Hilfe Mückenstiche

Hallo Mädels,

habe dieses Jahr bestimm 1001 Mückenstiche. Die Biester fressen mich auf. :imp:

Werde heute Paral für die Steckdose kaufen, und hoffe, dass sich so die Stiche deutlich minimieren werden.

Mein Problem sind die vielen Stiche, die ich schon habe, und die eine ganz hässliche Verfärbung (leicht violett) hinterlassen. Weder Fenestil noch Azeron helfen, um die Schwellungen und Verfärbungen verschwinden zu lassen.

Habt ihr vielleicht einen Tipp?

LG Sonnigside

Hallo sonnigside,

versuch mal von Weleda Calendula Wundsalbe.
Damit hört das jucken auf, die Schwellung geht zurück und alles verheilt schneller. Funktioniert prima!

Gruß Sarah

hab keinen Tip, aber drück die Daumen das es bald weggeht.

@Sarah,

werde die Salbe gleich mal ausprobieren. Kenne die Salbe zwar nur für den zarten Kinderpopo, aber das kann ja nicht schaden.

LG Sonnigside

hallo,

ich hatte das Problem frueher auch. Jetzt fressen sie meinen Mann :laughing: :laughing: :laughing:

Meine Mutter hat mir als Kind Vitamin B12 Tabletten gegeben, die Muecken moegen angeblich den Geruch nicht. Geht auch mit viel Knoblauch essen, aber das ist ja vielleicht nicht unbedingt hochzeitsfreundlich :laughing: :laughing:

LG, Andrea

Bach Blüten: Rescue Remedy (am besten gleich wenn Du gestochen wurdest drauftun) helfen bei mir ganz gut, bin ja mit meinem Pferd auch viel draussen.

Gruss
gioconda

Hallo sonnigside!

Das mit dem Stecker kannst du voll vergessen, hat bei uns gar nichts geholfen. Wir haben uns uns irgendso ein Mücken-abwehr-Öl gekauft, das man ein paar Stunden vor dem Schlafengehen in die Duftlampe geben soll. War auch ein Reinfall. Wir sprühen uns jetzt jeden Abend mit Autan ein, stinkt zwar am Anfang fürcherlich, aber seit wir es nehmen haben wir nur noch vereinzelt Stiche.

LG Stephie

sagt mal, wo wohnt ihr eigentlich?

ich habe dieses jahr noch keine einzige mücke gesehen…
(sprachs, und ein schwarm überfiel sie…)

toi, toi, toi!

leider kann ich den beitrag nicht mal konstruktiver werden lassen,
kenn nämlich außer autan auch kein mittel (die haben zwar so einen kühlenden stift für nach-dem-stich, aber der hilft auch bloß ca. 30 minuten…)

gruß
juli

mit autan gilt aber: NICHT KUESSEN!!! :laughing: :laughing: :laughing:

meine Freunde hatten mal das Problem beim Zelten: erst mit autan eingeschmiert und dann geknutscht, da sind die beiden am naechsten Morgen mit total geschwollenen Lippen aufgewacht!

:smiley: :smiley: :smiley:

hier ein paar Tipps, die ich selber leide rnicht verifizieren kann :wink:

rund-ums-baby.de/muecken.htm

Ätherische Öle
An der Spitze dessen, was Mücken unangenehm in die Nase steigt, steht Lavendel. Aber auch Minze und Nelke schrecken ab. Dazu gibt man einige Tropfen des Öls in ein flaches Schälchen und stellt dieses auf.

Essig und Zitrone
… waren schon Omas Hausmittel. Etwas Essig- oder Zitronenessenz zusammen mit ein wenig Wasser in ein Schälchen geben.

Moskitonetz
Diese Netze sind sehr gut und vielseitig verwendbar. Es gibt sie in mehreren geeigneten Größen für den unterschiedlichsten Einsatz. Als “Zelt” für den Garten oder die Terrasse oder in kleinerer Ausführung als sicherer Schutz über dem Kinderbett.

Gaze
Passende Zuschnitte für Fenster bekommt man in Bau- und Freizeitmärkten. Vorteil: man kann den Raum über einen längeren Zeitraum hinweg gefahrlos lüften.

“Piepser”
arbeiten mit einem hochfrequenten Dauerton, der die Mücken vertreiben soll.

Klebefallen
müssen kein chemisches Gift enthalten. Es gibt auch Fliegenfänger ohne Gift.

Ultraschall und elektromagnetische Wellen
sollen ebenfalls abschrecken. Sie werden von verschiedenen Geräten ausgesandt, die es auf dem Markt gibt.

Leuchtfallen
arbeiten auf der Grundlage des Wissens darum, daß das Licht Insekten anzieht. Stimmt im Prinzip auch - hat aber leider zur Folge, daß auch viele nützliche “Flieger” auf der Strecke bleiben. Stechmücken zeigen sich unbeeindruckt und lassen diese Funzeln links liegen. Wenn Sie sich dennoch dafür entscheiden bitte unbedingt darauf achten, daß das Baby keinen unmittelbaren Blickkontakt zur Lampe hat. Ansonsten könnten die Augen Schaden nehmen.

langärmelige - aber dennoch leichte Kleidung
ist neben einem Netz der beste Schutz - vor allem abends im Freien.

Wenn’s doch passiert ist …
raten wir zu Omas Hausmittel: eine halbe, rohe Zwiebel auf die Stichstelle auflegen. Darüber hinaus gibt es gegen den Juckreiz einige gute Stifte und Gele, die man in den Apotheken findet.

LG Britta

PS: Hatte in Ägypten vor Jahren mal so eine LOtion mit, die nach Nelkenöl roch - die war gut. Name weiß ich leider nicht mehr …

Wir haben ein Mückenfenster im Schlafzimmer - da kommen sie garantiert nicht durch.

Vielen Dank für die Tipps.

Aber die Biester sind echt hartnäckig. Denn wir haben es schon mit:

  1. Fliegengitter, aber leider nicht sehr dicht an der Balkontür

  2. Autan

  3. Dauerpiepston

  4. Zitronen mit Nelken gespickt

  5. Fenestilgel

  6. Azeronstift

probiert. Nichts hilft :imp:

Habe deswegen heute noch die Paralsteckdose gekauft. Calendula Creme probiert und will noch diese Bachblüten probieren.

Nach dem Motto: Viel hilft viel.

LG Sonnigside

Ich hab mal gehört, dass es Globuli gibt, die helfen. Die Mücken sollen dann nicht mehr so wild auf einen sein. :wink:

Ob´s hilft? Keine Ahnung. Aber nen Versuch wäre es ja wert.

ich weiß nicht obs das noch gibt: fenistil zum schlucken. das hat meine babysitt-mutter immer ihren kinden und mir eingeflöst. hat super gegen das jucken und so geholfen! schmeckt leider wie die salbe,… :confused: :confused:

Oh, Du Arme… Mich hat es eine Woche vor unserer Hochzeit erwischt, da bin ich komplett zerstochen worden - und habe teilweise allergisch reagiert, so dass die Dinger angeschwollen sind :frowning: :frowning: Mindestens fünf Stiche im Nacken / Rücken und das bei meinem Corsagenkleid!
Die gute Nachricht: Mit Cortison hatte ich das nach 3 Tagen fast weg. Die perfekte Notlösung kurz vor der Hochzeit! (Rescue Remedy, Fenistil und co. haben bei den Stichen leider gar nicht geholfen…)

Hallo Juni-Braut,

hast du die Cortison-Salbe rezeptfrei in der Apotheke bekommen?

LG Sonnigside

aaargh!

seit ich hier vor ein paar tagen getönt habe, ich wüsste gar nicht, warum ihr alle so von mücken geplagt werdet, hab ich wohl einen kleinen “tick” entwickelt: ich denk dauernd, irgendwo an meinem körper (gerade jetzt an meinem oberarm) sitzt ne mücke und saugt sich voll… :open_mouth: :open_mouth:
sehr wahrscheinlich ist das die strafe gottes für meine großkotzigkeit… :confused:

zum thema cortison in apos:
ich glaube, es gibt von linola mittlerweile eine rezeptfreie creme mit cortison?
hilfe, claudi!!!

grüße,
juli

Nee juli, dir geht es noch viel zu gut. Für deine Großk… müsstest du mit echten Mückenstichen gestraft werden. Habe schon wieder 3 mehr :frowning:

Was habe ich getan :question: :open_mouth:

LG Sonnigside

— Begin quote from ____

Nee juli, dir geht es noch viel zu gut. Für deine Großk… müsstest du mit echten Mückenstichen gestraft werden.

— End quote

:laughing: :smiley: :laughing:

@ Sonnigside: Weiß nicht genau, was das für eine Cortisonsalbe war - meine Mutter ist Ärztin, da werde ich immer mit so etwas versorgt… Sonst geh doch einfach mal zum Hausarzt, der wird Dir sicher etwas verschreiben, ohne großen Aufwand.