Hilfe

Hallo ihr lieben,
ich habe mal wieder eine Frage…
Und zwar, mir sind gerade dabei unsere unterlagen zusammen zusammeln, damit wir unser definitives “Aufgebot” bestellen können.

Meine Eltern haben aber damals in Dänemark geheiratet und somit eine internationale Heiratsurkunde. Da ich auf dem Standesamt aber eine Abschrift aus dem Familienstammbuch vorlegen muss, welches auf dem Standesamt geführt wird, weiß ich nicht so recht, ob es ausreicht, die Internationale Heiratsurkunde vorzulegen.
Bevor ich auf dem Standesamt frage, wollte ich nur gerne von euch mal wissen, ob ihr auch Erfahrungen damit gemacht habt…

Wäre schön, wenn ihr mir was dazu sagen könnt.

Liebe Grüße
Becca

Hallo!

Will ja wirklich nicht moppern, aber können die Überschriften im Forum bitte wieder etwas aussagekräftiger werden als nur: Hilfe, HilfeHilfe oder HilfehilfeHilfe?

Danke.

Grüße Britta

Naja, Britta.
Man nutzt den Neugierde Faktor aus…

@Hilfe,
keine Ahnung, das würde ich beim SA nachfragen!

Entschuldigung, das hat nichts mit Neugierdefaktor zutun, mir ist hinterher erst aufgefallen, dass ich als Betreff auch was Aussagekräftiges hätte schreiben können!!!

Normalerweise reicht das doch, habe auch eine Internationale von unserem hier in Deutschland, weil wir es fürs Ausland brauchten und wie die welche rausgeben, warum sollten sie keine Akzeptieren?

Darum sind es ja internationale, damit sie auch überall gültig sind.

Ich war mir unsicher ob es ausreichen würde, aber ich denke auch, dass es ausreicht…
Trotzdem danke und mal kein vorwurf wegen meines Betreffs…

Liebe Grüße
Becca

Hallo Becca,

meine Eltern haben auch im Ausland geheiratet und haben deswegen kein Familienbuch. Hatte deswegen auch ein wenig bammel vor der Anmeldung. Bin damals zum Standesamt, die sind mit mir eine Art Fagebogen durchgegangen zu den einzelnen Punkten.

Ich musste damals gar keine Urkund vorlegen. Vielleicht ist es ja bei dir genauso.

LG sonnigside

Ok, super.
Ich werde nächste Woche mal beim Standesamt nachfragen, um nochmal auf Nummer sicher zu gehen, aber ich denke, bei mir wird es (hoffentlich) auch keine Probleme geben und wenn, dann können die mir bestimmt auch weiterhelfen…
Daran wirds ja hoffentlich nicht scheitern :smile:

Meine Eltern haben in Russland geheiratet, ich habe nur die Übersetzung der Urkunde vorgelegt, mehr war nicht notwendig. Wo kein Familienbuch da ist, kann auch keins verlangt werden :wink: