Happen / Fingerfood für Empfang

Wir würden unseren Sektempfang gerne selber vorbereiten.
Dh wir sind noch auf der Suche nach ein paar Ideen für Fingerfood u. Happen, die man problemlos vorbereiten kann, am Besten am Vormittag vor der Trauung oder evtl. schon am Vorabend.
Siehe da -> mein Schatz wäre bereit, diese Vorbereitung mit seinem besten Freund zu übernehmen -> diese Chance kann ich mir nicht entgehen lassen u. bitte Euch daher, um gaaaanz gaaaanz viele Vorschläge! :laughing: :laughing: :laughing: Obwohl, kann mir gar nicht vorstellen, dass er das wirklich macht, das wäre das 1. Mal dass er etwas bei der Hochzeitvorbereitung übernimmt!
Nur Brötchen nicht, die sind sonst angedörrt bis zur Trauung :wink:
Nina

Hallo

Wir werden wahrscheinlich eine Bowle vorbereiten.
Die Idee happen selber zu machen ist mir garnicht gekommen.
Spontan fallen mir gefüllte Blätterteigtaschen ein oder " Würstchen im Schlafrock" ansonsten vieleicht minipizzen, obwohl die etwas aufwendiger sind, den Teig könnte man vorbereiten um am gewünschten Tag belegen und backen. Was ganz einfacj ist sind Gristini oder TK Laugenstangen.

Vieleicht ist was für euch dabei!

Hey, da fällt mir noch was zu ein:
Man könnte die ja beim Bäcker vorbestellen (die Minipizzen die unser Bäcker bäckt sind grandios und so groß, das man sie noch vierteln könnte), ebenso laugenzeugs und … na ja lass mich überraschen was da noch ins forum an ideen flattert :laughing:
muss ja mein schatz umgarnen mit ideen :wink:
des hat er sich jetzt selbs eingebrockt der gute!
:wink: nina

BOWLE!!! Super - das hat mir noch gefehlt für die Hochzeit :smiley:

Liebe Nina

hier ein ganz leichtes Rezept:

man spießt auf einem Zahnstocher je eine kleine Mozzarellakugel (gibts z.B. bei Lidl) und ein Cocktailtomate auf, dazwischen ein Basilikumblatt. Und fertig! Leg ein feuchtes Küchentuch über die fertigen Spießchen bis zum Servieren, dann trocknet nichts aus (du kannst auch ein bisschen von dem Mozzarellasud auf die Spieße sprenkeln). Man kann riesige Mengen in kurzer Zeit herstellen.

lg Terry

Meine Freundin macht immer so super leckere - mmmhhh eigentlich so eine Art Wrap. Aber in Mini. Das ganze ist dann gefüllt mich Räucherlachs oder so, aber ganz einfach herzustellen, weil Du eine langes Dünnes Wrap hast, von dem Du immer einzelne Stücke abschneidest…

Die find ich Klasse.

Aber Grissinistangen (gerne auch umwickelt mit Schinken), finde ich auch immer wieder toll.

Bei der Taufe meines Patenkindes hatten wir Mini-Mini Quiches, die waren super. Kann man fertig beim Hersteller bestellen.

Wenn Du nähere Info’s zum Wrap-Rezept oder zu den Quiches haben möchtest, sag einfach bescheid, dann mache ich mich noch einmal schlau.

Viele Grüße

Susanne

Hi,

was ist mit:

kleine Bouletten mit nem Stück gewürzgurke auf Zahnstocher gepiekt
kleinen käsewürfel mit einer traube drüber - Zahnstocher
blätterteig mit fetakäse eingebacken
halbe kleine würstchen, die an den enden augeschnitten sind - kochen - die enden gehen wie tentackeln auseinander (kann man ja auch kalt essen)
halbe eier mit lachs oder so

Brot gar nicht ? da würde mir nur baguette mit Räucherlachs mit gewürz-senfsosse einfallen ----lecker!!!

vielleicht fällt mir später noch was ein.

Grüßle

@Terrry:
SUPER Idee mit den Mozzarella-Spießen!!!

Eure Tipps sind klasse.
Jetzt liege ich seither meinem Schatz wegen der Bowle in den Ohren, er fragt sich gerade, wo er soviele Liter Bowle zubereiten und aufbewahren soll :wink: hi hi
Nina grüßt Euch herzlich :laughing:

Hallo Nina,

Falls ihr noch nicht das richtige Gefaess gefunden habt…
Salatschuesseln eignen sich hervorragend dafuer. (die richtig grossen natuerlich) Wird es bei uns wohl auch geben.
Falls jemand tolle rezepte kennt, bitte weiterleiten!

Meine Idee fuer den Empfang:

Wie waers mit Gemuese-Dip? Diverse Gemuesse in kleine Stangen schneiden, zum Beispiel Karotten, Zuchini (ich glaube das heisst bei euch so…) Paprika, Radischen, Selleristangen, Kolrabi und so weiter
Dazu gibt es einige Saucen wie Currysauce, Kraeutersauce, Coctail, Knoblauchsauce (aber nicht fuer Braut und Braeutigam! :smile: )
Das ganze ist einfach zu machen und kann gut vorbereitet werden. Servietten nicht vergessen!

Das mit den Mozzarella-Spieschen finde ich eine tolle Idee! Werde ich mir merken.

Viele Gruesse
Moni

Hier mein Lieblingsbowlenrezept(ich bin ein absoluter Erdbeerfan…)
Zutaten für 10 Portionen:

500 g Erdbeeren
750 ml Wein, weiss
750 ml Sekt (Prosecco)
3 Orange(n)
200 ml Saft von Orangen, frisch gepresst
2 EL Puderzucker

Zubereitung

3 Orangen schälen, auch die weiße Haut sorgfältig entfernen. Die Filets trennen. 500 g geputzte Erdbeeren quer in Scheiben schneiden. Beides in ein Bowlengefäß geben. 200 ml Orangensaft durch ein Sieb gießen, mit 2 EL Puderzucker glatt rühren, über das Obst gießen. 20 Min abgedeckt kalt stellen. Vor dem Servieren mit kaltem Weißwein und kaltem Prosecco auffüllen.

Hmmm, guten Appetit :wink:

Hallo blueeye

Vielen Dank fuer die Idee, aber ich denke Erdbeeren im August koennte schwierig werden.

Werde das Rezept aber sicher bei anderer Gelegenheit mal ausprobieren. Klingt toll!

Viele Gruesse
Moni

habt ihr noch eine Idee, was man zum Sektempfang machen kann, so dass wir es schon einen Abend vorher vorbereiten können???Weil am Hochzeitstag wird es zeitlich sehr knapp!

@amadi:
Ich würde an Deiner Stelle nichts frisches nehmen, denn wenn man Rohkost am Tag zuvor schon aufscheidet, sieht diese beim servieren nicht mehr allzu gut aus. Genauso, denke ich, wird es mit den Morzarella-Tomaten-Spießen sein.
Die beste alternative wäre doch, etwas am Tag vor der Hochzeit zu backen. Habe eben mal im Internet geschaut u. folgendes Rezept gefunden:

Blätterteig-Happen

Zutaten:

3 Platten Blätterteig
60 g getrocknete Tomaten
30 g Kräuterbutter
30 g Walnüsse
1 Eigelb
1 EL Milch

33 Portionen - 31 Kcal pro Portion
** - 15 min Zub. - 30 min Ges.

Blätterteig nebeneinander auslegen und ca. 10 Minuten bei Raumtemperatur auftauen lassen. Der Blätterteig braucht nicht ausgerollt werden. Ofen auf 200° vorheizen. Getrocknete Tomaten in Öl in ein Sieb geben und gut abtropfen lassen. Tomaten fein würfeln. Für die Füllung Kräuterbutter mit gehackten Walnüssen und fein gewürfelten Tomaten verkneten. Blätterteig mit der Füllung bestreichen. Ringsum einen schmalen Rand freilassen. Eigelb mit Milch verquirlen und die Ränder damit dünn einpinseln. Blätterteig in Längsrichtung eng aufrollen. Dabei den Längsrand gut andrücken, damit die Rollen nicht wieder aufgehen. Die Rollen in Scheiben schneiden und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Jeden Blätterteig-Happen mit Eigelb bepinseln. Im auf 200° vorgeheizten Ofen, auf der mittleren Schiene, in ca. 20 Minuten knusprig backen. Die Blätterteig-Happen passen sehr gut zu einem Glas Wein. Sie schmecken warm und kalt sehr gut.

Ich hätte noch mehr solcher Rezepte anzubieten. Allerdings weiß ich nicht, ob Dir diese Art von Fingerfood zusagt.
Liebe Grüße, Steffi

Hallo,

Das mit den Teiggebaecken ist auch immer so eine Sache, weil sie nur warm wirklich schmecken.

Ich hab da noch zwei Links gefunden, vielleicht findet ihr hier was ihr sucht.

marions-kochbuch.de/rezepte/fingerfood.htm

wildweb.de/schlemmen/fingerfood/rezepte.html

Vielleicht findest du ja auch selbst noch irgendwelche Seiten dazu.

Viele Gruesse
Moni

meint irh es reicht auch wenn man nur so brotkonfekt dazustellt? da sind so kleine partybrötchen, mit sesam, mohn u.ä. auch Luagenbrötchen dabei. alles im miniformat!
hat jemand ahnung wieviel man da für 70 personen ca. braucht???

ich will das einer freundin übertragen und es soll halt auch nicht zuviel arbeit machen, und sie hat auch nur den abend vorher zeit! :smile:

Hallo zusammen,

guckt doch mal bei www.chefkoch.de. Die haben immer tolle Rezeptvorschläge und man kann die Personenzahl angeben, dann wird ausgerechnet, wieviel man an Zutaten braucht. Vielleicht ist ja was dabei.

Unseren Sektempfang machen die Freundinnen meiner Schwiegermutter. Wird bestimmt auch schön.

LG, Steffi

Hey Leute,

vielen Dank für Eure Tipps. Erdbeeren lieb ich auch heiß, kann mich im Moment nicht einmal beherrschen, die ungesunden spanischen zu kaufen, so bin ich halt :wink: . Aber im August gibt es dafür andere ganz herrliche Pfirsiche, Marillen, Johannisbeeren. Aus der einen od. anderen Obstsorte gibt es sicher auch herrlich Bowlen. Mmmh.
Werde mal nachsehen, ob ich das Rezept von der Marillen-Bowle finde, das ich mal einem Gastronom abgezweigt habe. Habe da eines, wo sogar Rosenblätter hineinkommen ! Schaut sicher edel aus! Die kann man ja kurz vor dem Servieren drüberstreuen und schaut dem Anlass entsprechend edel aus. :bulb:

Wenn ich es habe, stell ich es hier hinein. :exclamation:

Bitte weiterposten, jeder Tipp ist herzlich willkommne,
:laughing: lg
Nina