Handtasche oder nicht?

Mich würde mal interessieren ob Ihr zum Brautkleid eine Handtasche oder was auch immer habt um so Notutensilien darin unterzubringen.

Ich selber werde von meiner Cousine so ne Art längliche Abendtasche genäht bekommen (mit Perlenkette dran zum über die Schulter hängen). Ich wollte auf keinen Fall so ein Erstkommunionbeutelchen - Ihr wisst schon, diese Säckchen zum Zuziehen.
Größe des Abendtäschchens weiß ich noch nicht. Ich habe ihr (meiner Cousine) gesagt, was halt reinpassen sollte

  • Zigaretten
  • Taschentuch
  • Korodintropfen (bei Aufregung macht mein Kreislauf gerne schlapp)
  • Würfelzucker (für die Tropfen)

was habt Ihr denn so?

Hallo la1973!

Ich werde keine Tasche haben, alles was wichtig ist wird meine 1. Brautjungfern mit sich rumschleppen. Das wird z.B. sein: Taschentücher, Schminkzeug, Kaugummis, Nagelfeile, Deotücher…
Ich möchte einfach meine Hände frei haben und ich würde die Tasche wahrscheinlich eh irgendwo liegen lassen :laughing:

LG Stephie

Werde eine Clutch habe, wichtige Papiere, werden eh woanders untergebracht an dem Tag, also Ausweis und co. kommen da nicht rein, da meine Geldbörse, fast so groß ist, wie die Tasche, fällt der Rest auch schon weg. g

Rein kommt, vermutlich Puder, Lipgloss, Pflaster für Blasen, Reinigungstücher für die Hände (erfrischend, auch fürs Gesicht, wer weiß, wie heiß das wird lach Taschentücher, minimum eine Packung, ich weine so gern :stuck_out_tongue: ein Mini Deospray, vermutlich noch ein Mini Haarspray, und diesen Ariel Pocket Stift, gegen Flecken, ich glaube das wars, so wie ich mich kenne, lasse ich dann auch dauernd, die Handtasche im Auto liegen.

Diese Macke hatte ich früher schon immer, alles mitschleppen, aber wenn es drauf an kommt, stand sie da, wo man grade nicht war :unamused:

Genau diese Frage wollte ich hier im Forum auch noch stellen. Ich bin mir nämlich selbst noch unsicher, ob ich eine Tasche nehme, oder nicht.

Im Geschäft hat man mir davon abgeraten. Meine Verkäuferin meinte, dass ich die Tasche in der Kirche sowieso nicht tragen kann, da ich beide Hände voll habe (Bräutigam und Brautstrauß). Und sie meinte, dass da eh nicht viel reinpasst und ich den Lippenstift und so vielleicht auch meiner Trauzeugin oder Mutter aufdrücken könnte. Für das Geld sollten mein Zukünftiger und ich uns lieber ein leckeres Essen gönnen, hat sie gesagt.

Ich werde in jedem Fall eine Handtasche haben. Hinein kommen auch SOS-Make-Up, Deo, Blasenpflaster, Taschentuch, mal schauen, was noch. Nur die Sache mit der Wahl der Handtasche ist so schwierig: Meine Handtasche liegt nun seit 2 Monaten beim Zoll. Ich komme nicht dran, und sie wird auch nicht zurückgesendet. Nun habe ich mir schon eine Ersatztasche bestellt, hoffe, das geht nun wenigstens klar… :frowning:

Ich habe keine. Die würde ich ständig irgendwo liegen lassen und wüsste auch gar nicht was ich da reintun würde :wink:

Wünsche uns beiden sonniges Wetter für den See am Hochzeitstag :smile:

Lieben Gruß
Karin

— Begin quote from ____

Die würde ich ständig irgendwo liegen lassen

— End quote

Das wird mir sicher auch passieren, aber da hab ich dann einen Haufen Leute, die dann für mich mitdenken dürfen und im Zweifelsfalle die Tasche hinter mir hertragen :wink: :laughing:

hallo,

ich hatte eine kleine.
darin war:
ein stofftaschentuch (das “geliehene”)
ein lippenstift
migränetablette (zum glück - kam zum einsatz…)
taschentücher (pollenallergikerin - ewige schniefnase… :wink: )

fands ganz praktisch,
aber leute, die nicht alle paar minuten ein taschentuch brauchen,
schaffens wahrscheinlich auch ohne…

gruß
juli

Hallo zusammen,

ganz klar: mit. Ohne mein Handtäschchen kann ich nicht sein. :wink: Lippenstift, Puder, Taschentuch und Zigaretten, fertig. Kann mir nicht vorstellen, dass ich immer hinter jemandem herrennen muss, wenn ich etwas davon brauche. Zumal ich keine Hofdame habe, die den ganzen Tag nicht von meiner Seite weicht. :laughing: Mein Braut-Notfall-Set gebe ich meiner Trauzeugin, wenn ihre Tasche groß genug ist, ansonsten bleibt es in unserem Zimmer (das ist ja in unserer Location).

