Heirat zu dritt

Hallo ihr Lieben-
wir schreiben gerade einen Artikel über “heiraten in guter Hoffnung” (also mit Babybauch) Habt ihr Wünsche oder Erfahrungsberichte von anderen Hochzeiten (oder sogar eurer eigenen) für uns? Was interessiert euch? Gibt es bestimmte Modewünsche?
Da meine Bräute kurioser Weise immer erst nach der Entbindung heiraten/ geheiratet haben ist dies für mich auch ein spannendes Thema, bei dem ihr mir ein wenig berichten könnt.
Vielen Dank für Euren Input. Bin schon ganz gespannt.

Liebe Grüße
Christine

Liebe Christine,

ich bin zwar nicht schwanger, aber ich finde diese Umstandsbrautkleider, die man so zu sehen bekommt…naja. Ich wäre also für Alternativen. Vielleicht entdeckt ihr ja ein paar Schöne, bei denen braut nicht das Gefühl hat sie sehe aus, wie ein … naja… Nilpferd?! Auch ist der Schnitt irgendwie immer gleich - Empirelinie…

LG diesahne

wir wollte ursprünglich während meiner schwangerschaft heiraten, aber aus gesundheitlichen gründen meinerseits haben wir die feier verschoben. mündlich hatten wir schon alles besprochen.
ich finde, dass es leider nur wenige schöne weiße umstandshochzeitskleider gibt. wie schon “diesahne” schrieb…ständig empirestyle. schade :frowning: wie wärs denn mit hosenanzügen? oder auch 2 teiler, also rock und schicke bluse? beides kann man evtl nach der hochzeit während der schwangerschaft wieder anziehen.
bisher kenne ich nur schwangere die nur standesamtlich geheiratet haben oder erst am anfang (bis 3. monat) waren.

Als wir mit unserer Planung anfingen hatten wir noch nicht vor, so schnell unser 2tes Kind zu bekommen. Ich hatte sogar schon mein Brautkleid gekauft als eine Woche später der Schwangerschaftstest positiv war.

Im ersten Moment hatten wir überlegt alles zu verschieben, was aber ein immenser Kostenfaktor gewesen wäre und wir haben einfach auf unser Glück gesetzt. Bisher geht es mir (wieder) gut und bis zu unserer Hochzeit in 6 Wochen werde ich in der 25 Schwangerschaftswoche sein.

Für mein Kleid habe ich am 21. den Termin zum ändern und hoffe, dann noch rein zu passen, da der Bauch durch die erst 1 1/2 Jahre vergangene Schwangerschaft mit unserer Tochter sehr schnell in die “Breite” geht. Mein Kleid hat eine Rückenschnürung wodurch, laut Geschäft, einiges zu machen ist und es an sich kein Problem ergeben dürfte… Hoffentlich!

Hätte ich beim aussuchen schon gewußt schwanger zu sein, hätte ich es wohl nicht ausgesucht, da es mit Corsage sehr eng geschnitten ist und unsere Hochzeit mit Standesamt und Kirche am gleichen Tag mit insges. ca. 220Gästen sehr anstrengend werden wird…
Allerdings habe ich bisher auch keine “Umstandbrautkleider” gesehen, die nicht wie ein Zelt oder Wattebausch ausgesehen haben, um ja alles zu kaschieren-dabei ist doch so ein Babybauch absolut vorzeigewürdig!

Worauf wir noch Wert gelegt haben ist, dass noch nicht die ganze Gesellschaft von der Schwangerschaft weiß. Die Verwandten und der enge Bekanntenkreis weiß zwar Bescheid, aber zum Glück nicht alle, da ich von Freundinnen aus Erfahrung weiß, dass man sonst den ganzen Tag gelöchert wird ob´s einem schon noch gut geht ect. und spätestens beim 50.fragen macht man sich selbst schon soviele Gedanken ob die Entscheidung schwanger zu heiraten richtig war, dass es einem schlecht geht…

Hallo,

die Schwester meines Freundes hat letzten Juni in Hamburg im 5. Monat schwanger geheiratet. Es war allerdings eine kleine Feier mit 30 Personen. Um 14 Uhr war der Gottesdienst, danach Kaffeetrinken in einem Restaurant an der Außenalster und dann erst mal eine Ruhepause von gut zwei Stunden, in denen sie ein bisschen geschlafen hat. Ab 19 Uhr gabs dann den Festschmaus in einem Restaurant an der Elbe, allerdings ging diese Party bis halb vier nachts. Sie hat aber alles gut verkraftet, das Kind ist gesund und munter auf die Welt gekommen!
Mit dem Kleid war das aber nicht so einfach. Sie lebt in Florida und ist erst einen Monat vor der Hochzeit nach Deutschland gekommen. Ende Mai sind wir los, das Brautkleid zu kaufen. Nachdem wir alle Läden in BS abgeklappert hatten, haben wir im letzten Salon ihr Kleid gefunden. Empirestil und Umstandsbrautkleider sahen einfach furchtbar aus! Es ist dann ein cremefarbenes, zweiteiliges Kleid geworden, eine Konfektionsgröße zuviel - für den Bauch. Das Oberteil hatte einen Neckholder und war genau über dem Bauch etwas gerafft. Der Rock war etwas ausschwingend mit kleiner Schleppe. Ich werde morgen mal ein Bild hier reinstellen, denn es sah wirklich gut aus und war genau ihr Kleid.

LG Nina

Ich würde das Bild jetzt gerne mal einfügen, aber wie geht das??? andenkopfkratz

LG Nina

Müsste so gehen

img linkvombild img

aber ohne leertaste

Ja, das ist schon klar, aber das Bild steht ja nicht online, sondern ist in meinem Computer, siehe auch das andere Thema!

Manchmal bin ich echt zu blöd für sowas!

LG Nina

grml
dann weiß ich es auch nicht :frowning:

Bettina is unser Computer-Ass :smiley:

Spätestens wenn sie wieder online ist wissen wir wie es geht :laughing: