Hallo - ich bin neu hier :-)

Hallo Ihr lieben Bräute und Exbräute!

seit einigen Tagen verfolge ich nun schon Euren regen Schriftverkehr. Einige Ideen konnte ich schon mitnehmen und möchte nun auch mit dabei sein…

Ich bin sehr begeistert, dass Weddingstyle mir die Möglichkeit bietet, mich mit anderen Bräuten in Kontakt zu treten. Vielen Dank dafür!!! Ich bin überzeugt, dass diese Seite für mich zum festen Begleiter innerhalb der nächsten Monate wird… und freue mich schon sehr auf regen Austausch!!!

Auf der anderen Seite erschrckt es mich auch, wie weit ihr bereits alle seid. Das zeigt mir, dass ich ein bissl Gas geben muss. Bei mir und meinem Liebsten ist es am 18./19. August so weit (ich habe sogar bereits eine Braut im Forum entdeckt, die auch an diesem Termin heiratet).

Momentan befinde ich mich im Anfangsstadium der Kartengestaltung. Vermutlich wird mein Farbschwerpunkt im Bereich creme/rosa liegen. Ich habe mir am vergangenen Wochenenden im Bastelladen versucht Anregungen zu holen, leider ohne großen Erfolg. Ich weiß, dass ich neben einer stabilen hellen Karte (am liebsten quadratisch) einen transparenten Einleger bedrucken möchte. Für die Außenbeschriftung werde ich mich wahrscheinlich der Relieftechnik bedienen. Hat jemand von Euch Erfahrung in diesem Bereich? Ist es wirklich so einfach, wie es beschrieben wird oder gibt es eine riesen Schmiererei? Zusätzlich habe ich gedacht, dass ich die Karte mit einzelnen Perlen, die auf einen Draht gezogen werden, verzieren kann und mit zierlichem creme oder rosafarbenen Schleifenband. Allerdings bin ich mir noch nicht sicher, wie ich meine ganzen Vorstellungen miteinander kombinieren kann :confused:

Des weitern bin ich auf der Suche nach einem Online-Bastelladen, wo man Papier etc. günstiger beziehen kann als in einem regulären Bastelladen. Vielleicht hat hier jemand einen Tipp für mich?

Ein anderes Thema, welches mich sehr beschäftigt ist, ist die eigentliche Feier. Wir haben uns bereits für eine Location entschieden. Nun geht es allgemein darum, ob wir uns für ein All-Inklusive Angebot oder regüläre Abrechnung je nach Verzehr entscheiden. Einerseits finde ich die Sicherheit eines All-Inklusive-Angebotes sehr gut, bin mir aber unschlüssig ob man anders evtl. Kosten sparen würde. Wie plant ihr dies bei Eurer Hochzeit. Was bzw. wie kalkuliert ihr beispielsweise ein 3 oder 4 Gänge Menü und die Getränke???

Fragen über Fragen und das gleich zum Einstand :wink:

Ich freue mich sehr über Euer Feedback

Liebe Grüße

Susanne

Hallo Susanne,

herzlich willkommen bei uns.
Es stimmt, hier findet zu jeden Posting ein reger Austausch statt. Das ist schön, denn so können fast alle Fragen beantwortet werden. :smile:

Ich habe übrigens letztes Jahr am 18. August geheiratet. :smiley:

Deine Farbwahl creme/rosa finde ich sehr schön. Edel und romantisch! Da werden wir alle zusammen sicher ein paar Anregungen zusammentragen. Mit Relieftechnik kenne ich mich leider nicht aus, kann dir dabei also leider keine Tips geben. Aber was ich immer schön finde ist ein Bild vorne drauf, also Beispielsweise von einer Rose, oder einer anderen Blume, die du für deinen Blumenschmuck verwendest. Oder vielleicht habt ihr ein gemeinsames Symbol? Oder eure Initialen? Oder auch ein Bild von euch beiden…

Mit einem Pauschalangebot kannst du -meiner Meinung nach- nichts falsch machen. Schon alleine aus dem Grund, dass du vorher schon weißt, was du an Kosten für die Feier einkalkulieren musst. Es kommt nicht am Ende die fette Rechnung. Im August wird es mit großer Wahrscheinlich keit warm sein, dann wird auch viel getrunken!!!

Hallo!
Bzgl Online Papier kaufen - ist leider nicht billiger, aber wenn du bei Just-married.de gucken magst - da hat das Papier zumindest nicht diesen häßlichen Barcode…
Bei der hochzeitsfeier würde ich je nach Personenzahl enstcheiden. Denke aber wenn du die 20 überschreitest (wahrscheinlich auch schon vorher) ist es auf jeden Fall günstiger, ein Pauschalangebot einzuholen.
Der Caterer weiß, womit er rechnen kann und du was auf dich zukommt. Da kommen dann keine bösen Überrraschungen, wenn die Gäste die Digestifs oder Cocktails für sich entdecken. Das habe ich schon öfter gehört dass dann auf einmal das Budegt um 2000 Euro überschritten wurde…
Bei uns wird es Amouse bouche beim Stehempfang geben, zwei Gänge am Platz und ein Nachtischbuffet sowie ne Mitternachtssuppe. Inclusive Getränke bis Mitternacht sind das dann 61 Euro pro Person (inkl Deko). Günstiger wird es sicher, wenn man statt am Platz auf ein komplettes Buffet umsteigt.
Was hattest du dir denn vorgestellt bzw wo ist euer Limit?
lg

Hi Susanne,

herzlich Willkommen in unseren Reihen und Du wirst im Laufe der Zeit sicher noch sehr viele hilfreiche Tips und Anregungen im Forum und auch im Chat finden.

All die Mädels hier sind super sympathisch, haben wunderbare Ideen und fiebert größtenteils alle ihrem großen Tag - DER TRAUMHOCHZEIT - entgegen.

Die Farbwahl für Deine Kartengestaltung finde ich sehr schön, da die Farben sehr zart und edel gewählt sind.
Was für Arten von Papieren suchst Du denn? Vielleicht kann ich Dir da den einen oder anderen Tip geben…

Schneewittchen hat Recht - mit einem Pauschalangebot kannst Du wirklich erstmal nichts falsch machen und dann anhand der Preise wählen, was Du noch dazunehmen oder auch weglassen möchtest.

Es ist Dein großer Tag und Du und Dein Mann entscheidet, wie das Fest ablaufen soll…

Falls Du noch mehr Tips bezgl. Kartengestaltung oder Brautaccessoires brauchst - frag mich einfach… vielleicht kann ich Dir weiterhelfen :smile:

Liebe Grüße
Jana

hallo susanne

herzlich willkommen erstmal :smiley:
zu deinen fragen: ich habe mir im bastelladen die bücher durchgeschaut die es speziell für einladungskarten bzw für hochzeitsdekorationen geibt und bin fündig geworden.
es gibt verschiedene onlineshops die papier und sämtliches bastelzeugs haben z.b vbs-versand
willst du z.b. roden im brautstrauß haben? es gibt auch rosentransparentpapier in verschiedenen farben. das könntest du dir zuschneiden, auf deine karten kleben, aus einer perlenkette ein herz oder ringe formen und draufkleben, einen einladungsstempel oder sticker drauf und …fertig

wir werden ein 3-gänge-menü haben bzw. zur auswahl: 2 suppen, 3 hauptgerichte und eine nachspeise. mitternacht gibts noch ne suppe und pro gast würde es 22€ kosten. werden es jetzt aber doch einzeln abrechnen, denn wenn ein gast seinen salat oder die nachspeise nicht isst, dann müssten wirs trotzdem bezahlen.

lg

Hallo Susanne,

ich heiße dich auch erst mal herzlich willkommen, bin auch noch nicht so lange dabei, aber mir gefällt es auch super hier. :smile:

Also wir heiraten am 5/6. Mai und wir haben unsere Einladungskarten schon im Oktober bestellt und Ende November verschickt, auch wegen Urlaub der Gäste etc.

Wir haben sie auch über just married de bestellt die sind dort auch sehr günstig und schnell. Bei selber basteln kann ich leider nicht weiterhelfen (bin da ehr etwas ungeschickt).

Wir haben auch ein Pauschalangebot, wir haben allerdings Buffet und Mitternachtsbuffet und Getränke sind auch alle mit dabei ausser Champagner aber das mußß ja auch nicht sein.
So wissen wir wenigstens was wir definitiv bezahlen müssen.

