Hilfe bin total verunsichert

Hallo,
bin irgendwie am Boden,hatte mir letzte Woche ja mein Traumkleid gekauft, bin auch hin und weg, aber jetzt meinte meine Schwester nachdem ich ihr ein Bild gezeigt habe es würde ihr gar nicht gefallen und auch meine Freundinen haben keinen Freudensprung gemacht als ich ihnen es auf einem Foto gezeigt habe.
Mir gefällt es total, aber irgendwie bin ich doch etwas enttäuscht und frage mich ob ich wirklich das richtige gekauft habe,habt ihr evtl.ähnliche Erfahrungen gemacht und könnt mich dadurch etwas aufbauen?
modedepol.eu/k2007/07p-5-5.html wenn ihr auf diese Seite geht könnt ihr euch es anschauen Artikelnummer:4570

:angry: Monja

hallo monja,

kann mir wirklich vorstellen, dass dich das runterzieht…würde mir mit sicherheit auch so gehen…aber wenn es dir doch gefällt, solltest du dich von den meinungen nicht irritieren lassen…was wahrscheinlich gar nicht so einfach ist :cry: …meistens sieht es ja auch angezogen anders aus…haben sie dich denn in dem kleid schon gesehen oder hast du das kleid alleine gekauft?

mimi

P.S. ich finde die kleider von mode de pol übrigens echt super…ich habe auch einen favoriten von dort…das ist aus der kollektion agnes, die kollektion II, dan das kleid 1499a-ta…das rosafarbene

Hallo mimi,
danke für die Aufmunterung, ja meine Schwester hat an mir angezogen auf dem Bild gesehen, meine Freundinen aus einer Zeitschrift.
ja mein Kleid habe ich schon gekauft.
Dein Kleid finde ich wirklich schön hast eine gute Wahl getroffen.
Liebe Grüße Monja

hallo monja,

lass dich nicht verunsichern, ich find´s schön!
wie wärs wenn du mit deiner shwester nochmal in den laen gehst und es an dir zeigst. nach nem bild im internet kann man nicht gehen, meins sieht da auch nicht so toll aus. man muss es an der braut sehen, wenn die ausstrahlung erst rüberkommt.
bei der auswahl der kleider vom bügel hab ich auch kleider rausgezogen, die sehr schön waren und an mir scheisse aussahen, und eben auch genau andersrum. kleider die mir im internet, war so bei meinem, sind mir erst gar nicht aufgefallen und an mir ah´s dann unschlagbar aus.

also kopf hoch, ein bild im internet sagt nix.
das kleid muss mit der braut wirken, und wenn du das gefühl hattest, dass ist dein kleid, dann ist es das auch! :wink:

grüssle

du solltest dich trotzdem nicht verunsichern lassen…ist wahrscheinlich leichter gesagt…ich weiß…aber es soll doch DEIN klaid sein und nicht das kleid für andere…und geschmäcker gehen doch wirklich so was von auseinander…mein kleid werden auch nicht alle toll finden, aber das ist mir wirklich egal…es waren auch schon einige enttäuscht, dass ich kein weißes kleid tragen möchte (bisher zumindest)…war ja noch nicht zum brautklaidkauf unterwegs…und dass ich keinen schleier tragen möchte…das möchte mein freund auf keinen fall und wir werden auch “nur” standesamtlich heiraten…da ist ein schleier meiner meinung nach total unangebracht…

lass sich nicht unterkriegen

viele liebe grüße

hallo,
ihr habt wahrscheinlich recht, mann kann es nicht allen recht machen, und wie ihr schon sagt, mir muß es gefallen, ich muß mich wohlfühlen.
Am besten man zeigt es niemanden, war vielleicht ein Fehler von mir.
Aber ich denke das wichtigste überhaupt ist, das ich meinem Schatzi darin gefalle, und das werde ich bestimmt.

Liebe Grüße Monja

verlass dich auf dein gefühl!!!

meine mum und schwägerin und freundin, hätten auch ein anderes kleid für mich ausgesucht und ich hab mich dann trotzdem für dieses entschieden, denn du musst dich darin wohlfühlen!

wenn du das bild anschaust, wird´s dir dann ganz warm um´s herz?

ich hab leider kein bild von mir in meinem kleid, werd ich dann bei der anprobe machen.

grüssle

Hallo,
als ich in dem Brautmodengeschäft war, habe ich das erste Kleid angezogen und sagte ja das isses, dann kamen noch andere, ja und dann kam das Kleid was ich auch gekauft habe, ich habe es angezogen und war hin und weg, mußte mich aber zwischen diesen zwei Kleidern entscheiden, da Sie vom Stiel unterschiedlich waren, das erste war mit Schleppe und so und ganz hellem Rock mein gekauftes halt was ganz anderes und es war eine Bauch Entscheidung ich habe in mich hineingehorcht und habe gewußt das ist es, wenn ich es anschaue freue ich mich jetzt schon drauf es bald anziehen zu dürfen.

Lg Monja

na dann beantwortest du deine frage schon selbst!

das ist dein kleid und ich bin davon überzeugt wenn deine gäste dich dann sehen wie du voller erwartung und freude mit dem glücklichsten gesichtsausdruck, den man haben kann in die kirche schreitest sind alle hin und weg von dir und dinem kleid!

grüssle

nochmal ich.

du kommst doch aus gp, gehst du am sa/so auchnach stuttgart auf die messe?
ich war gestern in ulm, bei so ner kleinen, aber da bekommt man keine guten inspirationen für deko und so.

und lohnt es sich zu dem müller , in albstadt oder irgendwo bei geislingen, zu gehen, der soll ja ne grosse braut und bräutigam abteilung haben
grüssle

Liebe Monja,

ich hätte Dein Kleid für mich wahrscheinlich nicht gekauft–aber ich finde es wunderschön!!!
Das erstmal zur Aufmunterung :wink:
Und dann kann ich Dich supergut verstehen, sehe es aber mittlerweile auch wie die anderen Mädels…das ist Dein Kleid und Dein Tag.
Ich war ja auch sehr verunsichert.

  1. Laden mit meiner Trauzeugin…da hab ich schon gemerkt, dass wir geschmacklich nicht überein kommen…war mir vorher schon ein wenig klar, da sie selbst ein ganz anderes Kleid hatte. In dem Laden war dann auch nichts für mich.
  2. Laden mit einer sehr guten Freundin (Frau unseres Trauzeugen), die war nicht so voreingenommen, denn sie haben standesamtlich, sie nicht im Brautkleid geheiratet…sie hat mal selber in solch einem Laden gearbeitet und hat mich daher gut beraten…auch was Sitz und so angeht…da standen dann 3 Kleider am Schluss…alle Rembo.
    Ich war dann noch einmal mit den Müttern und bin bei meinem Kleid gelandet…dann wurde ich aber unsicher, weil es kein typ. Brautkleid ist (keine Schleppe, nicht weiß etc.) und bin mit Schwiegermami noch einmal los…Ergebnis nach weiteren 15 Kleidern…es blieb mein Kleid.
    Dann war noch einmal eine supergute Freundin mit…der gefiel das Kleid zwar supergut (sie hat selbst ein Rembo-heiratet im Juli), aber sie hätte hell besser gefunden…da war ich erst auch down, weil ich erawrtet habe, dass sie total begeistert ist…meine Trauzeugin war dann wie erwartet nicht so begeistert.
    Ich bin dann aber einfach noch einmal selber in den Laden und habe die drei Kleider und meins auch noch einmal in hell einfach auf mich wirken lassen…und da wußte ich…das ist es!!!

