Ich brauche dringend euren Rat: Entscheidung bis morgen!

Hallo ihr Lieben,
ich brauche mal dringend einen Rat von euch. Ich habe zwar schon ein paar Freundinnen damit belästigt, aber ihr Mädels habt ja alle eure eigenen Erfahrungen mit dem Thema gemacht. Ich habe bis morgen eine Entscheidung zu treffen, was mein Brautkleid angeht!!!
Ich heirate erst im April 2009, bin aber trotzdem schon voll in Vorhochzeitsstimmung. Jetzt wollte ich heute mit meiner Freundin nur mal unverbindlich in ein paar Brautmoden-Geschäften schmökern und da stehe ich gleich vor einer Entscheidung! In einigen Läden habe ich gleich gemerkt, dass ich mit meinem Budget von max. 500 Euro nicht weit komme und dementsprechend ausführlich waren auch Beratung und Bedienung! :confused:
In einem allerdings hat mir die Verkäuferin gleich ein Kleid in meinem Budget herausgesucht und nicht nur viele teurere und tollere (Originalton einiger Verkäuferinnen!)
Das Kleid ist sehr schlicht, wie ich es eigentlich auch wollte. Es fällt ganz gerade runter (nicht ausgestellt, aber auch nicht hauteng) und ist am Abschluss gerade (wollte eh keine Schleppe - die stört mich nur beim ausführlichen Tanzen :smiley: ). Die Corsage ist Trägerlos und rundherum mit glitzernden Pailetten benäht. Eigentlich wollte ich kein weißes Kleid, aber die Verkäuferin meinte auch, dass das bei meiner braunen Haut und meinen schwarzen Haaren richtig strahlen würde. Im ersten Moment hatte ich Angst, dass es vielleicht zu schlicht ist. Aber dann habe ich dazu noch eine Stola, Handschuhe, Schleier und ein Collier um den Hals getragen und plötzlich machte es “klick”. Das schlichte Kleid wirkte mit den schönen Assecoires erst richtig! Sie haben mir das Kleid bis morgen Abend zurückgelegt. Ich will nun nochmal mit meiner Mutter hin, die aber morgen nicht kann und daher hoffe ich dass sie mir das Kleid auch noch einen Tag länger zurücklegen. Toll war auch, dass das Kleid obenrum wie angegossen sitzt, müsste also nur gekürzt werden.
Es war das 7.Kleid an diesem Tag, aber das einzige was mich auch preislich überzeugt hat. Habe halt nur etwas Angst wegen der Farbe oder dass ich es irgendwann doch zu schlicht finde. Genauso fürchte ich aber, dass ich jetzt noch ewig weitersuche und dann nichts besseres in der Preislage finde und dann bereue, es nicht genommen zu haben.
Ach übrigens, das Kleid kostet 600 Euro abzüglich 20 % Messerabatt, also ca. 480 Euro. Was meint ihr dazu??? :unamused:

Hallo,

naja, ehrlich gesagt, würde ich noch warten.
Aber nur aus dem Grund, dass im im Herbst kurz vor Eintreffen neuer Kollektionen alles immens gesenkt wird.
Außerdem könntest du noch ein wenig sparen.

Wenn du dir allerdings absolut sicher bist, warum nicht?
Ich habe mir auch 9 Monate vor der Hochzeit das Kleid gekauft. Manchmal kamen aber Zweifel hoch, ob es das Richtige ist. Bei der 2. Anrobe war es dann klar.

Hallöchen und danke für die schnelle Antwort.
Das Problem ist, dass ich nicht weiß ob ich ein schöneres Kleid in der Preislage finden werde. Die Brautläden haben ja schon angefangen zu reduzieren, aber das macht leider auch nicht soviel aus. Wenn das Kleid 1000 € kostet, ist es reduziert auch nich bei 750 €. Und das Kleid, was mir gefällt hat auch mal um die 1000 Euro gekostet und ist auch von “Valérie”, also nicht irgendwas unbekanntes. Und das Problem ist nicht, dass ich mir ein teureres Kleid nicht leisten könnte, ich will einfach nicht mehr ausgeben, dafür dass ich es ab ca. 18 Uhr trage und dann morgens in den Schrank hänge :cry:

Liebe Dini,

mir ging es ganz ähnlich wie Dir (in Sachen Zeitdruck)… Ich war eigentlich noch gar nicht losgegangen, um zu kaufen, sondern wollte nur mal gucken und mal ein paar Brautkleider anziehen, um ein Gefühl dafür zu bekommen. Dann habe ich aber MEIN Brautkleid angehabt und war beim ersten Blick in den Spiegel sicher, dass es DAS eine Kleid ist, in dem ich heiraten möchte. Dieses Kleid und niemals ein anderes! “Leider” war es ein Kleid der gerade auslaufenden Saison und somit musste ich schnell bestellen, sonst wäre es nicht mehr bestellbar gewesen. Es kam mir viel zu einfach vor, dass ich eben einfach so mein Brautkleid gefunden habe, hatte ich doch einen wahren Marathon erwartet…

Kurz und gut, was ich damit sagen möchte ist, dass Du selbst ganz tief in Dich hören solltest, ob es DEIN Kleid ist. Denn wenn ja, wird es am Tag der Tage keinen Zweifel geben. Warum solltest Du eben nicht beim 7. Kleid schon den Treffer gelandet haben?
“Zu schlicht” lässt sich, sollte es ein nachhaltiger Gedanke bleiben, sicherlich durch Accessoires, Frisur etc. aufpeppen.

Niemand kann Dir die Entscheidung leider abnehmen… ich rate Dir dazu, zu hören, was Dein herz Dir sagt. Morgen vielleicht einfach nochmal “reinzuschlüpfen” und Dir Zeit zum Fühlen zu nehmen. Das täuscht, glaube ich, nicht!

Ich bin gespannt, wie Du Dich entscheiden wirst!
Viele Grüße, Line

bei lilly findet man auch imemr recht günstige und schöne kleider.
du bist wirklich noch früh dran und hast eigentlich genügend zeit zum warten auf den kollektions wechsel.

allerdings wenn du dieses unbeschreibliche glücksgefühl hattest und gestarhlt hast wie die sonne, dann ist es dein kleid.
ehrlich gesgat, hörte es sich so aber nicht an :blush:

Also einen richtigen Tipp kann ich Dir auch nicht geben, aber mein Kleid war das 2 was ich anprobiert habe. Ich habe es bereits im Februar gefunden und freue mich darauf es im September zu tragen. :smiley:

Schlaf eine Nacht drüber. Du wirst Dich intuitiv für das richtige entscheiden. :smiley:

LG Juliane

Hallo!
Ich muss dir sagen, lass es lieber. Für mich hört sich dein Bericht so an, als wolltest du dir dein Kleid schön reden um dich selbst zu überzeugen, dass es das richtige ist.
Ich habe mein Kleid im November gekauft (im Mai geheiratet) und hatte trotzdem Glück, dass es reduziert war (kam zwar nicht drauf an, aber schlecht ist das natürlic nicht :wink: )
Die Kleider werden noch weiter runtr gesetzt und es gibt ja auch durchaus Firmen, die nicht so hochpreisig sind.
Warte lieber noch, als jetzt noch mal eben schnell ein Kleid zu kaufen, es sei denn su bist wirklich überzeugt…
LG

Ich habe den gleichen Eindruck wie bo. Und, auch ich hab mein erstes Kleid sehr schnell gekauft und mir damit ein bisschen die Chance genommen, richtig viele anzuprobieren und letztendlich dann ein zweites dazu gekauft. Du hast noch so viel Zeit, da verändert sich vielleicht auch der Geschmack oder man sieht etwas, auf das man heute noch nicht gekommen wäre.
Für mich war auch völlig klar, keine Unsummen für’s Kleid auszugeben, das haben wir dann an anderer Stelle getan :smiley: , und schlichte, schöne Kleider gibt’s viele unter 500 Euro. Mein erstes von Otto z.B. hat 199 Euro gekostet, das zweite dann 250 Euro, auch schlicht, aber doch brautiger. Wenn du möchtest, kannst du sie im Album sehen.
Also mein Rat: überstürze es nicht, ist aus meiner Sicht und Erfahrung besser.

