Hochzeit ohne Tanz?


#1

Hallo in die Runde, ich verfasse eben meinen ersten Beitrag und bin aufgeregt und unsicher… :smiley:

Wir heiraten nur standesamtlich und in kleiner Runde ca 40 Personen. Je länger wir planen umso lustiger wird es und es kommen ständig neue Gäste dazu. Anfangs waren nur ca 15 geplant. Jetzt gibt es mittags ein standesgemäßes ordentliches Festmenü, mit anschließend Kaffee und Kuchen, die Ringe werden jetzt doch hochwertiger und teurer Blumen und Torten nun doch aufwändiger usw. Ich bin für alles offen, und orientiere mich an meinem Partner, der doch alles gerne klein und bescheiden hätte. Langsam kommt er auf den Geschmack, er genoß das Probessen sichtlich und es kommen immer mehr Kleinigkeiten dazu.
Bis auf eines. Tanzmusik.
Es wird keinen Hochzeitswalzer geben…:see_no_evil:
Mir soll es recht sein, obwohl ich es zugegeben gern gehabt hätte - ich denke wenn ich von mir ausgehe, dürfte es mit meinen guten KRK Boxen und Hintergrundmusik auch ok sein.
Nur eines, erwartet man das von uns? Kann man sich mit der Gestaltung blamieren?

Ich freu mich auf eure Antworten
Eure VerWa


#2

Ich finde, ein Hochzeitstanz ist schon ein Muss. Er ruft die Gäste auf zum Tanzen und zum nächsten “Abschnitt” der Feier. Ihr müsst auch keinen Standardtanz machen, es gibt so viele tolle Tänze. Schau doch mal bei Youtube. Ihr könnt auch einen “Flashmob” machen. Ihr beginnt und tanzt ein paar Sekunden und nach und nach kommen noch mehr Leute dazu.