Na ja, und alle Verkäuferinnen, meine Mütter und auch die eine Freundin waren ja auch total begeistert…und wie die anderen schon schreiben…allen Gästen wird ein Kleid eh nicht gefallen…

Sorry, ist mal wieder ein wenig lang geworden, aber manchmal hilft es ja zu lesen, dass es anderen genauso geht… :blush: :wink:

Kopf hoch Koboldine

Hallo ihr lieben,
das ist echt ein Drama mit mir und meinem Kleid,ich habe Heute noch mal im Brautladen angerufen und nochmal einen Termin ausgemacht und werde da dann mein Traumkleid nochmal anziehen damit ich auch wirklich sicher sein kann, das ich das richtige gekauft habe.
Romy die mir das Kleid verkauft hat, meinte ich bin nicht die erste die nachdem kauf zweifelt, ich kann mir wenn ich möchte auch ein anderes kaufen.
Total blöde, eigentlich bin ich mir total sicher, dann aber wieder nicht, aber ich glaube das ich bei dem Kleid bleibe.
Am Donnerstag habe ich um 17 Uhr den Termin, wenn ich nachhause komnme werde ich euch sofort informieren.

Bis dann lg Monja

Hallo ihr lieben,
das ist echt ein Drama mit mir und meinem Kleid,ich habe Heute noch mal im Brautladen angerufen und nochmal einen Termin ausgemacht und werde da dann mein Traumkleid nochmal anziehen damit ich auch wirklich sicher sein kann, das ich das richtige gekauft habe.
Romy die mir das Kleid verkauft hat, meinte ich bin nicht die erste die nachdem kauf zweifelt, ich kann mir wenn ich möchte auch ein anderes kaufen.
Total blöde, eigentlich bin ich mir total sicher, dann aber wieder nicht, aber ich glaube das ich bei dem Kleid bleibe.
Am Donnerstag habe ich um 17 Uhr den Termin, wenn ich nachhause komnme werde ich euch sofort informieren.

Bis dann lg Monja

Hallo ihr lieben,
das ist echt ein Drama mit mir und meinem Kleid,ich habe Heute noch mal im Brautladen angerufen und nochmal einen Termin ausgemacht und werde da dann mein Traumkleid nochmal anziehen damit ich auch wirklich sicher sein kann, das ich das richtige gekauft habe.
Romy die mir das Kleid verkauft hat, meinte ich bin nicht die erste die nachdem kauf zweifelt, ich kann mir wenn ich möchte auch ein anderes kaufen.
Total blöde, eigentlich bin ich mir total sicher, dann aber wieder nicht, aber ich glaube das ich bei dem Kleid bleibe.
Am Donnerstag habe ich um 17 Uhr den Termin, wenn ich nachhause komnme werde ich euch sofort informieren.

Bis dann lg Monja

Ich kenne das. Eigentlich hab ich nur zwei Kleider anprobiert. Das erste fand ich gut und das zweite fand ich so toll, dass ich es gekauft habe. Es ist von Pronovias aus der Kollektion 2006. Da der Brautladen einen “Ausverkauf” der alten Kollektion veranstaltet hat, konnte ich mir den Kauf nicht lange überlegen, sondern mußte mich sehr zügig entscheiden. Ich wollte immer ein schlichtes, einfaches Kleid. Hatte eigentlich immer gedacht, dass ich ein Sissi-Kleid anziehe. Tja, und jetzt habe ich sehr spontan das zweite Kleid gekauft, dass ich anprobiert habe. Es ist aus cremefarbener Wildseide, sehr schlicht und einfach … und sehr schön.
Vor drei Wochen hatte ich einen Anprobetermin, weil ich das Kleid noch 2006 zahlen sollte. Ich finde es immer noch schön, hab jetzt aber irgendwie Zweifel. :cry:
Erstens habe ich ein bißchen zugenommen (sieht man auf den Bildern unter Pixum auch schon) und zweitens ist da immer noch die Unsicherheit, vielleicht hätte ich doch noch ein anderes Kleid gefunden, das weniger figurbetont ist? Bin mir momentan total unsicher.

Leider war auch der Anprobetermin sehr unterfreulich. Das lag aber am Brautladen. :imp:
So bin ich sehr unfreundlich und nur von einer Azubine im ersten Lehrjahr und einer kaum-deutsch-sprechenden Schneiderin bedient worden. Erst hat mir die Schneiderin erklärt, dass ich für das Kleid zu wenig Oberweite hätte, dann das ich ein Hohlkreuz habe. Aufgrund der fehlenden Oberweite, will sie mir jetzt Träger verpassen.
Ich hätte gerne einen Neckholder. Auf den Bildern hat sie mir jetzt die Träger über Kreuz gesteckt. Was findet Ihr besser?
Abschließend hat sie sich mit ner Nadel in den Finger gestochen und mein Kleid hinten vollgeblutet. Ich hab das gar nicht gesehen … nur meine Schwiegermutter hat plötzlich das Schreien angefangen…

Bin momentan irgendwie unsicher und nicht 100%ig glücklich.

Hi Claudi,

also spätestens bei der Sache mit dem Blut wäre ich echt sauer geworden. :imp: Mach doch das nächste mal den Termin bei der Chefin!!! Und wenn die nicht will, würde ich das (gereinigte!) Kleid mitnehmen zum Schneider meines Vertrauens.

Sehr schönes Kleid übrigens :exclamation: Meines ist auch Pronovias 2006… und mein Eindruck war: je weniger man ein Kleid verändert, desto besser. Mir gefällt die Trägervariante nicht so gut. Ich finde das Kleid “pur” viel schöner. Und das mit der Oberweite lässt sich ja durch das Untendrunter prima regulieren, mache ich auch so :laughing:

Liebe Grüße und lass Dich nicht so ärgern.
Simone

— Begin quote from "Monja"

Hallo,
.
Mir gefällt es total, aber irgendwie bin ich doch etwas enttäuscht und frage mich ob ich wirklich das richtige gekauft habe,habt ihr evtl.ähnliche Erfahrungen gemacht und könnt mich dadurch etwas aufbauen?
modedepol.eu/k2007/07p-5-5.html wenn ihr auf diese Seite geht könnt ihr euch es anschauen Artikelnummer:4570

:angry: Monja

— End quote

hallo monja,

ich habe damals auch derartiges durchgemacht und habe mich damals buchstäblich im letzten augenblick noch umentschieden, obwohl ich das kleid das ich mir als erstes ausgesucht hatte schon zu hause hatte. ich wurde damals total unsicher, obwohl alle anderen die das kleid sahen es wundervoll fanden. meine unsicherheit wurde dann so groß, dass ich noch 2 monate vorher ein anderes gekauft habe.
die erfahrung die ich dabei gemacht habe ist wirklich die, dass man - so blöd das jetzt auch klingen mag - es wirklich spürt, wenn man DAS kleid an hat. mir ging es so bei meinem zweiten kleid, das ich dann auch getragen habe.
wenn du dieses gefühl bei der anprobe hattest und aus deinen erzählungen schließe ich, dass du das gefühl hattest - dann ist es das richtige.

mir gefällt das kleid im übrigen sehr gut. ich glaube auch es ist normal, dass man - trotzdem man sich schon für ein kleid entschieden hat - immer noch andere kleider anschaut - ich stöbere heute noch gern und schau mir die kleider an und ja es gibt immer wieder einmal eines das mir dann auf dem bild besser gefallen würden :wink:

wünsch dir dein besonderes “Brautkleidgefühl” für donnerstag!!!

Hallo michy,
danke, es ist schön zu wissen, das ich nicht alleine bin mit meiner Sorge um das richtige Kleid, ich hoffe ich fühle es nochmal, am Donnerstag.

Danke Dir liebe Grüße Monja

Das Kleid schaut doch klasse aus!!!

Lass dich nicht verunsichern.

LG
Karin

hallo monja,

wie ist es dir heute ergangen?