Hochzeit der Kompromisse

Hallo zusammen, bis jetzt hielt ich mich mit Beiträgen doch sehr im Hintergrund - doch nun muß ich mich ernsthaft ausheulen … SORRY !!

Also: ich heirate am Samstag 26.08.06, gut. Und seit Anbeginn der Planung muß ich mich mit Kompromissen herumschlagen !!!
Keine gescheite Musik in der Kirche, die Tischdeko nicht so wie ich das eigentlich wollte - weil das Hotel das übernimmt, die Hochzeitstorte ein Kompromiss, die Blumen ebenso. Einen Pfarrer der bedeckte Schultern sehen will… ich könnte nur mehr heulen.
der Gipfel das Wetter. Am Liebsten würde ich alles absagen und weit, weit weg abhauen ALLEINE !!!

So, jetzt hab ich genug gejammert - aber es tat gut das Alles mal von der Seele zu schreiben.

LG
Lydia

Oh Lydia,

was ist das denn? Sicher muss man bei einer Hochzeit auch Kompromisse machen. Ich glaube sogar, dass das ein gute Schule für ein Paar ist.

Aber bei Dir? Schade, dass wir bisher nichts von Dir wussten, dann hötten wir eher einen Rat für Dich gehabt…

Da klingt ohnehin sehr viel “MUSS” in Deinen Worten. Hast Du das Gefühl, Du MUSST heiraten? Oder fühlst Du Dich nicht genügend eingebunden?

Nochmal allse zu überdenken ist ja wohl ein schlechter Rat…

Was ist mit dem Pfarrer, wo heiratet Ihr denn?

LG

Hallo,

MÜSSEN tu ich nicht, NUR ich hatte mich halt schon sooooo auf eine kleine Hochzeit in einem netten Rahmen gefreut - hatte vom Autoschmuck bis zur Tischdeko alles im Kopf.
Doch dann gings los: nein das geht nicht, nein diese auch nicht, jeweils waren die “Fachleute” das Problem. Irgendwann waren mein Zukünftiger und ich so weichgekocht dass wir zu allem nur mehr “von uns aus sagten”. Tja so geht es also ins letzte Rennen … Aber auch der Samsatg geht vorbei … wird schon werden, irgedwie …

LG
Lydia

Aber es ist ja so, dass die Facheluete durch Euch bezahlt werden. Da sollte man als Kunde schob seine Interessen und wünsche berücksichtigt finden.

Da komm ich nich so richtig mit, ehrlich.

LG

Hallo Lydia,

ich muss mich Rosies Meinung anschließen, da hättest du leider früher mal was sagen/tun müssen.
Nur weil ein Hotel Deko anbietet, muss man die nicht nehmen, wenn ein Anbieter etwas nicht in deinem Sinne durchführen kann/will, musst du dich nach einem anderen umgucken.
So ist das leider, du musst nicht den Anbietern alles recht machen, sondern die dir.

Entschuldige bitte, ich weiß, dass man sowas eigentlich nicht hören will.

Allerdings denke ich, dass es am Wochenende trotz aller Kompromisse DEINE Hochzeit ist. Und alle Gäste sind deinetwegen da und du wirst einen Tag lang die allerschönste und umworbenste Frau von allen sein.
Da fallen dann die Kompromisse nicht ins Auge, denn es geht um dich (und deinen Bräutigam natürlich).

Lass dir deine Hochzeit nicht vermiesen, sondern feier und genieß einfach.

LG, Marei

Hei!

ups, das ist echt n bischen spät, da kann man nur noch sagen, mach dich nicht verrückt, die Welt geht nicht unter.

Wer zahlt entscheidet, so läuft die Marktwirtschaft - jedenfalls meistens.

Bedeckte Schultern in der kirche finde ich allerdings völlig normal, ich mach das schon von selbst :question: weil ich mir komisch vorkommen würde und ich bin gerade so evangelisch, also nciht gerade eine der gläubigsten :smiley: und du hast doch sicher nen netten Schal, Stola, Bolero etc…zum Kleid.

Ro

das mit den beseckten schultern finde ich auch nicht schlimm, weil es fast überall so ist…

was habt ihr euch denn konkret vorgestellt was aber nicht machbar wurde z.b beim blumenschmuck? man kann ja fast alles machen wenn man die richtigen fachleute hat

Hallo Lydia,

was ist das wichtigste an deiner Hochzeit? Deko, Blumen und Musik? Diese Dinge sind doch nur ein drumherum. Besinn dich mal drauf, dass du an dem Tag den Mann heiratest, den du liebst und mit dem du dein Leben verbringen willst!!! Das kann dir keiner nehmen!! Und da gibt es (hoffentlich) auch keinen Kompromiss ,-) Erfahrungegemäß ist es auch so, dass die Gäste die Blumen etc, die man mit viel Liebe ausgesucht hat, gar nicht so wahrnehmen. Viel wichtiger ist eine gute Stimmung, und die solltest du dir nicht so im vorhinein vermiesen. Mach dir noch einen schönen Abend mit deinem Freund, an dem ihr euch richtig auf die Hochzeit einstimmt und freut. Ihr seid das wichtigste an dieser Hochzeit!

PS:Bedeckte Schultern find ich auch selbstverständlich.

Viele grüße, und alles Gute für Samstag, Terry

wow, ich hab mir über das thema bedeckte schultern gar keine gedanken gemacht…wusste gar nicht, dass das so ein großes Thema ist, unser pfarrer hat gar nichts diesbezüglich gesagt, ich hab nämlich auch freie Schultern, (schleier über den schultern zählt nicht, oder?) da muss ich mich gleich mal drum kümmern!

ich muss terry zustimmen. die dinge, die du jetzt als kompromiss empfindest, sind nicht soooooo wichtig. das wetter können wir nicht ändern, leider.

vielleicht liegen deine nerven auch nur etwas blank, so wie bei mir??!?