Hochzeitsthema

Hallo liébe Mitbäute,

habe mal ne Frage,
wir sind begeisterte Tänzer und feiern unsere Hochzeit auch in den Räumen der Tanzschule.
Jetzt habe ich gedacht man könnte die Hochzeit ja unter ein Thema stellen.
Und dann auch mit den Gästen so kleine Spiele oder sowas machen, wie einen Tanzwettbewerb oder einfach mal den Gästen einen Tanz beibringt ( z.B. Rheinländer oder Salsa )
Was haltet Ihr davon und habt Ihr vielleicht ein schönes Motto??? :confused:

Vielen dank

Hallo, die Idee finde ich sehr schön, weil das ja dann auch zu dem Rahmen passt, wenn die Feier auch in einer Tanzschule statt findet.

Ich hab mich damit noch nicht wirklich beschäftigt, aber es gibt wohl auch einige Spiele zum Thema Tanzen…

LG Yvonne

warum nicht? aber es kommt auf die gäste an, ob sie im allgemeinen bei sowas mitmachen oder nicht. ich bräuchte sowas nicht machen, weil die wenigsten tanten und onkeln und cousinen usw da mitmachen würden

Hallo Augustbraut-
ich finde das Klasse!
Natürlich hat Schneckerl völlig Recht: Bei fast allen Dingen hängt es von den Gästen ab. Wie ist denn bei Dir die Altersklasse und Tanzfreudigkeit?

Du könntest ja auch die altmodische Tanzkarte aufleben lassen.

Liebe Grüsse

Guten Morgen,

also die Altersklasse ist gemischt, von ganz Jung ca 9. Monate bis hin zu
über 90 zig Jahre.
Mit der Tanzlust ist das so, meine Familie tanzt immer super gerne und habe immer Hummeln im Hintern :wink: ´
Aber die Familie meines Zukünftigen, na ja die ist eher ruhig und mag sich nicht bewegen.
Unsere Freunde sind auch eher Leute die gerne mal Tanzen.
Deshalb habe ich mir auch gedacht, wir stellen die Hochzeit unter das Thema, “Tanze mit mir in das Glück” soll auf die Tischläufer gedruckt werden.
Und mit den Tänzen, da soll es halt alles geben vom Discofox über Walzer bis hin zu den Lateinamerikanischen Tänzen und Salsa. Für die älteren Gäste dachte ich an eine Einführung in den Rheinländer, ein Tanz aus den 20igern oder Squardance, das ist für alt und jung und wird halt in einer grösseren Runde getanzt.
Dann wollte ich noch ein paar Auftritte organisieren, von der Standadformation in der ich Tanze und von der Bauchtanzgruppe, in der ich ebenfalls mit tanze.
Und das man zum Beispiel auch mal so eine Einweisung in Salsa gibt ( das ist so der einfachste Tanz) oder so was in der art.
:smiley:

Euer Thema finde ich aber richtig, richtig schön!!!

Hallo Schneewitchen,

danke, für Deine Antwort. Bin eigentlich darauf gekommen, weil gestern in der Tanzschule das Lied lief: Tanze mit mir in den Morgen, Tanze mit mir in das Glück, in deinen Armen zu Träumen…
Und da habe ich mir gleich gedacht das passt und das wird nach dem Eröffnungswalzer ( Das ist das Lied aus Mary Poppins, was der schornsteinfeger singt: Schimschimerie) das erste Lied sein, was der DJ spielen soll.

:wink:

Oh ja. Frag doch mal euren Schornsteinfeger, ob er auch zu eurer Hochzeit kommen will. Bei unserer Silvesterbraut auf dem Titel hat es geklappt.

Danke für den Tipp, unser Zeremonienmeister ist unser Schronsteinfeger und unser bester Freund.
Werde Ihn mal Fragen ob er sich in seine Schornsteinfegerkluft schmeißt, habe gehört das soll Glückbringen in der Ehe.

das tell ich mir lustig vor…ein echter schoirnsteinfeger in seiner arbeitskluft :laughing: