Hat jemand Erfahrung mit Hochzeitsfeiern im eigenen Garte?

Hallo zusammen!
wir wollen nächstes Jahr im Mai heiraten. Meine Traumhochzeit würde ich gerne bei meinen Eltern im Garten feiern (ca. 70 Gäste). Kann mir jemand einen Tip hinsichtlich Zeltverleiher/ Caterer im Ruhrgebiet geben? Am liebsten wäre mir jemand, der das Rundumpaket bietet, als ebenso Verleih von Tischen, Stühlen, Tischwäsche usw… Danke schonmal für Eure Antworten! LG Jana

Hi!

Schau mal hier: www.stolzenhoff.de
Die machen so ziemlich alles. Haben ihren Sitz in Dortmund.

LG

Jenny

Hallo Jana

ja habe ich :smiley: Allerdings in Niedersachsen und da hatte ich dann glücklicherweise Unterstützung aus Hannover.

Frau Ralfes hat uns das meiste angeboten: www.feiern-in-hannover.de Vielleicht hat sie auch Dienstleister, die bis zu Dir fahren?

Aber ACHTUNG - erschreck nicht vor den Preisen. Wir hatten auch ca. 70 Gäste und das teuerste an der Hochzeit war das Zelt mit Tischen, Stühlen, Geschirr, Heizung, … waren rund und roh 4500 EUR und da lag noch kein gegrilltes Rumpsteak auf dem Teller!
Das ist meiner Meinung nach viiiel teurer als in einer Gaststätte, in der alles vorhanden ist. Aber wenn es Dir - wie uns - um das Thema daheim feiern geht und nicht ums sparen, dann kann ich Dir nur viel erfolg wünschen bei Deinen Recherchen … für uns war es genau das Richtige :exclamation:

Anbei eine kleine Impression, wie es aussah: pixum.de/members/brittap/?ac … 5ee4b453e4

Für die Deko war aber die Floristin zuständig.

LG Britta

Hallo Jana,

wir hatten schon ein paar Mal die Firma Broich als Ausrichter von Firmenparties und waren immer sehr zufrieden! Soweit ich weiss, kuemmern die sich auch - auf Wunsch - um die Dekorationen, Zelte, Geschirr, etc. und stellen Servicekraefte.

broich-catering.de/home.html

Die Firma sitzt in Duesseldorf. Und die Beratung war auch immer 1A!

Ich finde eine Gartenhochzeit eine sehr schoene Idee, Wir hatten auch mit dem Gedanken gespielt :smile: Uns dann aber fuer Langeoog entschieden. Bei einer Gartenparty solltet Ihr auf jeden Fall einige Personen vor Ort haben, die sich um die Getraenke und den Servie im allgemeinen kuemmern (Bekannte oder prof. Servicekraefte) - dann habt Ihr als Brautpaar und Eure Eltern/Geschwister keine Arbeit an dem Tag und koennt Eure Hochzeit in Ruhe geniessen!

Lieben Gruss,
Sans

Hallo,

ich kann dir nur einen Tipp aus Overath/Köln geben und zwar hier:
http://www.vierling-gmbh.de/

Die haben dieses Jahr die Hochzeit meiner Schwägerin ausgerichtet, ich stell gleich mal ein Bild vom Zelt mit ein:

Vielen Dank schonmal für Eure Tips! Ich denke, die helfen uns schonmal einen grossen Schritt weiter! Die einzige Sorge, die mir so eine Gartenparty macht, ist ja unser unbeständiges Wetter in Deutschland… da kann so eine Party auch schon mal ins Wasser fallen? Wir war das bei Euch???

LG Eura Jana

Hallo!

Wir hatten eine kurze Husche (Regen) aber das war kein Problem, da das Zelt ja einen festen Boden hatte und der Weg durch den Garten mit einem Teppich ausgelegt war.
Wir haben übrigens Mitte August geheiratet.

LG Britta

Wir haben vor zwei Wochen unsere Hochzeit im Garten meiner Eltern gefeiert, mit 150 Gästen. Für mich war klar, dass wenn ich mal heirate, die Hochzeit auf jeden Fall dort stattfinden wird. Ich liebe diesen Platz so sehr…

In den Wochen vorher hab ich mich oft gefragt, warum wir uns die ganze Arbeit eigentlich antun und wieso wir nicht einfach ganz normal eine Location mit Komplettpaket gebucht haben… (Wir hatten nicht mal einen Caterer, sondern haben Essen und Getränke vom Metzger, Konditor, Weinhändler, Brauerei etc. aus unserem Ort organisiert).

Aber im Nachhinein - wie sollte es anders sein - bin ich überglücklich, dass wir zu Hause gefeiert haben. Es ist erstmal eine grundsätzliche Überlegung, welchen Stil die Hochzeit haben soll. Zu uns hat es so jedenfalls 100% gepasst.

Natürlich spekuliert man auf gutes Wetter und hofft, dass es nicht ausgerechnet an diesem Tag regnet. Bei uns hat es fast den ganzen Tag geschüttet, zum Glück hat der Regen dann aber von 17 Uhr bis 4 Uhr in der Früh eine Pause gemacht, sodass der Sektempfang draußen stattfinden konnte, die Zeltwände geöffnet wurden und die Gäste sich draußen aufhalten konnten.

Was absolut unerlässlich war, war unser großes, flexibles und unermüdliches Helfer-Team. Insgesamt waren das an die 20 Leute. Sie haben uns den Rücken frei gehalten und alles im Griff gehabt, sodass wir in Ruhe feiern konnten. Und außerdem sind unsere Freunde und unsere Verwandtschaft alles sehr entspannte Leute, die mit ein paar Regentropfen und einem nicht bis ins letzte Detail perfekten Ablauf der Feier gut klar kommen.

Viele Grüße,

Leni

Wir haben vor 2 1/2 Wochen im Garten meiner Cousine gefeiert (nach dem Standesamt).

Aufgebaut haben wir am Abend vorher im knoechelhohen Wasser…

Aber zur Hochzeit zeigte sich am einzigen Tag der Woche die Sonne in ihrer vollen Pracht :laughing:

Wir hatten wohl nicht so was nobles - wie gesagt StA - wir hatten ein “Notzelt” vom DRK, da die Wochen vorher immer schoen waren und wir geglaubt haben, wir brauchen keines und koennen so eine Gartenparty machen… Konnten wir letztlich auch, aber…

Kopf hoch, “wenn Engel heiraten…” - das ist wie mit dem Reisen :wink:
Wird schon schief gehen - und fuer alle anderen Faelle hat der Zeltverleih bestimmt Ideen :wink:

Liebe Gruesse und viel Spass beim Planen!
El-Schafo