Ich brauche Hilfe

also heute ist mir was passiert, das lässt mir den ganzen Tag keine Ruhe. Kurz erzähle ich das. Ich habe doch mein Standesamtkleid zur Änderung gebracht. Da fahre ich heute an dem Laden vorbei und der ist LEEEER. Gefegt bis auf das letzte bisschen, keine Kleider, keine Kunden nix. Ich bin auf die Bremse, raus aus dem Auto gestürzt und rein in den Laden, wo ein Mann stand mit einem Ordner. Dieser sagte mir, das er gerade die Räumlichkeiten abgenommen hat, weil die Geschäftsräume zum 31.08.2007 geschlossen wurden. Hallo??? Ich habe mein Kleid am 23.08. dorthin gebracht und am 28.08 wegen seiner Monatsabrechnung bezahlt. Gott sei Dank war der Inhaber in der Nähe und er erklärte mir, dass er die Änderungen nun von zu hause aus vornimmt und ich die Kleider in dem Nachbarshop abholen kann. Die Frau dort wusste auch sofort Bescheid. Konnte man mir das nicht sagen als ich das Kleid gebracht habe? Würdet ihr dem glauben? Adresse, Rufnummer etc. habe ich alles bekommen. Ich hab vielleicht geguckt, hab auf offener Strasse erstmal echt Panik bekommen und war den Tränen nahe…

oh Gott, da ist es ja noch ein Wunder, dass Du keinen Unfall gebaut hast! Ist aber ne ziemliche Frechheit!

Man fasst es nicht… :smiling_imp:

LG und sei froh, dass alles okay ist!

Alina

Die Panik kann ich nachvollziehen. Der hätt ja echt was sagen können! Wahrscheinlich hatte er Angst, dass du dann woanders hin gehst.

Aber wenn du Adresse und Telefonnummer hast und die Frau im Nachbargeschäft auch schon Bescheid wusste, kann eigentlich nicht viel passieren.

Atme tief durch, es ist doch alles ok!

Luna

:open_mouth: :open_mouth: :open_mouth: :open_mouth: :open_mouth: :open_mouth: :open_mouth: :open_mouth:

Sachen gibt´s die gibt es eigentlich nicht.

Toi, toi, toi.

Und ruhig durchatmen. Alles wird gut.

LG Koboldine

Oh je, sehr mühsam! Was hat denn der Typ mit dem Ordner gesagt? Wenn nur das Mietverhältnis mit den Geschäftsräumen aufgelöst worden und er ausgezogen ist und jetzt tatsächlich von zu Hause aus arbeitet, ist es kein Problem. Wenn er allerdings in Konkurs gefallen ist, könnte es auch sein, dass der Laden von Amtes wegen geschlossen wurde und die Waren nun auf dem Amt lagern (kenn mich da aber nicht aus). Ich finde es zumindest seltsam, dass gleichzeitig die Änderung des Kleids viel länger dauert als Du gedacht hattest, Du aber bereits Vorauszahlung leisten musstest. Ich glaube, ich würde versuchen, mir das Kleid und die Vorauszahlung zurückholen und einen andern Schneider nehmen. Sonst könnte ich wohl bis zur Abholung kaum schlafen. Viel Glück und auf dass Du das Kleid im Dezember (oder?) perfekt sitzend tragen wirst!

LG,
Laure

der meinte nur, dass er die Räume abnimmt und der Schneider die Kleider wohl bei sich hat und bisher keine neuen Räumlichkeiten gefunden hat. Bin nur so mißtrauisch, weil mir auch schonmal ein Auto gestohlen wurde und keiner hat mir den Schaden ersetzt. Das ist aber ne andere Geschichte. Ich werde jetzt doch erstmal abwarten und vielleicht nochmal anrufen und fragen, ob er das Kleid doch früher geändert bekommt, dann muss ich nicht so auf heissen Kohlen sitzen. In solchen Dingen kann ich aber auch echt zum hysterischen Weib mutieren.

Das kann ich nachempfinden,…frag lieber nochmal, ansonsten hols ab und brings woanders hin, ich bin da auch eher sehr sehr skeptisch… :confused:

Oh mein Gott, ich glaub, ich wär durchgedreht und es hätte vermutlich Tote gegeben, wenn der Typ mir nicht direkt mein Kleid ausgehändigt hätte! Ich würd das sofort abholen und wo anders hinbringen und mir das Geld bar wieder auszahlen lassen! :open_mouth:

ich kann mich den anderen nur anschliessen…
ich wäre zur furie geworden und hätte nur herumgekreischt!
So eine frechheit

Püppi :imp:

Oh mann! Jetzt weiß, was meine Freundin meinte, als sie nach ihrer Trauung sagte, sie wäre nun wedding-prooved. Sachen gibt’s, die gibt’s gar nicht …

ich stand auch wirklich kurz vor einem Nervenzusammenbruch. Ich lasse das Kleid jetzt ja und hoffe, dass ich es auch am 27.09. auch bekomme, ansonsten garantiere ich für nichts. Bin mal gespannt, was mit dem Brautkleid noch passiert. Vielleicht wird das ja zur Abwechslung in schwarz geliefert, soll 2008 ja wohl im Kommen sein…

Uuups, smak, das ist ja heftig!

Will dich ja nicht verunsichern, aber hast du irgendeine Sicherheit? Eine Unterschrift, dass Du ihm das Kleid gegeben hast oder so?

Ich bin wohl etwas gebrannt, da unsere Hausbaufirma pleite gegangen ist. Immer wenn jetzt irgend etwas ist, zahlen wir selbst, wir kommen wegen regress nicht an die Subs ran.

Ich würde wohl eher woanders hingehen.

Ich weiß nicht, wie das dann aussieht, wenn er das Kleid “versaut”? Sorry wegen dem harten Wort: Haftet er dann privat???

das weiss ich auch nicht, habe aber einen Stempel von ihm, dass das Kleid bezahlt ist und dann abgeholt werden kann. Ausserdem seine Rufnummer und Adresse. Den Mann mit dem Ordner habe ich auch nicht gehen lassen, der musste sich mein Problem anhören und die Anwort von ihm. Dann hätte ich noch die Frau aus dem Brautmodenladen. Nur im Fall der Fälle ist das ja so ne Sache.(Mir ist mal mein Auto gestohlen worden, die Firma war pleite und ich die doofe die es zahlen musste, aber das gehört hier nicht her). Ich warte jetzt wohl doch ab und vertraue auf die Menschheit :confused:

xxx

ja, ich will auch mal Gutes hoffen. Ausserdem hat er so ewig an dem Kleid abgesteckt und geguckt. Wenn er mit dem eh verschwinden wollte, hätte er das vielleicht auch nur dürftig gemacht. Und lohnenswert ist es ja eigentlich auch nicht, mit dem Kleid zu verschwinden. Hab´ja keines von Lagerfeld & Co. gekauft…

:open_mouth: :open_mouth: :open_mouth:

Ich drück die Daumen, dass alles glatt läuft!