Hallo!

Hallo Ihr alle,

jetzt bin ich zwar schon ein bißchen hier bei Euch, hab mich aber noch gar nicht vorgestellt…

Also, wir sind seit gut 3 Jahren zusammen und heiraten am 30.05.09 auf Schloß Dennenlohe (http://www.dennenlohe.de) in der Nähe von Nürnberg. Es soll eine romantisch/moderne und evtl. etwas asiatisch inspirierte Hochzeit werden.

Meinen Heiratsantrag habe ich nämlich im Dezember in Indien bekommen, ganz ganz romantisch bei Sonnenuntergang am Meer… Ich hab überhaupt nicht damit gerechnet und es war eine superschöne Überraschung!!!

Seitdem sind wir im Planungsfieber (also, ich natürlich etwas mehr als mein Schatz…)

Zur Zeit planen wir Musik, Essen und den Ablauf, außerdem bin ich immer noch auf der Suche nach dem Kleid meiner Träume. War schon mal schauen, aber das war ein Desaster…

Tja, mehr fällt mir gerade nicht ein, aber Ihr könnt ja gerne fragen :wink:

Alles Liebe, Miata

Na dann mal ein “offizielles”[size=150] HALLO und herzlich Willkommen![/size]
Und ich hab auch gleich eine Frage: Warum war denn die erste Suche nach dem Kleid deiner Träume ein Desaster?

Halli Hallo und Herzlich Willkommen!!

ja das mit dem Kleid würde mich jetzt auch Interessieren 8) ERZÄHL :smile:

Asiatisch angehaucht find ich prima, mal was anderes !!

viele grüße tina

Hallo und herzlich willkommen!!

Bezügl. Kleid möchte ich nur kurz anmerken, dass im Herbst (meist Nov.) die neuen Kollektionen rauskommen, momentan sind die Brautläden sicher etwas von den 2008ern “ausgeräumt” bzw. schon etwas aussortiert, womit sich abwarten etwas auszahlen würde!!

Lg,
Stefanie

Ach, das mit dem Kleid war einfach so ernüchternd…

Ich bin mit großen Plänen und dem Gefühl, dass ich eigentlich ganz einfache Vorstellungen habe losgezogen, gleich mit Mama und bester Freundin/Trauzeugin…

Im 1. Laden waren 2 wirklich komische Verkäuferinnen, so mittelalt und eher ungepflegt; die, die mir immer in die Kleider geholfen hat hatte ganz schmutzige Hände, dabei war das echt ein sauteuerer Laden… Dann haben sie sich wohl abgesprochen und die eine hat mir in der Kabine immer erzählt meine Mutter und meine Freundin hätten das 2. Kleid ganz super gefunden und ich soll das nehmen. Die andere hat währenddessen draussen die beiden bearbeitet und gesagt ICH hätte mich schon für das 2. Kleid entschieden… War sehr komisch…

Im 2. Laden hatte ich einen Termin und mußte mir trotzdem die Umkleide mit noch einer anderen Braut teilen, was ja noch ok gewesen wäre, aber es war schon auch komisch dauernd nur in dieser Korsage mit einer fremden in dieser Enge zu stehen… Es war unglaublich voll, vor dem Spiegel mußte man anstehen und es gab keine Sitzplätze für meine Begleiter…

Außerdem gab es in beiden Läden noch nicht mal einen Schluck Wasser zu trinken…

Und ich hatte halt so Vorstellungen von lustigem Frauentag, mit Prosecco und Tränen wenn man dann das Kleid gefunden hat… Ich hatte irgendwann gar keine Lust mehr noch eins zu probieren!

Naja, jetzt hab ich mir erstmal eine Pause gegönnt und mir alle Kleider im Netz angeschaut. Beim nächsten Mal weiß ich dann ganz genau, was ich will und wo ich hingehe…

Oh je…
Na das hört sich wirklich nach Desaster an. Kann ja wohl nicht wahr sein!!!

