Heiratsanzeigen an nicht eingeladene Gäste

hallo ihr Lieben,

meine Eltern möchten gerne an die Gäste die wir nicht eingeladen haben, trotzdem eine Art Heiratsanzeige schicken.

Macht ihr sowas auchß ich werde wohl sowieso nicht drum herum kommen :smile:
habe aber ncoh keine idee, welchen Text man hierfür verwendet.

Vorne drauf ein “Ja” (haben wir auch auf der Einladungskarte), auf der ersten Innenseite unser Spruch, und dann ein Text:

Liebe® x/y,

wir heiraten! Unsere kirchliche Trauung findet am 22.7.2006 in St. Peter und Paul in xxx statt.

Viele Grüße

Isabelle & Marc

oder wie? Bei uns ist die Standesamtliche ja schon 2 Wochen vorher am 7.7. 06.
Soll ich dann diese Hinweiskarten eine Woche später verschicken und ein foto mit hineinlegen vom Standesamt?

Help please :smile:)

LG Isabelle

hallo

wir machen für sowas anzeigen in unser ortsblatt und in die hier übliche tageszeitung und haben uns somit kärtchen gespart!

LG

Hallihallo!

Also, wir machen auch so eine Art Bekanntmachung für nicht geladene Gäste, die uns aber trotzdem sehr wichtig sind!!! Eine Anzeige in der örtlichen Zeitung machen wir trotzdem.

Also, diese Bekanntmachung sieht bei uns fast genauso aus wie die Einladungen- nur dass eben nicht drinsteht: …“möchten wir mit euch feiern…”, sondern einfach nur, dass wir heiraten und wann und wo!

Schöne Grüße

Nicole

Hey,

auch unsere Nachbarn, nicht so enge Freunde etc. bekommen eine Karte, die der Einladung sehr ähnlich ist!
Darin steht auch nur, dass wir kirchlich heiraten, wann und wo.
Ich denke sowas reicht vollkommen aus!

LG, sarah

Hallo Isabelle,

wie wäre es, wenn du erst nach der Hochzeit eine Anzeige schickst, im Stil “wir haben geheiratet”? Dadurch vermeidest du, dass nicht geladene Leute doch noch zur Kirche kommen, falls du das nicht willst. Denn wenn du ihnen eine Karte schickst à la “wie heiraten am …in…” kommen bestimmt welche zur Kirche-was ja auch schön ist, wenn du es halt möchtest!
lg Nadja

wir werden sowas ned machen. wir sind der meinung, diejenigen die es wissen sollen werden eh eingeladen und den anderen kanns egal sein.
aber ansonsten gefällt mir terry´s idee auch am besten

Wir werden es so machen, wie Terry es beschrieben hat. Wir haben noch recht viele Großtanten, -onkels, - cousins und cousinen. (Konnten so viele eben nicht einladen…)
Die bekommen dann alle noch ein 9*13 Photo von uns…

Die eingeladenen Gäste kriegen eine Dankeskarte mit Photo.

LG diesahne

Wir haben auch eine Bekanntmachungskarte verteilt, sah so ähnlich aus wie die Einladung, allerdings nur einen einfache und keinen Klappkarte und ein anderer text.
Ich find es aber auch schön, wenn Nachbarn und Kollegen zur Trauung und auf ein Glas Sekt kommen. Bei uns war die Kirche recht gut gefüllt - das hat uns schon sehr gefreut. insbesonder weil auch eine sehr “alte” Bekannte die Anzeige in der Zeitung gelesen hat und spontan vorbeigekommen ist. Das ist einfach schön, wenn sich alle mit einem freuen!!