Hochzeitsnacht - soll ich, soll ich nicht?

Hallo, brauche euren Rat.

Meine Brauthormone spielen momentan etwas verrückt.
Alles süsse oder schöne Details möchte ich mir am liebsten gerade bestellen und hab das Gefühl, dass das unbedingt zu unserer Hochzeit gehört…
Leider ist es so, dass es ganz tolle internetseiten gibt in Deutschland, aber wenige in der Schweiz. Und einige Anbieter liefern nicht bis zu uns :angry: Mein Budget lässt danken hihi

Aber nun zum Thema.
Wir haben Kirche, Apéro und Fest alles im gleichen Dorf aber an versch. Orten.

Es ist ca. eine 20 minütige Autofahrt von uns. Es ist ein kleines Bauerndorf ohne Hotels.

Unsere Location (www.gastgeberbeyeler.ch) ist wunderschön und sie bieten eine (Hochzeits-)suite an.
Die ist wirklich toll gemacht (leider keine Photos), direkt unter dem Dach. Zum Bett führt eine Treppe hoch und das Dach über dem Bett ist ein riesiges Fenster (ca 3 x 4m), dass man (bei schönem Wetter) per Fernbedienung wegschieben kann und dann liegt man unter den Sternen :smile:

Es gibt ein exklusives Frühstück hab ich mir sagen lassen und das Zimmer wird speziell dekoriert.

Das Zimmer ist riesig, das Bad gross mit Badewanne aber ohne Whirl…

Check out ca 14.00

Mein Problem: Es kostet umgerechnet 600.- Euro

Mein Liebster rollt sowieso jedesmal die Augen, wenn er sieht, was ich wieder für Deko (insbesondere Perlen,…) ausgebe. “Für was braucht man die denn?”… :smile: typisch…

Aber als er den Preis hörte, meinte er wirklich dass sei nichts für uns, soviel Geld für eine Nacht möchte er nicht ausgeben.

Hab ich zuerst auch gedacht.
Aber jetzt hab ich noch mit einem Päarchen telefoniert, die dort die Nacht ihrer zivilen Hochzeit verbringen werden und kam wieder auf den Geschmack.

Irgendwie find ichs auch wahnsinnig, soviel Geld für die paar Stunden auszugeben, aber andererseits wäre es ja was sehr spezielles. Unser Fest geht nur bis um 2.00 (Vertrag), weitere Verlängerung ist nicht möglich.
Also hätten wir da schon noch paar Stündchen um zu geniessen :wink:

Aber wie würde mein Schatz reagieren?

Oder soll ich unseren Trauzeugen einen Betrag geben, damit sie ev. unsere Wohnung dekorieren und selber feine Sachen für’s Frühstück kaufen?

Ich freue mich auf Eure Ratschläge

Erst dachte ich das lohnt sich nicht. aber als du geschrieben hast das bei euch um 2 uhr schluss ist, habt ihr wirklich noch einige stunden zeit.
wenn es deinem liebsten aber so wiederstrebt wirklich sehr sehr viel geld für eine nacht auszugeben, würde ich es denke ich nicht machen. die hochzeit wird ja schon teuer genug und vorallem ereignissreich.
wie wäre es wenn du dir diese überraschung für den 1 hochzeitstag aufsparst. da habt ihr bestimmt auch viel freude dran und könnt in erinnerungen schwelgen.

Also 600 Euro wäre mir zuviel …da würde ich lieber an den Lago Maggiore düsen und für 280 Euro in einem super romantischen Hotel mit Seeblick nächtigen. villa-margherita.it/

Tolle Küche …
Bad mit Whirl :wink:
Jedes Zimmer anders eingerichtet …
:smile:

Lieben Gruß
Karin

hm erst hab ich gedacht, klar warum nicht, dann hab ich gelesen 600 € und wenns Deiun Schatz auch nicht mag. Ich würd mir auch lieber die Wohnung von den Freunden dekorieren lassen, ist zwar ein schönes Erlebnis aber mir wärs die 600 € auch nicht wert, für eine Nacht, lieber ne Woche länger auf Hochzeitsreise oder so. :wink:

hallo septämberbrut!

600 euro?! :open_mouth: :open_mouth: :open_mouth:
da muss ich leider deinem mann recht geben, das find ich auch unverschämt teuer… ist eure location denn im allgemeinen so hochpreisig?
ansonsten kann ich den preis echt nicht verstehen, umso mehr, als dass es doch sogar manchmal so ist, dass das brautpaar, wenn es in der location feiert, die suite für die nacht geschenkt bekommt…

ich stimme daher dem vorschlag von karin zu (wenn die fahrt net zu weit ist…) oder ich würde mich in der umgebung nach etwas schönem umsehen.

du musst mal überlegen, wieviele “süße details” du für 600 euro noch zusätzlich kaufen könntest… :wink: :smiley:

liebe grüße,
juli

— Begin quote from ____

Zum Bett führt eine Treppe hoch und das Dach über dem Bett ist ein riesiges Fenster (ca 3 x 4m), dass man (bei schönem Wetter) per Fernbedienung wegschieben kann und dann liegt man unter den Sternen

— End quote

… hast Du das auch bei Dir zuhause?

Ich kann Dich verstehen, mich würde das auch reizen, aber ich finde 600 EUR auch viel Geld…

Gibt’s keinen geheimen Sparstrumpf, den Du anzapfen kannst?

Ich wünsch Dir ein paar gute Sponsoren, und wenn es bis zum 1. Hochzeitstag warten muss, wie meine Vorrrednerinnen schon gesagt haben!

gruss
gioconda

Das klingt schon sehr außergewöhnlich und phantastisch!

Ist zwar auf der einen Seite wirklich sehr :open_mouth: teuer, aber auf der anderen Seite kommt Ihr ja schon ziemlich früh in den Genuss des Zimmers… Und um halb drei werdet Ihr sicher noch zu aufgedreht sein, um tot ins Bett zu fallen und zu schlafen.

Ich glaube, ich würde es machen… :confused: :unamused: Vielleicht könnt Ihr Euch das ja wirklich von jemandem schenken lassen?

Jaja, mein Bauchgefühl hat’s mir ja auch schon gesagt - es ist wirklich unverschämt teuer…

Ja, wir zahlen bereits genug für die Miete der Location (auch soviel!) Aber meine lieben Eltern haben uns das geschenkt. Da drin sind auch pro Tisch ein Blumenstrauss (Farbe kann ich sagen)

Essen und trinken ist so das in der Schweiz übliche an einer Hochzeit (ca. 75 - 90.- Euro ) pro Gast abends.

Aber in der Schweiz wird einem also gar nichts geschenkt, jedenfalls nicht da, wo wir angefragt haben.

Aber es gibt eben genug Leute, die das völlig o.k. finden. Das andere Pärchen tat so ganz verwundert, dass wir die Suite nicht gebucht haben…

Nene, düsen ja am Dienstag nach unserer Hochzeit nach Fiss wo wir in einem schönen Hotel eine Wellness suite haben mit eigener Sauna und Überraschung zu einem ganz normalen Preis.

Und eben, man kann soviele andere schöne Sachen damit kaufen hihi…

Wenn ich dran denke - am Anfang verdrehte mein Zukünftiger schon den Kopf als ich sagte, dass eine Hochzeit schon mind. 10000 Euro kostet.

Jetzt will er’s gar nicht mehr hören, nickt geduldig zu all meinen Ideen. Aber er freut sich auch und ist froh, dass ich mich um den ganzen Ablauf kümmere.
Er staunt immer wieder über meine Vorschläge und meint, er wisse das nicht - er habe ja noch nie geheiratet :astonished: Typisch…

Mann, bin ich froh, dass ich euch habe. Macht immer wieder Spass hier zu lesen, Ideen und Ratschläge zu holen. Ich weiss schon jetzt, dass mein Fest ohne Euch nie zu dem geworden wäre, was es sein wird.

Ich freu mich riesig!

Danke u ganz liebi Grüessli

@gioconda: nein, leider kann ich meinen Liebsten nicht zum 1. hochzeitstag damit überraschen, da man die Suite nur mit der Location mieten kann. Es ist das einzige Zimmer, dass man dort haben kann.

Na ja, bin immer noch etwas hin und her gerissen. Das andere Pärchen heiratet am 2. August standesamtlich. Da kann ich die ja Fragen, ob’s wirklich so speziell hergerichtet ist. Sollte dann noch reichen zum reservieren. Oder ich spiel Lotto :wink:

Oder ich lass eben unsere Wohnung schön dekorieren von jemandem. Wir haben das Fotoshooting vor der Trauung, also ca. um 12:00. Die Trauung beginnt um 14.00.
Wär ja auch ne schöne Überraschung. Und beim Sonnenaufgang sehen wir die Alpen vom Bett aus - auch nicht schlecht…

Werd euch auf dem laufenden halten.

Mein nächstes Projekt ist jetzt alles mal fotografisch festzuhalten, damit ich euch meine Ideen und Kleider zeigen kann. Finde das immer so toll.

liebe Grüsse

Hallo,

meine beste Freundin wohnt in der Schweiz, Aarau.
Da bekommt man echt nichts geschenkt, aber ich finde die Schweiz auch in jedem Bereich einfach klasse.
Allein die Landschaft ist traumhaft und das Essen schmeckt einfach besser.

Aber 600 € wären mir auch in der Schweiz zuviel.
Wegfahren würde ich in der Nacht auch nicht mehr großartig, gibts auch nichts anderes in der Nähe?
Kleine Berghütte wäre doch super romantisch?
Die könnte man auch vorher selbst dekorieren…

Ich weiß nicht, ob man danach wieder nach Hause möchte?
Wir haben auch ne Suite, aber die kostet 140 €, manche Hotels schenken die auch dem Brautpaar.
In der Schweiz wohl nicht.
Vermutlich war das Dachfenster so teuer :open_mouth: und jetzt müssen sie das Geld wieder reinholen.

Für mich wäre es zuviel Geld, Hochzeitsnacht hin oder her. Aber ich würde es verstehen, wenn du es trotzdem machst, Brauthormone eben.

Grüße

Hm, also ehrlich gesagt…ich kann verstehen, daß Dich das reizt, ginge mir nicht anders. Aber unsere Trauung begann auch um 14.00 Uhr, und um halb drei nachts waren wir tot. Wir waren um drei im Bett, und da lief gar nix mehr…wir haben uns zwar über die Überraschungsdeko gefreut, die meine Freundin im Hotelzimmer vorgenommen hatte, aber das war’s dann auch schon.

Ich würd’s nicht machen. Vielleicht seid Ihr so Nachteulen, die vor fünf nicht müde werden, aber meiner Erfahrung nach ist die Gefahr groß, daß Ihr einfach nur erschöpft seid, und dann habt Ihr nichts von dem teuren Zimmer. Unterschätzt das nicht, es wird ein langer, langer Tag für Euch. Ich würde das Geld tatsächlich lieber für etwas anderes ausgeben.

Hallo,

kann mich den anderen nur anschließen. Mir wäre das auch zuviel Geld. Wir hatten auch erst überlegt uns ein Zimmer zu nehmen. Aber für die paar Stunden, die wir dort todmüde verbringen… Unsere Hochzeitsnacht werden wir in den anschließenden Flitterwochen nachholen :smiley:

Und wenn ich daran denken, was man für 600 EUR alles an Deko und Kleinkram kaufen kann :wink:

Schöne Grüße
Tanja