Hast übrigens ne pm…

@ Steffi: Ja, war blöd… Vor allem auch, weil meine Trauzeugin jetzt auch schon ganz desillusioniert ist… Sie hat gesagt, jetzt wüßte sie wenigstens, was sie eines Tages mal erwartet. Tut mir auch für sie sehr leid…

herzlich willkommen im bräute wunderland :smiley:

das ist ja wirklich furchtbar. man möchte gerne mal wissen, was in so verkäuferinnen vorgeht.

wir hatten hier schon einige katastrophen geschichten, aber miestens läuft es so wie in deiner vorstellung.
ich bin zuversichtlich, das es in dem nächsten laden besser wird.
kauf am besten dein kleid auch nicht in einem laden, der sich bereits asm anfang so präsentiert.

herzlich willkommen im bräute wunderland :smiley:

das ist ja wirklich furchtbar. man möchte gerne mal wissen, was in so verkäuferinnen vorgeht.

wir hatten hier schon einige katastrophen geschichten, aber miestens läuft es so wie in deiner vorstellung.
ich bin zuversichtlich, das es in dem nächsten laden besser wird.
kauf am besten dein kleid auch nicht in einem laden, der sich bereits asm anfang so präsentiert.

[size=150]HERZLICH WILLKOMMEN[/size]

ich bin mir sicher, du wirst dein Traumkleid finden

viel Spaß bei den Vorbereitungen

Kittykate

[size=200]Herzlich Willkommen!!![/size]

HERZLICH WILLKOMMEN!!

[size=150]Herzlich Willkommen![/size] :smiley:

War der zweite Laden zufällig in Haag? Das mit dem Umkleidekabinen teilen, anstehen vor’m Spiegel, ziemlich eng… kommt mir doch sehr bekannt vor :wink:

Aber tröste Dich, es gibt halt solche und solche Läden! Ich war in insgesamt drei Geschäften und zwei davon waren auch nicht toll. Aber das eine war fantastisch - und da hab ich dann auch MEIN Kleid gefunden. Ohne Verkäuferinnendruck oder so. Schau Dir einfach noch ein paar Läden an oder frag mal hier im Forum, vielleicht kann Dir jemand einen guten Laden in Nürnber empfehlen. Landshut wird Dir ja wahrscheinlich zu weit sein… :wink:

@sunny: Nee, die Läden waren in Nürnberg und Erlangen… Meinst Du in Haag das Haus der Braut? Das war so meine letzte Hoffnung, die werben immer mit ihrem tollen Service usw…
Ich werde es jetzt als nächstes in Neumarkt probieren, da hat eine Freundin von mir ihr Kleid gekauft. Wenn es da nix wird werde ich wahrscheinlich mal nach Leidersbach fahren, da sollen ja gleich mehrere Läden sein und auch noch ein Fabrikverkauf…
Wo hast Du denn Deins gekauft?

Also Haag kann ich nicht empfehlen und weiß auch gar nicht, warum da alle immer so begeistert sind. Ich wußte schon vorher, dass ich da wohl nichts kaufe, da ich im zweiten Laden schon mein Kleid gefunden hatte. Aber der Termin war vereinbart und man ja nie weiß, ob nicht noch was besseres kommt. Vor allem, nachdem alle bei uns immer sagen “Warst Du schon auch in Haag!?!?”. Deshalb sind wir auch dahin. Ok, ich war an einem Samstag und da sagen sie schon, dass es da voller ist.
Erstmal wirst Du an der Tür eingeteilt nach Kleidergröße (die großen nach oben, die anderen nach unten). Unsere Verkäuferin war zwar nett aber irgendwie schien sie mir richtig “provisionsgeil”. Am Ende hatte ich zwei schöne Kleider: eins von Rembo für 1.300 Euro und eins aus der “Hauskollektion” für 900,00 Euro. Und die ganze Zeit sagte sie, dass das Rembo-Kleid ja viel außergewöhnlicher wäre und so ein Kleid sicher keine andere Braut trägt. Und ich müsse es schon heute kaufen, denn am Montag ist es sicher nicht mehr da und bestellen könnten sie es nicht mehr. Und das ca. alles 10 Minuten… :unamused: Außerdem ist sie gar nicht richtig auf meine Wünsche eingegangen, z. B. sagte ich, dass ich so eine Raffung am Bauch nicht schön finde - und sie drängt mich mit drei solchen Kleidern in die Kabine. Diese musste ich mir dann mit einer anderen Braut teilen. Ok, wir sind abwechseln rein. Aber es war schon sehr eng, denn andauernd wuselten Verkäuferinnen und andere Begleiter durch und ich wußte schon gar nicht mehr, wo ich mich hinstellen soll. Am Spiegel musste ich auch warten. Diese Sachen fand ich jetzt nichtmal sooo schlimm, aber diesen “Kaufdruck” kann ich überhaupt nicht leiden. Fotos darf man übrigens keine machen. Meine Freundin schrieb ein paar Sachen mit und da wurde gleich ganz mißtrauisch gefragt, was man denn da aufschreibe. Am Schluss hat sie mir dann die zwei Modelle, die mir gefielen aufgeschrieben: Obwohl ich sagte, dass ich Rembo kenne schreibt sie mir “Rainbow” auf. Und ich glaub nicht, dass das ein Versehen war. Sie haben auch überall in den Kleidern die Etiketten mit “Haus der Braut” überklebt, dass Du ja nicht woanders nach dem Kleid suchen kannst :unamused:
Abschließend: Kann ich nicht empfehlen.