vg
starlight

ohje, das mit dem zeitdruck kenn ich…

ich heirate erst nächstes jahr im august, aber habe letzte woche mein kleid bestellt!
denn leider gibt es mein traumkleid nicht mal mehr auf lager…in KEINER größe und ist nur noch bis august/september bestellbar…
also ar ich auch in einer kleinen zwickmühle: kaufe ich das kleid und laufe gefahr, dass mir in der neuen kollektion was besseres über den weg läuft, oder kaufe ich es nicht und laufe gefahr nichts besseres zu finden und mein traumkleid dann nicht mehr zu bekommen?!..

allerdings habe ich den previews mancher hersteller für die kollektion 2009 bisher NICHTS gesehen, was ich mir auch nur annähernd vorstellen könnte… es gibt zwar viele wunderschöne kleider…wo ich mir aber überhaupt nicht vorstellen kann darin zu heiraten.

habe mich also FÜR das kleid entschieden :smiley: (nachdem ich meiner mama ein bild davon gemailt hab und auch sie meinte, dass das kleid einfach traumhaft ist und ich es bestellen soll… ich brauch immer noch ne zweite meinung und schatzi kann ich schlecht fragen :laughing: )

aber wenn du dir nicht sicher bist und dir das kleid im moment eher schön redest, würde ich auch lieber die finger von lassen… wenn du aber sicher bist, dass das dein traumkleid ist, kann nur sagen: zugreifen!

Hi Mädels,

danke für die vielen Ratschläge.
Ich bin nicht so sehr der Meinung, dass ich mir das Kleid schön rede - eher die Tatsache, dass ich es jetzt schon kaufe! Ich weiß ich habe noch Zeit, aber die Kollektion 2009 interessiert mich nicht, weil dort nichts auf meinem preislichen Niveau findbar sein wird. Die in der Preislage bis 500 Euro aktuell (also nicht reduzierte Kleider) sehen einfach doof aus.
Ich denke man hat einfach nur eine geprägte Vorstellung davon, wie eine Braut aussehen muss. Andererseits bin ich in meiner Freizeit auch eher der Typ, der schlichter rumläuft und ich hatte beim Anprobieren der voluminöseren Kleider immer nicht so ein tolles Gefühl. Der Reifrock nervt mich und ich finde ein gerade fallendes Kleid auch einfach praktischer für die Party. Hinterher könnte man das Kleid auch einfärben und mal zu ner anderen Feier tragen :smile:
Ich halte euch auf jeden Fall auf dem Laufenden, wie ich mich entschieden habe.

— Begin quote from "Dini"

Hi Mädels,

Ich weiß ich habe noch Zeit, aber die Kollektion 2009 interessiert mich nicht, weil dort nichts auf meinem preislichen Niveau findbar sein wird.

Andererseits bin ich in meiner Freizeit auch eher der Typ, der schlichter rumläuft und ich hatte beim Anprobieren der voluminöseren Kleider immer nicht so ein tolles Gefühl. Der Reifrock nervt mich und ich finde ein gerade fallendes Kleid auch einfach praktischer für die Party. Hinterher könnte man das Kleid auch einfärben und mal zu ner anderen Feier tragen :smile:

— End quote

Das klingt für mich so, als hättest du dich schon fast für das Kleid entschieden :wink: “Zu schlicht” sollte dir keine Sorgen bereiten, denn “pimpen” (Blüten etc.) kannst du das Kleid immer noch, wenn es dir dann doch zu schlicht sein sollte.

Ich habe leider auch die Erfahrung gemacht, dass die “Nicht-Prinzessin-Kleider” eher etwas teurer sind. Wäre denn für dich eventuell auch ein gebrauchtes Brautkleid eine Alternative? (weddingdres*, *bay…) Es gibt ja doch einige Marken (z.B. Rembo (eher die älteren Kollektionen) oder Mathyro), die vom klassischen Stil abweichen. Was das Einfärben berifft…Vorsicht! Die meisten Kleider enthalten Kunstfaser(n), d.h. sie lassen sich nur in einige ganz helle Pastelltöne umfärben-sieht eher selten gut aus.

Mein Rat: Zieh “dein” Kleid noch mal an ( in Ruhe), probiere dazu auch verschiedene Accessoires und laß dann dein Bauchgefühl entscheiden!

Viel Erfolg + LG Eliza

Hallo,

das ist schwer und mir würde es genauso gehen wie Dir! Aber du hörst dich doch ziemlich überzeugt an! Versuch vielleicht eine andere Person mitzunehmen? Ich finde das ist immer eine gute Hilfe! Oder bitte die Verkäuferin ein Bild zu machen…dann kannst du es deiner Mutter und einer Freundin zeigen.

Liebe Grüße

Also, habe den Termin bis Samstag verlängert. Dann kommt meine Mama zum Gucken mit. Vielleicht kann ich dann mit ihr gleich noch woanders gucken gehen. Da gibts noch nen Outletstore, der hat aber nur am Wochenende auf. Hab gestern noch schnell ein paar Kleider bei Otto bestellt, die kommen heute an. Nur dass ich in der Preislage mal nen Vergleich habe. War nämlich gestern mit ner Freundin bei Ihrer Schneiderin zur Kleidanprobe. Die hat fürs Ändern nur 50 Euro genommen. Und sie hatte ihr Kleid übrigens für 180 Euro aus China - sieht aber sehr toll aus und die Qualität ist auch top. Hätte ich nicht gedacht, wäre mir aber auch zu riskant :blush:
Der Lilly-Shop war ein netter Hinweis, danke dafür. Vielleicht fahre ich da mal mit meiner Freundin in, gibt einen Shop in meiner Nähe. Und den Katalog hab ich auch gleich mal angefordert! :wink:
Naja, ich melde mich mit mehr Infos.

LG, Dini

@ dini

bei bremen gibt es sogar ein lilly outlet, vieleicht ist das auch was für dich!?

Huhu,

jetzt ist doch lange schon morgen.
Wie hast du dich denn entschieden?

— Begin quote from "traulsi"

Huhu,

jetzt ist doch lange schon morgen.
Wie hast du dich denn entschieden?

— End quote

Dini hat den Termin nun auf Samstag verlängert und nimmt dann ihre Mama mit, damit sie es sich anschaut… tja und dann… mal sehen :smile:

Hi Mädels,

hier also das Resumé. Die Kleider von OTTO waren sehr schön, hab dann auch das eine behalten. Meine Mama und zwei Freundinnen finden es auch klasse. Da hat mir das weiße aus der City gar nicht mehr so zugesagt. Ihr hattet wohl recht damit, dass ich es mir nur schön geredet habe :blush: Naja, nun habe ich noch mehr gespart und hatte genau das Gefühl, dass ihr beschrieben habt - ich wollte aus meinem Kleid einfach nicht mehr raus. Jetzt hängt es jedenfalls erstmal im Schrank und freut sich zusammen mit mir auf seinen großen Tag :smiley:

Das freut mich für Dich.
Und wenn das Gefühl da ist, ist es auch “das Kleid”.

LG
Tina

Na dann ist ja jetzt doch noch alles gut geworden :smiley:
Für welches Kleid von Otto hast Du Dich denn entschieden?

@Melli:

Die Bestellnr. lautet: 87629782
Es ist sehr schlicht in creme, hat oben ne kleine silberne Brosche und passt wie angegossen. Bin richtig relaxt was die weitere Planung angeht, seitdem ich es im Schrank hängen habe. :smile:
Nun haben wir die Location und mein Kleid, da ist der Rest nur noch Formsache 8)