Liebe Grüße von Eva

Ich hab keine Brauttasche. Taschentuch muss mein Schatz für mich einstecken und so den übrigen Kleinkram kriegt meine Trauzeugin mit. Mich würde so ein Täschchen nur stören von daher lasse ich es ganz weg.

Hallo,

ich nehme auch kein Handtäschchen.
Geld?
Brauch ich doch an der Hochzeit nicht.
Taschentuch für die Kirche?
Könnte mein Schatz nehmen.
Schminkzeug?
Brauche ich hoffentlich nicht?!
Pflaster, Lippenstift kann meine Mama nehmen.

Außerdem schlafen wir in unserer Location, kann da also alles deponieren und bei Bedarf auf’s Zimmer gehen.

Glaube auch, dass man genug in der Hand hat. Die Leute wollen einen ja noch gratulieren, dann Brautstrauß und Sektglas?
Wo soll ich denn eine Clutch hinklemmen?

Grüße

also ich habe keine Tasche.
Meine Rescue Tropfen muss der Bräutigam einstecken.
Den Rest hat alles meine Trauzeugin.
Eine Tasche würde nur irren

Ich hab auch keine Tasche, würde mich auch nur stören.

Bei mir hat meine Trauzeugin folgendes eingepackt:

*Ersatz-Kontaktlinsen
*Aspirin
*Dolormin-Migräne (krieg gern mal in Stresssituationen Migräne :unamused: )

  • Lippgloss
  • Puder
    *Kaugummis

Ich wollte eigentlich keine, weil ich dachte, ich brauche sie nicht, die stört mich bloß…

Naja, dann habe ich mich in ein winziges, sinnloses Täschchen verliebt und das im Brautrausch gekauft. War dann gar nicht so doof - da hat nämlich ein Spitzentaschentuch und mein Spickzettel fürs Trauversprechen reingepaßt. Mehr nicht. Aber wo hätte ich das Taschentuch sonst unterbringen sollen? Und gebraucht habe ich das.

Alles andere hatte dann trotzdem meine Trauzeugin für mich in ihrer (extragroßen 8) ) Handtasche.

ich hab ja nen satinbezogenen mäci-becher!
darin werd ich ein erfrischungsthermalwasserspray, lippgloss, paracetamol, lefax :confused: , puder und natürlich ein taschentuch reinpacken!

meine mama meinte sie kauft sich ne etra grosse tasche für die vilen schweren kuverts :smiley:
scherz!
aber alles was ich nicht unterbring muss sie dann nehmen.

grüssle;)

Als leidenschaftliche Taschenliebhaberin musste ich natürlich ein Täschchen haben. Habe dann auch in einem Brautladen eine ganz süße Tasche entdeckt, die wie eine Riesenblüte aussieht. Passte also gut zu meinem Kleid, denn auf meinem Rock war auch eine fast identische Blüte angebracht.
In das Ding passte auch nicht mehr als ein Taschentuch und Lippenstift rein.
Was habe ich gebraucht? Lediglich das Taschentuch - aber nicht aus Rührung, sondern weil mir in der Kirche ziemlich die Nase lief, genau während des Treueversprechens :blush:
Mein Fazit: Wirklich gebraucht habe ich die Tasche nicht. Und die anderen Notfallaccessoires in der Tasche meiner Trauzeugin habe ich genauso wenig gebraucht. Aber ohne Tasche ging auch nicht.
Eine Clutch wäre aber überhaupt nicht in Frage gekommen. Wie soll man die noch halten? Meine Tasche baumelte am Handgelenk des Armes, mit dem ich auch den Strauß gehalten habe.

Ich hab auch lange überlegt und mich dann gegen eine Tasche entschieden. Die Dinge, die man im Notfallpaket drin hat, passen eh nicht rein. Mein taschentuch kommt in den Ausschnitt (für Notfälle am Alter) und sonst brauch ich nichts. Mein tolles Täschchen mit den nützlichen Sachen trägt jemand nders und dann hab ich noch den Brautstrauß in der Hand. Die Frau aus dem Brautladen hat gesagt, daß man beim Reingehen in die Kirche mit der Brautstraußhand das Kleid etwas halten sol, damit beim Gehen auch wirklich nichts passiert. Kein Platz für eine Tasche!

Tanja

hallo,

ich hatte für’s standesamt und für die kirche ein täschchen geplant, sogar selbst genäht, damit es ja zum outfit passt. beim standesamt hatte ich das täschchen dabei. die für die kirche lag dann im auto.

fazit:
hab sie weder beim standesamt noch in der kirche, noch danach wirklich benötigt.

inhalt:
nachschminkutensilien
handy
geld
taschentuch

alles nicht benötigt :wink:

bzw. das taschentuch hat mir ohnehin meine trauzeugin in die hand gedrückt als es not tat :wink: