Hilfe, Kosten für den Fotograf

Hallo,

ich brauche dringend eure Hilfe:
Nachdem unser Hochzeitsbudget schon jetzt aus allen Nähten platzt hat uns die nächste Hiosbotschaft ereilt (unser Flitterwochen waren bereits eine finanzielle Katstrophe, nachdem unsere Ferienwohnung, die wir bereits vor einem Jahr vorgebucht hatten, uns abgesagt wurde, und die
Alternativen viiiel teurer sind…).
Unsere Freundin, eine ausgebildete Fotografin wollte uns zur Hochzeit das Forografieren schenken, was uns wirklich sehr glücklich gemacht hat, da wir uns sowieso am liebsten eine Fotoreportage mit möglichst spontanen Fotos über den Tag uns gewünscht haben. Außerdem ist es viel schöner, wenn man die Fotografin kennt, weil das viel natürlichere Fotos hervorzaubert.

Jetzt ist sie jeodch schwanger und bekommt genau an unserem Hochzeitstermin herum ihr Baby, sodass sie uns nicht mehr fotografieren kann.
Jetzt müssen wir nach einem Fotografen Ausschau halten.
Wisst ihr mit welchen Kosten wir da in etwa rechnen müssen ? Wie lasst ihr euch denn fotografieren- nur Kirche, spezieller Fototermin oder hat jemand auch eine Reportage ins Auge gefasst ??

Mein Vater ist begeisterter Hobbyfotograf, aber er soll ja zum einen auch mit auf die Fotos und zum anderen soll er den Tag ja nicht nur durch die “Linse” betrachten, oder was meint ihr ?

Liebe Grüße und vielen Dank für euren Rat
Sommersprosse

Hallo Sommersprosse,

mir fallen ein paar Sachen ein, um Kosten zu sparen.

Wie wäre es, wenn dein Vater in der Kirche fotografiert und du beim anschließenden Fest auf jedem Tisch Einwegkameras auslegst, um die Stimmung auf dem Fest einzufangen? Dann kann dein Vater das Fest ohne “Foto-Verpflichtung” genießen.

Eine Möglichkeit ist auch, einen Fotografen nur für ein Gruppenbild nach der Kirche zu engagieren, weil das ein Laie nur schwer hinbekommt, je nach Größe der Gesellschaft. Eine Freundin von mir hat das so gemacht, wieviel das genau gekostet hat, weiß ich leider nicht, aber es war deutlich günstiger, weil der Fotograph nur ca. 1 Stunde anwesend war. Allerdings hat er danch versucht, entgegen dem Wunsch des Brautpaares weiterzufotografieren…

Vielleicht hast du ja auch neben deinem Vater noch jemand anderen im Bekanntenkreis, der gut fotografiert, dann könnten die beiden sich ablösen, jeder wäre für eine bestimmte Zeit bzw. einen Programmpunkt zuständig.

Soweit meine Ideen!
lg Terry

Hallo Sommersprosse,

wir sind noch auf der suche nach einem geeigneten Fotografen.
Leider ist das nicht so einfach wenn man super Idylisch in der Provinz feiert.
Wir werden das mit den Fotos aber so ähnlich machen wie Terry es vorgeschlagen hat.

Während dem herrichten und in der Kirche Fotografiert ein Bekannter.
Das Gruppenfoto und die Fotos mit Familie, Trauzeugen und Brautjungfern, sowie die Fotos von uns macht dann ein Proffesioneller Fotograf.
Auf der Feier dann liegen Kameras aus und unser Bekannter macht hier und da noch paar nette Bildchen.

Zu der Frage ob du das dein Vater lassen machen solltest, würde ich dies mit nein beantworten.
Auch für ein Vater ist es ein besonderer Moment sein Mädchen in die Hände eines aderen Mannes zu geben. Da solltest du ihn schonen und ihn den Tag genießen lassen.
Denke ich. :unamused:

Aber das müsst natürlich ihr beiden entscheiden und vieleicht macht es dein Pa auch gerne :wink:

LG Betty

Hallo Sommersprosse,

Glück und Freude für Deine Bekannte, aber ja wieder mehr Aufregung für Dich…

Ich schliesse mich meiner “Vorschreiberin” Betty absolut an.

Wir haben uns auch noch nicht für einen Fotografen entschieden… werden aber nach der kirchlichen Trauung einen Fachmann anstellen, der die übrlichen Fotos schiesst.

Für die Kirche und für die anschliessende Feier, werden wir einen Freund bitten, der wirklich tolle Fotos schiesst, dieses zu übernehmen - evtl. auch zwei, dass sie sich ablösen können.

Ich würde meinen Vater nie darum bitten. Erstens glaube ich, dass er den ganzen Tag neben sich stehen wird, weil seine “kleine” heiratet :laughing: und dann ist es doch aber auch sein Tag, den er komplett geniesen soll.

Dann werden auf den Tischen auch die Einwegkameras stehen, um noch ein paar witzige Situationen einzufangen. Dabei fällt mir ein, irgendjemand hatte einmal die Info für besonders günstige Einwegcameras ins Forum gestellt… Könnt ihr mir noch einmal auf die Sprünge helfen???

Möchte in jedem Fall creme-farbene…

Vielen Dank für Eure Info

Liebe Grüße

Susanne

@ Susanne,

wir werden unsere KAmeras bei Ebay ersteigern.
Da gibt es superviele günstige Angebote von Geschäftsauflösungen und so.

In der Weddingstyle war auch irgednwo ne Anzeige drin, glaube stückpreis 3.50 Euro.

LG Betty

Hallo Sommersprosse das kommt natürlich ganz darauf an, was du für Fotos machen möchtest, ich habe gelesen du willst Reportagenfotos,

ich fange mal so an, was ich bis jetzt von einem Fotografen habe;

Basis Paket

  • vor - während - nach dem Standesamt -
  • 30 Reportagefotos in 10x15cm
  • 5 Portraitaufnahmen in 13x18cm
    nur 155,00 €

Klassik Paket

  • vor - während - nach der Kirche -
  • 60 Reportgaebilder in 10x15cm
  • 10 Portraitaufnahmen in 13x18cm
    nur 255,00 €

Exclusiv Paket

  • vom Styling - während der Kirche - bis nach dem Empfang -
  • 100 Reportagefotos in 10x15cm
  • 15 Portraitaufnahmen in 13x18cm
    nur 355,00 €

Premium Paket

  • von morgens - bis abends - bis zum nächsten Morgen - die gesamte Hochzeit
  • 200 Reportagefotos in 9x13cm oder 120 Reportagefotos in 10x15cm
  • 20 Portraitaufnahmen in 13x18cm
    nur 555,00 €

das war der einzige der eine so genau Preisauflistung hatte.

Wenn ihr aber am Schluss sagt, das ist euch alles zu teuer, normale Studioaufnahmen, so um die 10 Stück, professionell solltet ihr euch bei 100-150 Euro einpegeln, am besten immer Anfragen.

Oder was auch geht, was wir wahrscheinlich zusätzlich machen, wir kaufen Einwegkameras, die gibt es relativ günstig, die verteilen wir dann an die Gäste, damit jeder Fotos macht und diese auch spontan werden.

Wir haben das Glück, das wir einen Hobbyfotograf kennen, der bei uns auch die Reportagefotos macht, und das für 1/10 was Profis verlangen, durch sein gutes Equitment freuen wir uns schon drauf, wir haben bei ihm schon öfters Fotos machen lassen und diese waren fast in einer so guten Qualität wie beim Fotografen.

Also sucht doch mal nach Hobbyfotografen und lasst euch Referenzen zeigen, vielleicht findet ihr die Fotos so klasse, das ihr den nehmt, diese sind eben bedeutend günstiger.

Hallo Ihr Lieben,

vielen Dank für eure Tipps ! Ich werde versuchen, für die Kirche (und später vor der Kirche) einen Fotografenn aufzutreiben (vielleicht finde ich wirklich einen tollen und preiswerteren Hobbyfotografen), denn ich möchte, dass mein Vater die Trauung wirklich ohne Fotostress erlebt (obwohl er wirklich ganz scharf aufs Fotografieren ist, denke er kompensiert damit seine Aufregung…)
Auf dem Fest selbst werden bestimmt viele fotografieren, zudem wollen wir auch die Einwegkameras benutzen.
Ich stöbere jetzt einfach mal im Netz nach Fotografen und hoffe, ich finde dort auch ein paar Preise zu besseren Orientierung…

Liebe GRüße
Sommersprosse

Hallo sommersprosse,
ich melde mich auch mal zum Thema Fotografie:
Für einen ganzen Tag Profifotograf und hinterher alle Bilder auf CD muss man etwa 1000 Euro rechnen.

Hobbyfotografen sind immer gut, weil man damit viel Geld sparen kann, aber das Problem ist bei den Hobbyfotografen oft das Licht bzw. das oft nicht vorhandene Licht in der Kirche. Da muss der Hobbyfotograf eine super Ausrüstung mit sehr lichtstarken Objektiven haben. Ich kenne die Kirche nicht von innen, weiß also nicht, ob das wichtig ist, aber bedenken muss man es auf jeden Fall.

Wenn Ihr nämlich hinterher nur Bilder habt, auf denen Ihr überblitzt oder unterbelichtet seid, ist das völlig frustrierend. (Spreche aus Erfahrung, weil die Digi bei unserem Standesamt falsch eingestellt war und die “Hobbyfotografin” das leider nicht konnte!)

Ich denke aber doch, dass man mit den Fotografen reden kann, dass eben nur ein begrenztes Budget zur Verfügung steht, oder aber (kleiner Seitenhieb für Insider!:slight_smile: ), man fragt einen Hochzeitsplaner, der kennt nämlich eine ganze Menge günstiger und guter Möglichkeiten.

Liebe Grüße
rotbraun

also wir zahlen nicht ganz 330€ für 15 Fotos (inkl. digitaler bearbeitung) bei innen- und aussenaufnahmen. Aufnahmegebühr für Gruppenfotos beträgt 50€, wenn weniger als 70 stück gekauft werden. ein gruppenfoto kostet 7€

Hallo Sommersprosse,

ich kann dir ja kurz mal sagen, was wir ausgegeben haben:
Das war ein Paketangebot:

-Reprtagefotos beim Standesamt (ca. 300 Fotos) davon konnten wir 25 aussuchen in 10x15 auf hochwertigem Papier
-Reportagefotos an der Kirche ebenfalls 25 Fotos frei
-Porträtfotos auch 25 zum aussuchen aber in groß (ich glaube 18x20 oder so ähnlich)
kostete 760 Euro (ungefähr, weiß nicht mehr ganz genau…)

Was wir darüberhinaus an Fotos haben wollten, hätten wir kaufen müssen. Wir haben aber dann alle Daten auf CD gekauft. Auch nochmal 300 Euro.

Ich muss echt sagen, dass ich super froh bin, dass wir das gemacht haben. Ich bin nämlich echt “fotogeil” und freue mich jedes mal über unsere tollen Bilder.

Wir haben ausserdem einige unserer Fraunde vorher angesprochen, ob sie ihre Kamera mitbringen und Fotos machen. Dabei sind auch nochmal ca 1000 tolle Fotos zusammengekommen. So hatten wir eine riesen Auswahl.

Hallo Schneewittchen,

vielen Dank für deine Info. Ich denke, wir haben eine ganz gute Lösung gefunden: in der Kirche und für den Empfang danach haben wir einen ganz lieben Profi-Fotografen gefunden und auf der Feier fotografiert mein Vater, unsere Freundin kann viell. auch noch ein wneig knipsen und zudem legen wir noch Kameras aus.
Deine Hochzeitsfotos in der “Weddingstyle” sind tübrigens traumhaft !

Liebe Grüße
Sommersprosse

Hallo ihr lieben!

Ich bin gerade so megaaaa Happy :stuck_out_tongue: :smiley:

Wir waren eben beim Fotografen und haben den Termin fest gemacht.
Die Fotografin macht super Fotos. Könnt ihr begutachten in der Weddingstyle 1/06 ab S.91 und in der neuen ab S.25.

Wir haben sie für den ganzen Tag gebucht (ca.12 std). Davon werden wir ca. 1std. fürs Standesamt abzacken was einen Tag vorher ist.

Wir bezahlen ca.1800 Euro +/- 100 Euro(je nachdme wieviele Filme verknipst werden). Da wir sie den ganzen Tag gebucht haben entfallen 100 Euro anfahrtgeld und im allgemeinen hat sie das Angebot schon vergünstigt für uns

Darin inbegriffen :

-Alle Fotos in 10x15 mit weißem Rand (sieht dadurch besonders Edel aus)
-Die Entwicklung der gesamten Filme S/W und Color
-Alle Ftos als Scan auf CD
-Alle Negative + pro Film ein Indexprint

Wir finden das gemessen an der Leistung. Ausserdem sidn die Fotos enorm wichtig für uns. Wir würden uns das nie verzeihen wenn wir daran gespart hätten und die Fotos würden nix werden. Ma bekommt die Erinnerungen ja niewieder!

Ich hätte ja auch gerne ein Videograf der ein richtig tolles Hochzeitsvideo zusammenschneidet. Habe es gelegentlich erwähnt als tolle Morgengabe-Überraschung :laughing:

By the Way @ Christine

Vielen lieben dank für den Tipp bzgl. Kirsten Nijhof. Sie kommt tatsächlich extra für uns aus HH angefahren!
Hast du evtl. noch ein Tipp bzgl. Videograf. Da könnte ich meinem liebsen die suche vieleicht erleichtern :wink:

LG Betty

Ich nochmal

in der Ausgabe 2/06 ab S. 96 sind auch nochmal Super Fotos unserer Fotografin :laughing:

Kann mir garnicht vorstellen in 4,5 Moanten solche Fotos von uns zu sehen ~schwärmundweiterblätter~

LG Betty

Ich würde mich über eure Fotos freuen :wink:)))))

Liebe Grüsse (auch an Frau Nijhof :wink:

@ Christine

Wenn es soweit ist gebe ich dir bescheid :exclamation:

Hallo ihr Lieben,

ich bin erstaunt wieviel Geld manche Fotografen nehmen! Wir waren gestern abend bei einem von der Zeitung, die bieten das auch an und die sind echt gar nicht so teuer. Die kosten die Stunde 55 Euro und die Fotos digital kosten 32 Euro. Die bieten dir sogar an die Abzüge zu machen für 1 Euro 30 pro Stück (13x18 cm). Das geht finde ich, denn im Fotoladen zahle ich dafür 9 Euro das STück! Vielleicht frag ihr einfach mal bei den Zeitungen nach?!

Hi Sommersprosse,

Meine Empfehlung: ich habe einen günstigen UND guten Fotografen für unsere Hochzeit eingespannt. Der macht, und das war auch für ihn ein Anliegen, eine Art Reportage. Er geht mit mir aufs Zimmer und fotografiert das ankleiden, er geht zum Bräutigam ins Zimmer und fotografiert ihn ebenfals usw … . Er fotografiert halt alles!!!

Er hat eine ganz süße Seite traudich.net.

Die Fotos sind wirklich total außergewöhnlich. Er hat den gewissen Blick. Er wohnt in Berlin, aber er geht auch da hin, wo man feiert.

Er nimmt 70 € die Stunde und er gibt uns die Negative für einn Abschlag. Wir müssen auch sein Material bezahlen (5 € pro Filmrolle).

Ich habe ihn schon persönlich kennengelernt und es hat einfach gefunkt. Ich freu mich schon richtig darauf, daß er für uns Fotos macht :smiley:

LG Bettina

Hallo Bettina,

auf die Seite eures Fotografen bin ich neulich schon einmal gestoßen-die Fotos haben mir sehr gut gefallen. Ich finde, da habt ihr wirklich einen tollen Fotografen erwischt! Auch die Kosten finde ich für diese Qualität wirklich ok.
Wir haben jetzt auch einen ganz süßen Fotografen gefunden, er ist total warmherzig und hat mich bereits am Telefon “verzaubert”. Freue mich richtig drauf. Und der Preis ist auch toll !

Viele GRüße
Petra

Hallo Sommersprosse,

also das mit dem “Verzaubern” das ist glaube ich ganz wichtig. Ich suche auch immer solage, bis ich das Gefühl habe, daß ist der/die Richtige. Und wenn alles wieder umgeschmissen wird.

LG Bettina