Ich hab mein Kleid in Landshut bei Trausnitz-Brautmode gekauft und ich kann sagen: Ich bin begeistert! Schon die Verkaufsräume waren superschön und ein Kleid schöner als das andere. Und die Verkäuferin (= Besitzerin) überhaupt nicht aufdringlich, ganz im Gegenteil. Als ich sagte, ich würde es mir erst nochmal überlegen, meinte sie dass das ja klar ist. Sie wies mich nur darauf hin, dass ich mir insgesamt nicht zu lange Zeit lassen darf, da es sonst zu knapp mit dem bestellen werden könnte. Nichts von “Das müssen sie schon heute noch kaufen, sonst ist es weg und sie kriegen es nicht mehr”. Auch die nächsten Termine mit abstecken, Accessoires aussuchen etc. waren superentspannt und einfach toll. Ich bin so froh, dass ich mein Kleid da gekauft hab. :smiley:

Glaub mir, Du findest auch noch den richtigen Laden und - noch wichtiger - das richtige Kleid! Hast ja auch noch etwas Zeit :wink:

HalliHallo und Herzlich Willkommen im wunderschönen Hochzeitsforum :wink:

Viel Spaß bei den Vorbereitungen

[size=150]HERZLICH WILLKOMMEN[/size] und eine schöne Vorbereitungszeit!
Ist ja super, noch jemand aus meiner Nähe! Komme aus Fürth.
Echt ärgerlich, dass mit dem Brautkleid gucken! In welchen Läden habt Ihr denn geschaut? Aber lass davon nicht die Vorfreude nehmen, es gibt ja noch andere Läden und im Herbst gibts ja wieder die Hochzeitsmesse in der Meistersingerhalle und in der Messe.

Ich hab MEIN Kleid gleich im ersten Laden gefunden.

Eure Location ist ja einfach nur WOW!! Würde mir auch gefallen.

LG Tina

Hallo und Herzlich Willkommen!

Noch eine Braut aus der Nürnberger Region. :smiley: Wie schön.

Ohh und Dennenlohe - ein Traum! Lag für unser leider weit ausserhalb des Budgets.

Ach ja…Brautläden. :unamused:

Also ich war auch in etlichen und bin dann in Schwabach fündig geworden. Sehr netter Service, schöne Kleider (ich würde an deiner Stelle wirklich warten, bis jetzt im Herbst die großen Kollektionsmessen waren und frisch eingekauft ist) und ein total schnuckeliger Laden.

In Neumarkt sind sie auch sehr nett und kompetent. Mein Schatz hat da seinen Hochzeitsanzug gefunden.

Das mit dem Umkleide teilen klingt nach einem Laden in Nürnberg…die hatten mir ernsthaft einen Termin am Tag ihres Umbaus gegeben… :unamused: Leut’ gibts …und dann Kleider für 2.000 Euro verkaufen wollen.

[size=200]Herzlich Willkommen :smiley: [/size]