergeben war und das heute morgen erst rausgekommen ist. Geil, oder?

Wenn das so weiter geht, krieg ich noch die absolute Vollkrise, v.a. da mein Schatz von Anfang an skeptisch war und ich sie immer beruhigt habe “ach was, da kann gar nix passieren”. Jetzt müssen wir womöglich nochmal das gesamte Konzept umschmeissen. Ärgerlich ist auch, daß wir den Caterer ja schon gebucht hatten und ich das eigentlich auch gerne mit ihm machen würde. Damit sind wir aber halt mit der Locationsuche extrem eingeschränkt. Was würdet ihr denn machen in der Situation?

hallo kumpel,

oh mann, da habt ihr ja voll pech gehabt…
möchte dir aber generell mal lob für deinen mut aussprechen, ein noch nicht fertiges gebäude zu mieten… :open_mouth:

da es bis zu eurer hochzeit ja noch ein bißchen hin ist, würde ich erst mal an dem caterer festhalten - evtl. mit ihm die problematik aber besprechen, damit er euch einen termin nennen kann, bis wann ihr euch endgültig entscheiden müsst.
nicht, dass er anderen pärchen wg. euch absagt, und dann klappt es nicht, und er steht am 11.08. dann “arbeitslos” da. das wäre nicht fair.

gleichzeitig würde ich aber meine suche auch auf locations streuen, die jetzt eigene bewirtung haben - nicht, dass schon ziemlich viel für august ausgebucht ist, und ihr horror!! euren termin verschieben müsst, weil ihr zu lange nur in einer richtung gesucht habt…

viel erfolg
(und: auf dem bau dauert immer alles ein bißchen länger - so als merksatz für die zukunft… :confused: )

viel glück bei der suche!
juli

@Juli: Danke für den Trost! Es ist halt so, daß der Bauzeitenplan bis Ende Dezember 2006 ausgelegt war und die Eröffnung für Mitte Juni 07. D.h. wir hatten überhaupt keinen Grund, das alles nicht so zu machen, wie wir es getan hatten. Es gab ja jede Menge Pufferzeit zu unserem Termin und alle, vom Architekt über Bürgermeister bis hin zum zuständigen Kollegen haben zugesichert, daß es bis zu unserem Termin längestens fertig ist. Also mussten wir doch davon ausgehen, daß alles funktioniert. Daß mal etwas schief geht ist ja klar, aber so gewaltig, damit konnte wirklich niemand rechnen…

hallo kumpel,

o.k. über ein halbes jahr verspätung ist schon einiges!
ich hoffe, ihr findet schnell eine (noch bessere!) ersatzlocation…

grüße
juli