LG Meike

Morgen Susanne,
was die Kartengestaltung angeht scheinen wir den selben Geschmack zu haben. Unsere soll auch hell und quadratisch mit Einleger sein. Wir wollen die Karte allerdings nicht mittig klappen, sondern im Verhältnis 1/3 zu 2/3 und mit einem lavendelfarbenen Satinband wie ein Geschenk verschließen. An dem Band machen wir einen kleinen Zettel aus Transparentpapier auf dem steht: Wir heiraten!. An Embossing (das ist doch Relieftechnik, oder?) hab ich auch schon gedacht, vielleicht könntest Du mich über deine Fortschritte damit auf dem Laufenden halten, würde mich echt interessieren ob es schwierig war oder nicht.
Liebe Grüße, Juli06
PS: Wir heiraten übrigens am 22.7.

— Begin quote from "Susanne"

Bei mir und meinem Liebsten ist es am 18./19. August so weit (ich habe sogar bereits eine Braut im Forum entdeckt, die auch an diesem Termin heiratet).

— End quote

hallo susanne,

auch von mir ein herzliches wilkommen und viel spass hier im forum.

wir heiraten auch am 19.08. - da fiebern wir zwei ja dem gleichen tag entgegen :laughing:

allerdings haben wir standesamt und kirche am selben tag.

lbg
michy

@juli06
embossing klappt ganz gut. hab unsere karten damit gestalltet

— Begin quote from "schneckerl"

@juli06
embossing klappt ganz gut. hab unsere karten damit gestalltet

— End quote

Ich geb schneckerl Recht, denn Embossing ist eine fantastische Technik, um Karten noch edler und geschmackvoller zu verzieren. Wir gestalten ca. 75 % unserer Kartenmodelle mit der Technik und solche Karten sind sehr beliebt.

Außerdem ist das Angebot an Embossing-Grundmaterialien schirr unerschöpflich und man kann es für alle erdenkliche Kartenfarben nutzen.

Liebe Grüße
Jana

@schneckerl und hochzeitsfieber
Danke für die Info, ich werds auf jeden Fall ausprobieren!
LG, Juli

Hallo Ihr Lieben,

vielen Dank noch einmal für den netten Empfang - ich sehe, hier bin ich komplett richtig!

Danke auch für die ganzen Rückmeldungen und Eure Erfahrungen. Witzig, dass Du Juni06 sehr ähnliche Vorstellungen hast. Du wirst lachen aber das mit dem 2/3-1/3 Knick habe ich bei meinen Probekarten auch ausprobiert.

Nach den positiven Berichten über Embossing/Relieftechnik werde ich es ganz sicher ausprobieren. Das gibt den Karten doch noch einen edleren Touch. Den Transparent-Rosen-Einleger habe ich auch schon in meinen Alternativen verarbeitet :smile: Meine Alternative zwei ist ein etwas festerer leicht transparenterer Einsatz mit kleinen silbernen Sprenkeln. Allerdings fand ich das bei meinem ersten Entwurf nur mit cremefarbenen Band etwas fad… Mit den Perlen und Draht habe ich bisher noch nicht ausprobiert.

Am Wochenende werde ich auf meine erste Hochzeitsmesse gehen, um mir noch mehr Anregungen zu holen. Von den Büchern, die mein Bastelladen vorrätig hatte war ich leider sehr enttäuscht. Da orientiere ich mich lieber an den Vorschlägen von weddingstyle.

Bezüglich des Pauschalangebotes, denke ich auch, dass es für uns die beste Alternative sein wird. Ob wir ein Buffet oder Service am Tisch möchten, weiss ich noch nicht genau. Vermutlich wird es auch auf eine Kombination aus beiden hinauslaufen. Wir sind mit dem Hotelier befreundet und ich bin davon überzeugt, dass die uns schon etwas super tolles hinzaubern werden.

Ich werde mir die empfohlenen Internetseiten heute anschauen. Das mit dem Strichcode auf den Karten fand ich unmöglich und wenn ich das umgehen kann - super!

Wünsche Euch allen einen schönen weiteren Tag im Hochzeitsfieber.

Susanne